Judo-Bezirksliga Arnsberg
JKG Siegerland 2. will um Aufstieg kämpfen

Ehrgeiziges Saisonziel: Die zweite Mannschaft der JKG Siegerland will in der Judo-Bezirksliga Arnsberg oben mitmischen.
  • Ehrgeiziges Saisonziel: Die zweite Mannschaft der JKG Siegerland will in der Judo-Bezirksliga Arnsberg oben mitmischen.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Siegen. Nach dem Abstieg in die Judo-Bezirksliga Arnsberg hat es in der zweiten Mannschaft der Judo-Kampfgemeinschaft Siegerland einen Umbruch gegeben. War das Reserve-Team der JKG in der vergangenen Saison mangels Personal größtenteils nicht komplett angetreten, so hat man nun mit einigen neuen „jungen Wilden“ sowie den erfahrenen Florian Müller, Fabio Ostermann und Thomas Paul aus der Ersten, die dort nicht zum Einsatz kamen, eine gute Mischung. Das Team dürfte das Zeug haben, oben mitmischen zu können.

Am Sonntag Saisonstart in Lünen

Wenn alles normal läuft, wird man – im Gegensatz zur vergangenen Saison – in den acht Mannschaftskämpfen mit insgesamt 80 Einzel-Begegnungen keine Partie kampflos abgeben müssen. „Das ist ein erster wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Saison“, betont der Mannschaftsbetreuer und Kämpfer Manuel Cordes.  Am Sonntag startet die JKG 2. beim 1. JJJC Lünen in die Saison. Mit von der Partie wird dann auch Liga-Neuling Budokan Olsberg 2. sein. Drei Wochen später haben die Siegerländer dann Heimrecht gegen den DSC Wanne Eickel und den Soester TV. Die Kampftage drei und vier finden dann im November auf fremden Matten statt. – Das Team der JKG Siegerland 2. startet in folgender Besetzung:

bis 66 kg: Jörg Götzen, Paul Schneider, Tohir Zarifbekov.
bis 73 kg: Florian Müller, Fabio Ostermann.
bis 81 kg: Alex Könke, Jens Leicher, Manuel Cordes, Philipp Will.
bis 90 kg: Johannes Kuhlmann, Jan Niklas von der Wippel, Thomas Paul.
über 90 kg: Sebastian Kuhlmann, Nico Will.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.