SZ

2. Handball-Bundesliga
Offiziell: Lerscht wird Trainer beim ASV Hamm

Unser Bild zeigt den bisherigen TuS-Trainer Michael Lerscht (rechts) und ASV-Hamm-Geschäftsführer Franz Dressel (links) nach der Vertragsunterzeichnung in Hamm.
  • Unser Bild zeigt den bisherigen TuS-Trainer Michael Lerscht (rechts) und ASV-Hamm-Geschäftsführer Franz Dressel (links) nach der Vertragsunterzeichnung in Hamm.
  • Foto: Pressestelle ASV Hamm
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

geo Hamm/Ferndorf. Nun ist offiziell, was die SZ bereits gestern online und in ihrer Print-Ausgabe vermeldet hatte: Michael Lerscht wird ab  der Saison 2020/2021 Trainer des Ferndorfer Liga-Konkurrenten ASV Hamm-Westfalen! Dies teilte der ehemalige Bundesligist am Montagabend mit, nachdem ein entsprechend eindeutiger Hinweis auf die Vertragsunterzeichnung bereits am Sonntag versehentlich auf der Homepage des ASV gelandet war.
Seit 15 Jahren in Ferndorf aktivIn Ferndorf endet damit gleichzeitig eine fünfjährige Erfolgsgeschichte unter Trainer Michael Lerscht. Der 35-jährige Gesamtschullehrer (Sport und Mathematik) hatte die Trainingsleitung nach dem Zweitliga-Wiederaufstieg mit Beginn der Saison 2015/2016 übernommen und dann gleich einmal den Klassenerhalt geschafft.

geo Hamm/Ferndorf. Nun ist offiziell, was die SZ bereits gestern online und in ihrer Print-Ausgabe vermeldet hatte: Michael Lerscht wird ab  der Saison 2020/2021 Trainer des Ferndorfer Liga-Konkurrenten ASV Hamm-Westfalen! Dies teilte der ehemalige Bundesligist am Montagabend mit, nachdem ein entsprechend eindeutiger Hinweis auf die Vertragsunterzeichnung bereits am Sonntag versehentlich auf der Homepage des ASV gelandet war.

Seit 15 Jahren in Ferndorf aktiv

In Ferndorf endet damit gleichzeitig eine fünfjährige Erfolgsgeschichte unter Trainer Michael Lerscht. Der 35-jährige Gesamtschullehrer (Sport und Mathematik) hatte die Trainingsleitung nach dem Zweitliga-Wiederaufstieg mit Beginn der Saison 2015/2016 übernommen und dann gleich einmal den Klassenerhalt geschafft. Danach folgte jedoch der zweite Abstieg aus dem Handball-Unterhaus, dem Michael Lerscht, der dabei immer im Gespann mit seinem ehemaligen Teamkollegen, dem Sportlichen Leiter Mirza Sijaric agierte, auf Anhieb der dritte Zweitliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte folgte. In der Vorsaison 2018/2019 führte Lerscht die 1. Mannschaft der Nordsiegerländer sogar auf den 8. Platz, mithin die beste Platzierung der Vereinsgeschichte (Hallenhandball). Aktuell rangieren die Ferndorfer in der 2. Liga auf Platz 15.

"Freue mich auf diesen Schritt"

Der in Gernsdorf lebende zweifache Vater hatte indes schon zuvor schon die 2. Mannschaft des TuS Ferndorf gecoacht und als Spieler viele Jahre die Stiefel für den TuS Ferndorf geschnürt, ehe ihn zwei Kreuzbandrisse zur vorzeitigen Beendigung seiner Karriere zwangen. Laut der Hammer Pressemitteilung kommentierte der (Noch-)TuS-Coach den Wechsel so: "Der ASV ist ein ambitionierter Verein und eine sehr gute Adresse. Die Westpress-Arena ist toll, es wird attraktiver Handball gespielt.  Nach 15 Jahren in Ferndorf freue ich mich auf diesen Schritt, auf neue Perspektiven."

"Er hat uns alle schnell überzeugt"

Franz Dressel, Geschäftsführer des ASV Hamm-Westfalen, der seit längerem ein gutes Verhältnis zu Lerscht pflegte, wird in der Vereinsmitteilung so zitiert: "Ich kenne und schätze ihn seit Jahren. Michael Lerscht ist ein junger, aufstrebender Trainer. Bei dem persönlichen Gespräch hat er uns alle mit seinem Auftreten, seinen Ideen und seiner emotionalen Art schnell überzeugt."

"Werde für den TuS alles geben"

Am Montagabend reagierte auch der TuS Ferndorf mit einer Pressemitteilung auf die Nachricht, nachdem unmittelbar  zuvor die Spieler der Mannschaft über den Trainerwechsel informiert worden waren. Mirza Sijaric, Sportlicher Leiter: "Ich habe der Mannschaft klar gemacht, dass zwischen Michael und mir kein Blatt passt. Für Michael ist der TuS Ferndorf eine Herzenssache, und es braucht sich keiner Gedanken über die laufende Saison zu machen." In der Pressemitteilung des TuS wird Michael Lerscht wie folgt zitiert: „Die letzten viereinhalb Jahre hier in Ferndorf waren eineunvergessliche Zeit. Ich bin dem Verein unglaublich dankbar, dass ich  die Chance bekommen habe, hier Cheftrainer zu werden. Doch jetzt ist  es an der Zeit für mich, den nächsten Schritt zu machen. Der ASV  Hamm-Westfalen ist ein sehr ambitionierter Verein, der sich sehr um  mich bemüht hat. Für den TuS werde ich bis zum Saisonende alles  geben, um gemeinsam mit meiner Mannschaft das Saisonziel zu  erreichen." 

"Wir werden in Ruhe überlegen"

Der Geschäftsführer und Sportliche Leiter Mirza Sijaric kündigte im Hinblick auf die Folgen für den TuS Ferndorf an: Wir werden jetzt in Ruhe überlegen, welcher Trainer die erfolgreicheArbeit von Michael Lerscht fortsetzen kann.“

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen