SKV-Turner bei DM im Pech
Jurzo verpasst Finale, Lotz die Medaille

SKV-Eigengewächs Andreas Jurzo, hier am Barren, verpasste das Finale am Sprung nur knapp.
  • SKV-Eigengewächs Andreas Jurzo, hier am Barren, verpasste das Finale am Sprung nur knapp.
  • Foto: Volker Minkus
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Dortmund. Bei den Deutschen Kunstturnmeisterschaften der Männer und Frauen, die im Rahmen der Multisportveranstaltung Finals 21 in der riesengroßen, aber menschenleeren Dortmunder Westfalenhalle über insgesamt vier Tage ausgetragen wurden, waren auch zwei Turner des Siegerländer Bundesligisten SKV am Start.

Andreas Jurzo (TG Friesen Klafeld Geisweid) und Fabian Lotz (TSG Niedergirmes) hatten sich für die mehrfach wegen Corona verschobenen Meisterschaften qualifiziert. Der 31-jährige Fabian Lotz turnte einen sehr starken Mehrkampf und erreichte dort mit 75,85 Punkten und Rang 11 eine der besten Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften in seiner langen Karriere. Noch weiter vorne lag er im Finale am Seitpferd, hier wurde er überraschender Vierter.

Dabei hatte Lotz schon eine Finalteilnahme als Zielsetzung ausgegeben, aber eher an seinem Lieblingsgerät Reck als am kniffligen Seitpferd. Am Reck musste er im Mehrkampf bei einem schwierigen Flugteil das Gerät verlassen, ohne den Punktabzug hätte er auch hier das Gerätefinale erreicht und eine gute Medaillenchance gehabt.

Jurzo hauchdünn "raus"

Für Andreas Jurzo lag war schon bei der Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften klar, dass er den Mehrkampf nur als Plattform für eine Finalteilnahme an seinem Lieblingsgerät Sprung bestreiten würde. So gesehen war sein 23. Platz – vor ihm lagen fast ausschließlich Bundeskader-Turner – ein Erfolg. Die Finalteilnahme am Sprung verpasste er mit 0,05 Punkten hauchdünn. Wie schade das war, konnte Andreas Jurzo dann beim Finale selbst sehen, als es einige Favoritenstürze gab und für ihn mit der Leistung, wie er sie in Bundesligawettkämpfen schon oft gezeigt hat, durchaus eine Medaille „drin“ gewesen wäre.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen