U-19-Nationalspielerin bleibt beim "Werksklub"
Lena Uebach hat große (EM-)Ziele

Die aus Freudenberg stammende Lena Uebach geht auch in der kommenden Saison für den Frauen-Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen auf Torejagd. Zuvor will die Offensivspielerin aber noch mit der deutschen U-19-Nationalmannschaft bei der EM in Schottland für Furore sorgen.
  • Die aus Freudenberg stammende Lena Uebach geht auch in der kommenden Saison für den Frauen-Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen auf Torejagd. Zuvor will die Offensivspielerin aber noch mit der deutschen U-19-Nationalmannschaft bei der EM in Schottland für Furore sorgen.
  • Foto: Foto: imago
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Leverkusen. Das Abitur in der Tasche und mit Bayer 04 Leverkusen den Klassenerhalt in der 1. Frauen-Fußball-Bundesliga geschafft: Lena Uebach blickt auf ebenso anstrengende wie aufregende Wochen zurück. Dass diese ins doppelte Happy End mündeten, erfüllt die aus Freudenberg stammende Offensivspielerin des „Werksklubs“ mit großer Freude. Doch viel Zeit, die schulischen und sportlichen Erfolge zu genießen, bleibt ihr nicht, schließlich steht mit der U-19-EM in Schottland (16. bis 28. Juli) die nächste große fußballerische Herausforderung schon vor der Tür. Zur Vorbereitung auf diesen Höhepunkt absolviert die deutsche U-19-Nationalmannschaft derzeit eine Länderspielreise in die USA (bis 18. Juni).

1102 Erstliga-Minuten und drei Saisontore

Die Basis für die Nominierung ins DFB-Team legte die 18-Jährige mit guten Leistungen in ihrem Verein Bayer 04 Leverkusen, für den sie seit 2017 spielt. In ihrem ersten Jahr (20 Einsätze, zehn Tore) schaffte Lena Uebach mit den Rheinländern als Tabellendritter (hinter Hoffenheim 2. und dem FC Bayern München 2., die beide nicht aufsteigen durften) auf Anhieb den Aufstieg ins Oberhaus des Frauen-Fußballs. Ihr Bundesliga-Debüt feierte sie am 23. September 2018 (2. Spieltag) beim 1:0-Erfolg der Bayer-Elf gegen Werder Bremen, als sie in der 75. Minute eingewechselt wurde. Es folgten 18 weitere Saisonspiele (insgesamt 1102 Einsatz-Minuten), in denen ihr drei Tore gelangen. Lena Uebach und Bayer 04 Leverkusen mussten bis zum Schluss um den Klassenerhalt kämpfen, den sie schließlich durch einen 2:1-Heimerfolg am letzten Spieltag gegen die SGS Essen endgültig unter Dach und Fach brachten. „Es war sehr knapp am Ende“, gesteht Lena Uebach im SZ-Gespräch. „Aber wir haben als Mannschaft immer an den Klassenerhalt geglaubt.“

Abi-Stress und Abstiegskampf

Für sie selbst sei es „eine schwierige Saison“ gewesen, was in der anspruchsvollen Kombination aus Abi-Stress und Abstiegskampf begründet lag. „Es war auch insofern eine neue Situation für mich, weil ich zum ersten Mal in meiner Laufbahn mit einer Mannschaft gegen den Abstieg gekämpft habe. Vorher habe ich – egal ob bei Fortuna Freudenberg, den Sportfreunden Siegen oder in meinem ersten Jahr bei Bayer 04 Leverkusen – immer um die Topplätze in den jeweiligen Ligen mitgespielt. Aufgrund dieser ganzen Umstände hat mich die abgelaufene Saison persönlich weiter gebracht. Für das erste Bundesliga-Jahr bin ich daher ganz zufrieden. Für die nächste Saison habe ich mir aber noch mehr Einsätze und Tore vorgenommen.“

Vertrag bei Bayer 04 Leverkusen bis 2020 verlängert

Auf Torejagd für den „Werksklub“ wird Lena Uebach auch in der kommenden Spielzeit gehen. Die 35-fache U-Nationalspielern (fünf Spiele in der U 16, 18 Einsätze in der U 17 und zwölf U-19-Länderspiele) verlängerte kürzlich ihren auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr. „Wir freuen uns sehr, dass Lena bei uns bleibt. Sie ist eine junge, sehr talentierte Spielerin, die in den vergangenen Jahren im Frauenbereich sehr große Fortschritte gemacht hat und auf einem guten Weg ist. Wir hoffen, dass sie sich in der kommenden Saison mit regelmäßigen Einsätzen in der Bundesliga weiterentwickeln wird“, erklärt Linda Schöttler, die Leiterin der Geschäftsstelle Frauenfußball bei Bayer 04 Leverkusen.
Lena Uebach selbst sagt: „Ich fühle mich sehr wohl hier. Ich bin froh, dass ich den Schritt zu Bayer 04 Leverkusen gemacht habe“, so die Siegerländerin, für die die Saison in die Verlängerung gegangen ist.

Mit der U 19 des DFB auf Länderspielreise in den USA

Denn seit Pfingstmontag ist Lena Uebach mit der deutschen U-19-Nationalmannschaft auf Länderspielreise in den USA. Der Trip über den Atlantik ist für die heimische Ausnahmespielerin etwas ganz Besonderes – und das aus gutem Grund: „Ich bin noch nie außerhalb Europas gewesen. Daher ist das ein cooles Erlebnis – und sportlich eine gute Standortbestimmung für uns“, sagt Lena Uebach mit Blick auf die beiden Länderspiele gegen die USA am 14. und 16. Juni in Fairfax (US-Bundesstaat Virginia, Vorort der Hauptstadt Washington D.C.).
Während des Aufenthaltes im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ will Lena Uebach nochmal Werbung in eigener Sache machen und DFB-Trainerin Maren Meinert von ihren Qualitäten überzeugen.

U-19-EM in Schottland als krönender Saisonabschluss?

Denn bei der EM in Schottland vom 16. bis 28. Juli möchte die Freudenbergerin zum Stammpersonal zählen. „Ich denke schon, dass ich gute Chancen habe zu spielen. Aber das ist natürlich formabhängig – und in der Offensive sind wir durch die Bank gut besetzt“, sagt Lena Uebach, die in ihrer Laufbahn bereits einen „U-Titel“ bejubeln durfte. 2017 wurde sie mit der U 17 Europameisterin. Ein Jahr später musste sie sich als Teammitglied der U 19 mit der Vize-Europameisterschaft zufrieden geben. Im Finale unterlagen die DFB-Juniorinnen den Spanierinnen mit 0:1.
Auf Titelverteidiger Spanien trifft das deutsche Team bei dieser EM bereits in der Vorrunde – England und Belgien komplettieren die Gruppe B. Was ist der DFB-Elf in Schottland zuzutrauen? „Unser Minimalziel ist das Halbfinale. Denn die U-19-EM dient als Qualifikation für die U-20-WM – und die ersten vier europäischen Mannschaften sind bei dem Turnier im kommenden Jahr dabei“, sagt Lena Uebach – und fügt mit etwas Verzögerung hinzu: „Insgeheim hoffe ich natürlich darauf, dass wir Europameister werden.“

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.