Schiedsrichter gesucht
Neuer Anfängerkurs beginnt

Zu den talentierten jungen Schiedsrichtern in der Region gehört zum Beispiel Kilian Lemmer (Sportfr. Obersdorf/Rödgen), der schon Spiele der A-Kreisliga pfeift und in den Rückrunde in der Bezirksliga zum Einsatz kommen soll.
  • Zu den talentierten jungen Schiedsrichtern in der Region gehört zum Beispiel Kilian Lemmer (Sportfr. Obersdorf/Rödgen), der schon Spiele der A-Kreisliga pfeift und in den Rückrunde in der Bezirksliga zum Einsatz kommen soll.
  • Foto: Horst Bach
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

sz Siegen. Der Schiedsrichter-Ausschuss des Fußballkreises Siegen-Wittgensteiner (KSA) kämpft mit einem neuen Anfängerkurs gegen das Problem Schiedsrichtermangel an. Der Neulingskurs findet im Sportheim des TSV Siegen an folgenden Terminen statt: Samstag, 1. Februar, 10 bis 16 Uhr, Samstag, 8. Februar , 10 bis 16 Uhr und Dienstag, 11. Februar, 18 Uhr (Prüfung)

17 Regeln - zwei Samstage

Die beiden Schulungstage umfassen die Regelkunde, also die theoretische Vermittlung der 17 Fußballregeln. Die Schulung im Spielbericht Online und die praktische Ausbildung erfolgen dagegen erst nach Bestehen der Prüfung. Diese Prüfung umfasst einen Regeltest über 30 Regelfragen und einen Lauftest über 50, 100 und 1000 m.

Fahrtkosten und Aufwandsentschädigung

Der KSA weist in diesem Zusammenhang auf sein umfassendes Betreuungsangebot für junge Schiedsrichter hin, z. B. bei den ersten Spielleitungen. Monatliche Schulungen zur Weiterbildung, die besondere Förderung talentierter und ehrgeiziger Neulinge sowie die Persönlichkeitsentwicklung durch Vermittlung von Disziplin, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, gutes Auftreten, Übernahme von Verantwortung, Durchsetzungsvermögen gehören ebenfalls dazu.  Die Aufwandsentschädigung für Schiedsrichter liegt pro Spiel zwischen 10 und 24 Euro je nach Spielklasse, Fahrtkosten werden ebenfalls erstattet. Außerdem genießen Schiedsrichter freien Eintritt zu allen Fußballspielen bis einschließlich Bundesliga.

Schon 120 Spiele "ohne"

In diesem Zusammenhang weist der KSA darauf hin, dass im Verlauf der Hinrunde der laufenden Saison insgesamt 120 Begegnungen der D-Kreisligen nicht mit einem amtlichen Schiedsrichter besetzt werden konnten und stattdessen von Mannschaftsbetreuern geleitet werden mussten. Das zeige deutlich auf, dass die Vereine sich intensiv um Schiedsrichter aus den eigenen Reihen durch gezielte Werbung und Ansprache kümmern müssten.  Anmeldungen für den Neulingskurs nimmt der Kreisschiedsrichter-Obmann Ulrich Neus unter UlrichNeus@t-online.de entgegen. Alternativ ist die Anmeldung über die Homepage www.schiedsrichter-siwi.de möglich.

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.