Koch nutzt Heimvorteil

Beim 3. Lauf zur Siegerlandmeisterschaft im Automobilslalom belegte Stefan Plate vom MSC Kindelsberg den 2. Platz in der Königsklasse hinter Lokalmatador Winfried Koch (MSC Schmallenberg).  Foto: hajo
  • Beim 3. Lauf zur Siegerlandmeisterschaft im Automobilslalom belegte Stefan Plate vom MSC Kindelsberg den 2. Platz in der Königsklasse hinter Lokalmatador Winfried Koch (MSC Schmallenberg). Foto: hajo
  • hochgeladen von Hans-Joachim Klappert (Freier Mitarbeiter)

hajo Niederberndorf. Alles andere als nur ein lockerer Ausflug auf den Bauernhof war der 3. Lauf zur Siegerlandmeisterschaft im Automobilslalom. Zwar hatte der ausrichtende MSC Schmallenberg wieder seine Veranstaltung unweit von einem Bauernhof im idyllisch gelegenen Niederberndorf durchgeführt, doch der Anblick des Parcours zeigte schnell auf, dass bei dieser Strecke ein großes Herz mit viel Gefühl im rechten Fuß gefragt war.

Und das hatte Winfried Koch vom Ausrichterverein MSC Schmallenberg. Der Opel Kadett-Pilot nutzte seinen Heimvorteil und sicherte sich neben dem Klassensieg auch noch den Gesamtsieg aller 82 Teilnehmer vor Dennis Opterbeck von den Rallyfreunden Niederndorf im Ford Fiesta.

Viel Mut auf der Strecke bewies auch Sabrina Oberlünenschloss vom AMC Burbach, die in ihrem Opel Corsa den gesonderten Frauen-Pokal vor Dauerkonkurrentin Nicole Biegler (MSC Kindelsberg) gewann. Spitzenreiter in der Gesamtwertung bleibt der amtierende Siegerlandmeister Julian Schäffer vom AMC Burbach, der im Opel Corsa seinen zweiten Sieg vor Markenkonkurrent Fabio Marques vom MSC Kindelsberg einfuhr. – Blick in die Ergebnisse:

Klasse G7 (5 Starter): 1. Sascha Fritschka (Briloner AC) Opel Corsa 2:17,05 Minuten; 2. Manfred Vogt (Briloner AC) Opel Corsa 2:17,46; 3. Christian Menn (MSC RF Niederndorf) Opel Corsa 2:21,34.

Klasse G6 (33 Starter): 1. Julian Schäffer (AMC Burbach) Opel Corsa 2:08,87; 2. Fabio Marques (MSC Kindelsberg) Opel Corsa 2:09,33; 3. Tobias Kluge (MSC Saßmannshausen) VW Polo 2:10,46.

Klasse G5 (11 Starter): 1. Kay-Joachim Röhl (Meerbusch) BMW 316i 2:07,74; 2. Martin Wied (MSC Sassmannshausen) BMW 316i 2:09.83; 3. Rene Hoffmann (MSC Oenetal) 1:48,12.

Klasse G3 (6 Starter): 1. Nico Verbächeln (Olper AC) Citroen C2 1:51,02; 2. Mika Kallweit (Olper AC) Citroen C2 1:53,92; 3. Franziska Heupel (AMC Obernau) Citroen C2 2:10,63.

Klasse G1 (8 Starter): 1. Holger Wolfertz (MSC Scuderia 700) BMW Mini 2:07,85; 2. Marc Weber (Hagener AC) Audi RS3 2:11,85; 3. Roland Herget (Freudenberg) Audi S1 2:13,93.

Klasse F9 bis 1300 ccm (6 Starter): 1. Jens Müller (MSC Kindelsberg) VW Polo 2:08,15; 2. Daniel Wagner (MSC Kindelsberg) Suzuki Swift GTI 2:08,68; 3. Gerd Zimmermann-Wagner (MSC Kindelsberg) Suzuki Swift GTI 2:18,06.

Klasse F10 bis 1600 ccm (4 Starter): 1. Dennis Opterbeck (MSC RF Niederndorf) Ford Fiesta 2:05,18; 2. Jochen Siegel (MSF Netphen) Opel Corsa 2:11,96; 3. Jana Förster (MSC RF Niederndorf) Opel Corsa 2:31,37.

Klasse F11 bis 2000 ccm (13 Starter): 1. Winfried Koch (MSC Schmallenberg) Opel Kadett C 2:04,06; 2. Stefan Plate (MSC Kindelsberg) Opel Kadett C 2:05,63; 3. Marcel Pixberg (AMC Lünen) VW Golf 2:06,31.

Klasse F12 über 2000 ccm (2 Starter): 1. Rolf Elsbach (MSC Kindelsberg) Opel Kadett 2:12,72.

Sonderklasse Gruppe H: (4 Starter): 1. Ralf Schäfers (MSC Schmallenberg) VW Polo 2:00,89; 2. Andre Remy Verryser (MSC Kindelsberg) Opel Kadett C 2:01,81; 3. Bianca Schäfers (MSC Schmallenberg) VW Polo 2:11,07.

Autor:

Hans-Joachim Klappert (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.