JKG holt erste Punkte

Marcell Meyer (rote Jacke) holte beim Heimkampf der Judo-Kampfgemeinschaft Siegerland gegen Holten und Bünde 2. die maximale Ausbeute.    Foto: Verein
  • Marcell Meyer (rote Jacke) holte beim Heimkampf der Judo-Kampfgemeinschaft Siegerland gegen Holten und Bünde 2. die maximale Ausbeute. Foto: Verein
  • hochgeladen von Redaktion Sport

sz Rudersdorf. Am 2. Kampftag der Oberliga hatte die Judo-Kampfgemeinschaft Siegerland Heimrecht und konnte dies nach dem mäßigen Ligastart zum Teil nutzen. Mit einem Kantersieg fegte man das bisher ungeschlagene Judoteam Holten mit 6:1 aus der Halle. Doch die 3:4-Niederlage gegen den Tabellennachbarn BTW Bünde brachte nicht die erhoffte Entspannung im Tabellenkeller.

In der ersten Begegnung ging es Schlag auf Schlag für die heimischen Judoka. Marco Werder (Klasse bis 66 kg) bezwang seinen Gegner mit Schenkelwurf nach nur 15 Sekunden. Marcel Meyer legte im Schwergewicht mit einem Fußwurf nach. Tim Burk (-90 kg) siegte eindrucksvoll als Debütant in der Oberliga mit Harai-goshi. Als dann noch Leichtgewicht Matthias von der Wippel-Feld mit Schulterwurf siegte, war die JKG uneinholbar mit 4:0 davon gezogen.

Bis 100 kg holte Murat Akbayrak, der nach langer Verletzungspause langsam wieder zur alten Form zurückkehrt, den fünften Punkt mit zwei Waza-ari-Wertungen. Marvin Joest musste bis 73 kg gegen den Holtener Denny Koppers den Ehrenpunkt zulassen, bevor Alexander Umirsakow (bis 81 kg) dem 6:1-Kantersieg nach nur 30 Sekunden mit einer Abtauchtechnik die Krone aufsetzte.

Danach folgte die Partie gegen den ebenfalls bisher punktlosen Tabellennachbarn TVB Bünde. Erneut brachte Marco Werder die JKG in Führung. Marcell Meyer baute mit Seoi-nage den Vorsprung aus. Timo Burk gab nach seinem tollen ersten Kampf etwas übermotiviert die Begegnung her. Als dann noch „Matze“ von der Wippel-Feld mit seinem Gegner nicht klar kam und im Haltegriff landete, war der Vorsprung schon wieder dahin.

Murat Akbayrak brachte die JKG wieder mit zunächst Schulterwurf, dann Innensichel in Front, es hieß 3:2. Marvin Joest musste sich zum zweiten Mal geschlagen geben. Somit stand die Partie auf Messers Schneide und Punktegarant „Alex“ Umirsakow auf der Matte. Eine spannende Begegnung und nichts für schwache Nerven endete nach einer Unachtsamkeit gegen Alexander und die Siegerländer.

Damit sorgte nach dem zunächst hohen Sieg diese Niederlage gegen Tabellennachbarn BTW Bünde nicht für viel Veränderung im Tabellenkeller. Die JKG Siegerland steht mitten im Abstiegskampf.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen