Über 50 heimische Starter in Iserlohn
Judofreunde gewinnen Weihnachtspokal

Jubel bei den Judofreunden: Beim Weihnachtspokal-Turnier in Iserlohn belegten die Sportler vom Siegener Lindenberg Platz 1 in der Vereinswertung.
  • Jubel bei den Judofreunden: Beim Weihnachtspokal-Turnier in Iserlohn belegten die Sportler vom Siegener Lindenberg Platz 1 in der Vereinswertung.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Iserlohn. Mit einem Großaufgebot von über 50 Kämpfern waren vier heimische Judovereine in Iserlohn beim gut besuchten Weihnachtspokal-Turnier der Altersklassen U 9 bis U 18 am Start. Für einen großen Erfolg sorgten dabei die Judofreunde Siegen-Lindenberg, die mit acht Goldmedaillen, fünf Mal „Silber“ und acht Mal „Bronze“ die beste Bilanz aller Clubs vorwiesen und damit den begehrten Weihnachtspokal gewannen. Die Judo-Vereinigung Siegerland und der JC Gernsdorf teilten sich in der Vereinswertung Platz 2.

Lindenberger überragend

Für die Judofreunde stand Michelle End in der Altersklasse U 9 ebenso ganz oben auf dem Treppchen wie Gero Anders, der bis 23,9 kg drei Mal mit einer Außensichel erfolgreich war. Auch Jonathan Gerke sowie die Geschwister Jolina und Nick Sening gewannen in ihren Klassen alle Kämpfe und freuten sich über Platz 1. Weitere Goldmedaillen holten Raul Knocke, Seriensieger Mark Rakitin und Jill von der Wippel auf den Lindenberg.
Über „Silber“ freuten sich die beiden U-9-Kämpfer Paul Ebener und Mariella Herbst sowie Luan Shala, der im Finale der U 12 bis 51,5 kg durch eine Außensichel bezwungen wurde. Leonard Gehrke startete mit zwei Haltegriff-Siegen und belegte letztlich ebenso Platz 2 wie Vincent Eckardt der nach einer Niederlage zum Auftakt noch auf das Podest sprang.
Ihren Anteil am Erfolg in der Vereinswertung hatten auch Maximilian Nüsse, Justus und Robin Geisler, Niclas Schmidbauer, Jay von der Wippel, Katharina Jantz, Cedric El Ansari und Justin Sening, die für 3. Plätze allesamt mit Bronzemedaillen belohnt wurden.

Sieben Goldmedaillen für Judo-Vereinigung

Für die Judo-Vereinigung Siegerland standen indes Artur Wilhelm und Celvin Oborovski nach jeweils drei Ippon-Erfolgen als überlegene Turniersieger fest. Ebenfalls ganz oben auf dem Podest standen Noah Shady, Leon Umirsakow und Xenia Zaiczek, die bis 52 kg am Ende mit zwei Siegen die Nase vorn hatte. Über die Goldmedaille jubelten auch Luna Franke und Meik Umirsakow, der sich bis 66 kg mit drei schnellen Siegen Platz 1 sicherte.
Vielversprechend verlief auch der Start für Enes Murati, der nach Siegen durch Haltegriff und Fußwurf im Finale stand, dort aber knapp geschlagen wurde. Das gleiche Schicksal ereilte Gabriel Shady, der nach zwei Erfolgen und einer Niederlage ebenfalls Platz 2 belegte. Den 3. Platz erkämpfte sich Nils Schlaak.

Gleich starke Bilanz für JC Gernsdorf

Eine im angewendeten Wertungssystem gleich gute Medaillenbilanz hatte am Ende der JC Gernsdorf vorzuweisen. Lukas Meier und der von einer längeren Verletzungspause zurückgekehrte Leon Westphal sicherten sich durch zwei vorzeitige Siege „Gold“. Sogar drei Mal erfolgreich waren Adrian Kaiser, Marie Ax und Schwergewicht Clemens Falk, die drei Titel in die Gemeinde Wilnsdorf holten. Ganz oben auf dem Podest standen auch Janne Westphal und Mara Fres, die bis 63 kg mit schönen Wurftechniken glänzte.
Zudem freute sich der JCG über Silbermedaillen von Eric Roth, Liam Roth, Celine Grönke und Titus Falk, der sich trotz drei Siegen mit Platz 2 begnügen musste. Zweite wurden auch Ben Turian, Debütantin Rita Jegen und Louis Teschner. „Bronze“ gewannen Luca Fries, Emma Schneider, Collin Vitt, Jule Krämer, Paula Schmidt, Ryan Engel und Henri Hanning.

Medaillen auch nach Freudenberg

Für einige schöne Erfolge sorgten auch Nachwuchssportler des TV Freudenberg, bei denen Leon Knie bis 40 kg seiner Favoritenrolle gerecht wurde und Platz 1 belegte. Im Finale unterlegen war dagegen seine Schwester Lia, die sich bis 29,6 kg über „Silber“ freute. Als Dritte stiegen außerdem Lucas Fabiani, Leon Thurau, Justus Leopold, Paula Nassauer und Lya Oerter auf das Podium.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen