SZ

Skeleton-Weltmeisterschaft
"Jacka" Lölling am Ende Vize-Weltmeisterin

Ehre, wen Ehre gebührt: Vize-Weltmeisterin Jacqueline Lölling überreichte der Goldmedaillengewinnerin Tina Hermann gestern höchst persönlich den WM-Pokal.
  • Ehre, wen Ehre gebührt: Vize-Weltmeisterin Jacqueline Lölling überreichte der Goldmedaillengewinnerin Tina Hermann gestern höchst persönlich den WM-Pokal.
  • Foto: imago
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

geo Altenberg. Es waren Sekunden für die Ewigkeit: im Zielauslauf des Altenberger Eiskanals kniete Jacqueline Lölling am Donnerstagmittag auf ihrem Arbeitsgerät, schaute ins Nichts und wusste für einen Moment mit sich einfach nichts anzufangen. Hatte sie gerade Gold verloren? Oder Silber gewonnen? David Lingmann eilte hinzu. Der Berchtesgadener Bundesstützpunkttrainer kniete sich einfach neben die Brachbacherin ins Eis und umarmte die 26-Jährige, tröstete, egal ob mit oder ohne Worte.
Hermann schafft den Titel-HattrickEine Geste des Herzens,...

geo Altenberg. Es waren Sekunden für die Ewigkeit: im Zielauslauf des Altenberger Eiskanals kniete Jacqueline Lölling am Donnerstagmittag auf ihrem Arbeitsgerät, schaute ins Nichts und wusste für einen Moment mit sich einfach nichts anzufangen. Hatte sie gerade Gold verloren? Oder Silber gewonnen? David Lingmann eilte hinzu. Der Berchtesgadener Bundesstützpunkttrainer kniete sich einfach neben die Brachbacherin ins Eis und umarmte die 26-Jährige, tröstete, egal ob mit oder ohne Worte.

Hermann schafft den Titel-Hattrick

Eine Geste des Herzens, denn der Berchtesgadener hätte auch eine andere Athletin umarmen können, die gerade in der sogenannten „Leaderbox“ feierte und den ganzen Druck nach zwei Tagen Kampf um den Weltmeistertitel im Skeleton aus sich herausschrie: nach einem völlig missratenen 1. Lauf sicherte sich Tina Hermann zum dritten Male in Folge die WM-Krone, wie im Vorjahr erst im allerletzten Lauf, als die in Ehringshausen im Dillkreis geboren 28-Jährige der Schweizerin Marina Gilardoni auf den letzten Metern die Goldmedaille noch entrissen hatte.

In allen vier Läufen Zweite

„Jacka“ Lölling aber blieb wie 2015 in Winterberg und 2019 im kanadischen Whistler Mountain die Silbermedaille - nur 2017 war sie schneller als ihre Dauerrivalin gewesen. Am Ende war es zwar die logischste Platzierung im Erzgebirge, denn die Brachbacherin war in allen vier Läufen Zweite geworden: einmal hinter der Russin Elena Nikitina, die am Ende Bronze hiolte, dreimal hinter Hermann.
Und doch mischte sich Bitternis in den sächsischen Schneefall: Bei Halbzeit lag Jacqueline Lölling am Donnerstag relativ souverän auf Goldkurs, und im 3. Lauf fuhr sie gestern Morgen mit 58,03 Sekunden sogar den besten aller vier Läufe. Nichts sprach gegen den WM-Titel - außer Tina Hermann, die in genau diesem 3. Lauf als einzige Fahrerin das einzige Mal weniger als 58 Sekunden für die Schussfahrt durch das Eislabyrinth benötigte (57,96)!

Vorentscheidung beim Start

Somit blieb der Siegerländerin der kleine Vorsprung von 17 Hundertstelsekunden, doch als Hermann als vorletzte Läuferin des 4. Durchgangs abermals in exzellenten 58,03 Sekunden gestoppt wurde, hing die Goldmedaille für „Jacka“ noch ein Stückchen höher. Schon beim Start büßte sie 13 Hundertstel ein, am Ende waren es deren 28. „Wenn man auf dem Goldrang schlafen darf und dann auch nach dem 3. Lauf noch führt, dann will das niemand mehr abgeben. Ich wusste aber schon kurz vor dem Ziel, dass es nicht reicht. Und deshalb kniete ich auch ziemlich enttäuscht auf meinem Schlitten“, gab sie wenig später zu Protokoll und räumte sogleich ein: „Ich habe die Goldmedaille definitiv im 4. Lauf verloren, weil da zu viele Fehler in meinem Lauf waren. Diese Bahn verzeiht einfach nichts!“

Berchtesgadener Bier

Wortes des Trostes gab es indirekt auch von der Hattrick-Championesse: „Ich weiß, dass Jacka hier sehr, sehr gut fahren kann. Sie ist es auch gewohnt, in großen Wettkämpfen als Letzte zu starten. Ich war schon nervös, habe aber gut geschlafen: ich habe mir vorher nämlich ein gutes Berchtesgadener Bier aufgemacht ....“

Hannah Neise wird Siebte

Insgesamt war das Abschneiden des deutschen Skeletoni-Quartetts bei den Frauen sehr erfreulich, denn neben Gold und Silber für die beiden Top-Pilotinnen gab es noch den überraschenden 4. Platz für die Thüringerin Sophia Griebel. Und auch WM-Debütantin Hannah Neise aus Freienohl durfte sich am Ende über den 7. Platz freuen: „Ich habe damit nicht gerechnet und bin sehr froh, dass ich hier viel lernen durfte, auch das man am Start mal richtig nervös wird ....!“

Bundestrainer Baude "stolz

"Bundestrainer Baude war „sehr stolz“ auf das Quartett: „Alle haben heute nochmal eine Schippe draufgelegt. Der 4. Platz bon Sophia und Rang 7 von Hannah waren auch eine starke Leistung. Fehler gab es nach wie vor, aber auf dieser schwierigen Bahn haben andere mehr gemacht.“

Skeleton-WM in Zahlen

Frauen, Ergebnis nach vier Läufen: 1. Tina Hermann (Königssee) 3:52,97 Min. (58,96 Sek.+58,02 Sek.+57,96 Sek.+58,03 Sek.); 2. Jacqueline Lölling (Brachbach) +0,11 Sek. (58,39+58,35+58,03+58,31); 3. Jelena Nikitina +1,68 (58,32 +58,53+ 59,03+ 58,77); 4. Alina Taraischenkowa (beide Verband Russland) +1,70 (58,80+ 58,69+58,65+58,53); Sophia Griebel (Suhl) +1,70 (58,80+58,92+58,42+58,53); ...7. Hannah Neise (Freienohl) +1,94 (58,52+ 59,34+ 58,35+58,70).

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
LokalesAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen