Neuzugang für die Sportfreunde
Mosch soll in Siegen Führungsspieler werden

Marcel Mosch soll in Siegen als Führungsspieler vorangehen.

sz Siegen. Fußball-Oberligist Sportfreunde Siegen hat den ehemaligen Drittliga- und 85-fachen Regionalliga-Spieler Marcel Mosch verpflichtet. Der Mittelfeldakteur, der in der Jugend von Kickers Offenbach ausgebildet wurde und dort auch in der U-17-Bundesliga zum Einsatz kam, wechselt zur kommenden Saison von der SG Johannesberg ins Siegerland.

30 Tore in 99 Hessenliga-Partien

In seinen 85 Regionalliga-Einsätzen, die er unter anderem für Wacker Burghausen und den SV Seligenporten bestritten hat, kommt der gebürtige Hesse auf 16 Tore. In der Hessenliga hat Mosch in 99 Spielen 30 Treffer erzielt. Bei den Sportfreunden erhält der 27-Jährige einen Zweijahresvertrag.
„Ich als Trainer kann nur sagen, dass ich mich auf die Zusammenarbeit mit Marcel Mosch sehr freue und ich denke, da spreche ich auch für Marco Beier. Mit Marcel konnten wir einen Spieler verpflichten, der die von uns verlangten Eigenschaften in der Vergangenheit bei seinen vorherigen Vereinen bereits bewiesen hat. Ich hoffe, dass er bei uns einschlägt und hier zum Führungsspieler wird, denn mit 27 Jahren ist das auch seine Aufgabe. Diese Qualität besitzt er definitiv, sonst hätte er keine Drittliga-Spiele und nicht so viele Regionalliga-Partien bestritten. Ich bin sehr froh, dass wir nun einen solchen Qualitätsspieler bei unseren Sportfreunden haben“, so Cheftrainer Tobias Cramer zur Verstärkung seines Kaders.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Siegen. Die Sportfreunde sind ein Traditionsverein, der nicht in das Mittelfeld der Oberliga gehört. Ich möchte auf jeden Fall dazu beitragen, den Klub wieder nach vorne zu bringen und ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung der Mannschaft in ihrer Entwicklung weiterhelfen kann“, so Mosch zu seiner neuen Aufgabe im Leimbachtal.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen