Fußball-A-Kreisliga
Müller zur SG Mudersbach/Brachbach

Im Bild: Michael Müller (links) und Mudersbach/Brachbachs Sportlicher Leiter Christian Scheurer.
  • Im Bild: Michael Müller (links) und Mudersbach/Brachbachs Sportlicher Leiter Christian Scheurer.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

sz Mudersbach. Kurz vor dem Start der Sommervorbereitung hat die SG Mudersbach/Brachbach mit Michael Müller vom TuS Alchen ihren vierten Sommer-Neuzugang verpflichtet. „Mit Michael haben wir einen Spieler gefunden, der unser Zentrum verstärken wird und menschlich super in unsere Mannschaft passt - wir beide kennen uns noch aus Schulzeiten“, kommentierte Martin Link, Leiter Senioren, den Wechsel des 30-jährigen.

Immer für den TuS Alchen gespielt

Michael Müller spielte bislang ausschließlich für seinen Heimatverein TuS Alchen und absolvierte in der vergangenen Saison 22 Spiele (4 Tore). Nun sucht der in Siegen lebende Kicker eine neue Herausforderung bei der Sportgemeinschaft aus dem AK-Land. „Nach den guten Gesprächen mit den SG-Verantwortlichen hat mich das Konzept überzeugt. Zudem hat die SG eine richtig geile Truppe, was mir nach den vielen Jahren in Alchen besonders wichtig war“, sagt Müller, der die Wolfskaute auch mit einem weinenden Auge verlässt.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen