SZ

Thema auch im Kreis Siegen-Wittgenstein präsent
„Missbrauch im Sport“: Schweigen schützt die Falschen

Ein heikles und sensibles, aber auch immer wieder heiß diskutiertes Thema: Missbrauch im Sport. Auch beim Turnen gibt es immer wieder mal „Gesprächsbedarf“.
  • Ein heikles und sensibles, aber auch immer wieder heiß diskutiertes Thema: Missbrauch im Sport. Auch beim Turnen gibt es immer wieder mal „Gesprächsbedarf“.
  • Foto: Symbolbild/imago
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

rege/ubau Siegen/Bad Berleburg. Der schnelle Klaps auf den Allerwertesten, ein kurzer Griff in den Schritt bei einem stinknormalen Zweikampf, Berührunen bei Hilfestellungen beim Turnen, körperliche Nähe beim Torjubel. Zufall oder steckt vielleicht doch mehr dahinter? Eine sehr heikle Frage, die nicht immer eindeutig zu beantworten ist, beim „Opfer“ aber durchaus Spuren hinterlassen kann. Sexueller Missbrauch ist die traurige „Spitze der Gewalt“. Auch das verbale Schikanieren oder die zwanghafte Verabreichung von Medikamenten können Sportlern großen Schaden zufügen.

rege/ubau Siegen/Bad Berleburg. Der schnelle Klaps auf den Allerwertesten, ein kurzer Griff in den Schritt bei einem stinknormalen Zweikampf, Berührunen bei Hilfestellungen beim Turnen, körperliche Nähe beim Torjubel. Zufall oder steckt vielleicht doch mehr dahinter? Eine sehr heikle Frage, die nicht immer eindeutig zu beantworten ist, beim „Opfer“ aber durchaus Spuren hinterlassen kann. Sexueller Missbrauch ist die traurige „Spitze der Gewalt“. Auch das verbale Schikanieren oder die zwanghafte Verabreichung von Medikamenten können Sportlern großen Schaden zufügen. Frag nach bei Turnerin Pauline Schäfer, die schwere Vorwürfe gegen ihre ehemalige Trainerin Gabriele Frehse erhoben hat und mit ihren Anschuldigungen dafür sorgte, dass sich der Sportausschuss im Bundestag in der vergangenen Woche mit dem Thema beschäftigte (SZ berichtete).

Auch die Missbrauchsvorwürfe gegen den langjährigen Freiwasser-Bundestrainer Stefan Lurz, der „Fall Metzelder“ und die vor dem Landgericht Siegen laufende Verhandlung gegen einen Angeklagten mit pädophilen Neigungen, der als Schiedsrichter auf den heimischen Plätzen unterwegs war, sorgen dafür, dass das Thema momentan in aller Munde ist. Die Siegener Zeitung ging bei Sportlerinnen und Funktionären in der Region auf Spurensuche. Das erfreuliche Ergebnis: Missbräuchliche Angriffe sind zumindest im Siegerland und in Wittgenstein nicht an der Tagesordnung, immer wieder war jedoch von einer Dunkelziffer die Rede.

Kreissportbund Ansprechpartner für Vereine

Auch der Kreissportbund Siegen-Wittgenstein ist bemüht, die Vereinsvertreter zu sensibilisieren. „Es ist unser Ziel, die Mitarbeiter zu schulen. Vor ein paar Wochen hatten wir noch eine digitale Fortbildung zu dem Thema ,Schweigen schützt die Falschen’. Wir stehen als erster Ansprechpartner für die Vereine zur Verfügung, sind dabei ein Netzwerk aufzubauen und stehen im Austausch mit mehreren Beratungsstellen wie zum Beispiel den Jugendämtern der Kommunen und der Beratungsstelle ,Mädchen in Not’ in Kreuztal. Für das Jahr 2022 möchten wir eine Veranstaltung initiieren, bei der das Thema, das einer intensiven Bearbeitung bedarf, platziert wird“, berichtete Daniel Ruiz, Mitarbeiter der Geschäftsstelle des Kreissportbundes Siegen-Wittgenstein, von den aktuellen Planungen.

Durch das äußerst erfolgreiche Abschneiden von Zanshin Siegerland beim Bundeswettbewerb „Sterne des Sports“ mit dem Projekt „ZKidz – Zanshin Kidz sind clever und mutig – ein Präventionsprogramm gegen sexuelle Gewalt und Kindesmissbrauch“ habe es für die Aktivitäten in diesem Bereich einen großen Schub gegeben.

Weitere Informationen zur Prävention Sexualisierte Gewalt im Sport und einen Handlungsleitenfaden des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen gibt es im Internet unter ksb-siwi.de/index.php/unsere-themen/sportjugend/praevention-sexualisierter-gewalt-2.

Missbrauch im Sport: „Dunkelziffer wird hoch sein“
Autor:

René Gerhardus (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen