Vierertisch-Turnier beim VTV Freier Grund
Lattermann gewinnt Premiere

Ganz andere Dimensionen als die herkömmliche Platte hat der Vierertisch. Intensive Laufarbeit und Spiel mit Köpfchen sind gefragt. Das Bild zeigt das Vorrundenmatch zwischen den ehemaligen Dielfener Landesliga-Mannschaftskollegen Kevin Eggers (TTC Schwalbe Bergneustadt 3./links) und Tom Hassel (VTV Freier Grund), die jetzt beide in der NRW-Liga aktiv sind.
  • Ganz andere Dimensionen als die herkömmliche Platte hat der Vierertisch. Intensive Laufarbeit und Spiel mit Köpfchen sind gefragt. Das Bild zeigt das Vorrundenmatch zwischen den ehemaligen Dielfener Landesliga-Mannschaftskollegen Kevin Eggers (TTC Schwalbe Bergneustadt 3./links) und Tom Hassel (VTV Freier Grund), die jetzt beide in der NRW-Liga aktiv sind.
  • Foto: roh
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

roh Neunkirchen. Die Tischtennis-Abteilung des VTV Freier Grund Vier hatte am vergangenen Wochenende zu einem besonderen Turnier eingeladen. Vier Platten wurden am Samstag und Sonntag in der Neunkirchener Großturnhalle zu einer Spielfläche zusammengestellt – und das sechs Mal. Insgesamt kämpften 100 Spieler in vier Einzel- und Doppelwettbewerben um den Sieg. Es waren sogar einige Akteure aus dem etwa 600 Kilometer entfernten Erkner in Brandenburg mit einem Kleinbus angereist.
Im Gegensatz zum herkömmlichen Tischtennis wird beim Vierertisch mit sehr viel mehr Dynamik aufgeschlagen und gespielt. Der Ball darf zweimal auf jeder Seite „auftitschen“. Der Aufschlag muss im Einzel und Doppel diagonal erfolgen. Wer in die Defensive gedrängt wurde, musste auch mal auf Schnittabwehr zurückgreifen. Ansonsten ging es immer in die Vollen, sodass die Topspinspieler unter sich waren. Erfolgsversprechend war das Winkelspiel mit Sidespin in den aufsteigenden Bällen. Die Laufstrecke war um ein mehrfaches größer als beim herkömmlichen Tischtennis. Pro Match wurden zwei Gewinnsätze gespielt.
Für die Platzierten gab es Urkunden, Pokale, Sachpreise und Preisgelder in Höhe von insgesamt 765 Euro, die von den Sponsoren Audi BKK und Volksbank Südwestfalen gestiftet wurden. In der Top- Klasse gewann der Hessenliga-Spieler Fritz Lattermann aus Braunfels vor den beiden Neunkirchenern Nico Strasser und Ben Krämer. – Die Ergebnisse:

  • Jungen:  Einzel: 1. Felix Simon; 2. Raffael Weiß (beide TuS Weitefeld); 3. Niklas Hensgen (VTV Freier Grund) und Luis Hambürger (VfL Dermbach). Doppel: 1. Felix Simon/Raffael Weiß 2. Luis Hambürger/Pascal Heidrich (beide VfL Dermbach).
  • Herren A:  Einzel: 1. Fritz Lattermann (TV Braunfels); 2. Nico Strasser; 3. Ben Krämer (VTV Freier Grund). Doppel: 1. Tobias Schneider/Markus Grothe (beide TuS Kriftel); 2. Christian Schneider (TuS Kriftel)/Kevin Eggers (TTC Schwalbe Bergneustadt 3.).
  • Herren B:  Einzel: 1. Johannes Nießen (TTC Nordend- Frankfurt); 2. Lukas Heider; 3. Niklas Hensgaen (beide VTV Freier Grund) und Maurice Gaertner (Chemie Erkner). Doppel: 1. Michael Relt (SW Beerlage)/Josia Hain (TTF Oranien Fronhausen); 2. Lukas Heider/Roland Huber (TTF Oranien Fronhausen).
  • Herren C:  Einzel: 1. Maurice Gaertner; 2. Michael Relt (SW Beerlage); 3. Philip Buhles (TB Burgsteinfurt) und Edgar Walter (vereinslos). Doppel: 1. Philip Buhles/Michael Relt; 2.Simon Lindenbeck/Edgar Walter.
Autor:

Rolf Henrichs (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen