Großer Empfang für Vize-Weltmeisterin
Lili Weiken zurück in Siegen

Die Ju-Jutsu-Abteilung der Judovereinigung Siegerland bereitete Vize-Weltmeisterin Lili Weiken einen begeisternden Empfang.
  • Die Ju-Jutsu-Abteilung der Judovereinigung Siegerland bereitete Vize-Weltmeisterin Lili Weiken einen begeisternden Empfang.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

Mit einem Blumenstrauß, lang anhaltendem Applaus und vielen herzlichen Umarmungen empfing jetzt die Ju-Jutsu-Abteilung der Judovereinigung Siegerland Lili Weiken zum ersten Training nach der WM auf der heimischen Matte. Die gerade erst aus Abu Dhabi zurückgekehrte Vize-Weltmeisterin war völlig überrascht und zeigte sich angesichts der großen Begeisterung sichtlich gerührt.

Zweites Silber im Wettkampf der Nationen

Mittlerweile ist es in der Abteilung Tradition, dass der Champion auch körperlich hochleben gelassen wird. So „flog“ auch Weiken unter großem Jubel dreimal in die Luft, bevor sich alle Anwesenden noch einmal ihre WM-Kämpfe auf einer Leinwand ansahen. Neben ihrem Einzelerfolg hatte Weiken am Samstag auch noch die Silbermedaille im Wettkampf der Nationen gewonnen. Das deutsche Team musste sich dabei nur der in diesem Jahr Equipe aus Frankreich geschlagen geben.

Ehrung auch für Andreas Kuhl

Neben ihren beiden Silbermedaillen hatte Weiken noch eine weitere Überraschung im Gepäck. Am Sonntag war der schon abgereiste Andreas Kuhl für seine Leistung als U-21-Bundestrainer nachträglich mit einem Pokal geehrt worden. Die vier von ihm betreuten Starter gewannen eine Goldmedaille und zwei Silbermedaillen. Kuhl konnte am Empfang für Weiken nicht teilnehmen, sodass seine Frau Sabrina, Ju-Jutsu-Vizeweltmeisterin 2008 und World-Games-Gewinnerin 2009, und seine beiden Söhne Leonard und Lorenz die Auszeichnung freudestrahlend entgegen nahmen.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.