Basketball-Frauen-Landesliga
Jahn-Frauen wollen zu viel und verlieren erneut

Frauen-Landesliga 4

TV Jahn Siegen - TuS Iserlohn Kangaroos 42:59 (18:28)
„Langsam ist es zum Verzweifeln. Ich glaube, ich habe mehr Vertrauen in meine Spielerinnen als sie selbst“, mutmaßte Jahn Siegens Trainer Ron White nach der neuerlichen Heimniederlage und einer „schlechten“ Mannschaftsleistung, wie der Coach unverblümt urteilte. „Unsere Leistungsträgerinnen machen nun auch vermehrt leichte Fehler, weil sie zu viel wollen und die ganze Last des Spiels tragen möchten. Auch unser amerikanischer Neuzugang Alysa Greene wirkte sehr verkrampft und nervös und konnte nur zwei Punkte beisteuern. Es ist gut, dass wir nun zwei Wochen Pause haben und die Fehler aufarbeiten können – auch Einzelgespräche mit den Spielerinnen könnten hilfreich sein, sie müssen einfach wieder lockerer werden“, so White. Alle vier Spielabschnitte verliefen knapp (8:12, 10:16, 12:15, 12:16), gingen aber eben auch alle an die Gäste. „Es waren knappe Viertel, das stimmt, aber zwischendurch war die Fehlerquote einfach zu hoch“, bedauerte der Siegener Coach.

TV Jahn Siegen: Tinnefeld (15), Ohrndorf (10), Dükelt (8), Kreidt (4), Greene (2), Sophie Marx (2), Emelie Marx (1), Alena Fedorov, Katharina Fedorov, Scholl, Hermann.

Autor:

Frank Kruppa (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen