Handball-Testspiel
Neuauflage Ferndorf gegen Wetzlar in Neunkirchen

Handball-Fans aufgepasst: Am 25. Januar 2020 steigt in der Sporthalle am Rassberg in Neunkirchen die Neuauflage des Testspiels zwischen Erstligist HSG Wetzlar und dem TuS Ferndorf (rote Trikots, Archivbild).
  • Handball-Fans aufgepasst: Am 25. Januar 2020 steigt in der Sporthalle am Rassberg in Neunkirchen die Neuauflage des Testspiels zwischen Erstligist HSG Wetzlar und dem TuS Ferndorf (rote Trikots, Archivbild).
  • Foto: pm
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Neunkirchen. Knapp 550 Zuschauer sahen im Februar 2019 in der ausverkauften Sporthalle am Rassberg ein spannendes Freundschaftsspiel zwischen Handball-Bundesligist HSG Wetzlar und Zweitligist TuS Ferndorf. Die Festspiel-Atmosphäre während des „MRD-Cups“ und die gelungene Organisation der gesamten Veranstaltung war bei vielen Handball-Freunden noch lange ein Gesprächsthema. Nun ist es dem Förderkreis für den Handballsport im VTV Freier Grund gemeinsam mit einem Sponsor gelungen, eine Wiederholung dieses Handball-Krachers zu ermöglichen. Am 25. Januar 2020 treffen der hessische Erstligist und der Zweitligist aus dem Siegerland erneut in der Sporthalle am Rassberg aufeinander. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Los geht es bereits um 16.30 Uhr mit dem Meisterschaftsspiel der ersten Herren-Mannschaft des VTV Freier Grund gegen den TuS Ferndorf 3.

Tickets für das Duell zwischen Wetzlar und Ferndorf sind bei den Heimspielen der Senioren-Mannschaften des VTV Freier Grund am 30. November sowie am 4. und 11. Januar 2020 erhältlich. Zusätzlich kann man Karten ab dem 5. Dezember bei der Metzgerei Scholl in Neunkirchen-Zeppenfeld sowie bei der Buchhandlung Braun kaufen. Erwachsene bezahlen 15 Euro, Kinder bis 15 Jahre sieben Euro. Einlass ist bereits ab 15.30 Uhr.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen