„Zocken“ und Jonglieren
Pfiffige „Home-Challenges“ der SG Mudersbach/Brachbach

D-Jugend-Spieler Maximilian Stegmaier „zockt“ an der heimischen Konsole und wetteifert mit seinem Team um den Gesamtsieg bei der „FIFA-Challenge“ der SG Mudersbach/Brachbach.
3Bilder
  • D-Jugend-Spieler Maximilian Stegmaier „zockt“ an der heimischen Konsole und wetteifert mit seinem Team um den Gesamtsieg bei der „FIFA-Challenge“ der SG Mudersbach/Brachbach.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Mudersbach/Brachbach. Dass die sportlich Verantwortlichen des Fußball-A-Kreisliga-Tabellenführers SG Mudersbach/Brachbach pfiffig und neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen sind, haben sie in der Vergangenheit schon des öfteren bewiesen – und das zeigen sie auch in diesen Tagen. Um die Corona-Zeit zu überbrücken, greift die 2011 gegründete Sportgemeinschaft, die aus den Traditionsvereinen TuS Germania Mudersbach und SC 09 Brachbach hervorgegangen ist, auf das in den sozialen Netzwerken populäre Modell der „Home-Challenges“ zurück und bietet eigene Formen der „Zuhause-Herausforderung“ an.

„Wir wollen den Spielern unserer Mannschaften in der corona-bedingten Zeit ohne Fußball eine Abwechslung bieten und den Zusammenhalt im Verein weiter fördern“, erläutert Mit-Initiator und Vorstandsmitglied Philip Stegmaier.Gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden Christian Pfeifer rief er die „FIFA-Challenge“ und die „Jonglier-Challenge“ ins Leben, die sich bei den Teams und Spielern der SG großer Beliebtheit erfreuen.

20 Spieler zeigen bei der "FIFA-Challenge" ihr Können an der Konsole

Bei der „FIFA-Challenge“ treten insgesamt 20 Spieler aus erster Mannschaft, zweiter Mannschaft, Altherren, C-Jugend und D-Jugend gegeneinander an und suchen den vereinsinternen Meister im Spiel „FIFA 20“. Der Fußball-Simulator bietet zumindest etwas vom heißgeliebten Hobby und ist zudem perfekt von zuhause aus spielbar, da alle Konsolen-Kicker über das Internet gegeneinander „zocken“ und über Headset dann auch miteinander verbunden sind. Alle drei, vier Tage wird innerhalb der vier Fünfer-Gruppen ein Spieltag absolviert, ehe die Finalspiele stattfinden und das Gewinner-Team gekürt wird.

Von wegen "Haubergs-Kicker"...

Die „Jonglier-Challenge“ richtet sich derweil an alle Spieler der SG. Ziel ist es, die meisten Ballberührungen zu haben, ohne dass das runde Leder den Boden berührt. Gesucht werden die besten Jonglierer pro Mannschaft und der beste Spieler des Vereins. Und siehe da: Mancher „Haubergs-Kicker“ entpuppt sich plötzlich auf wundersame Weise als filigraner Techniker, wie in den Videos zu sehen ist.

"Wollen die Lust am Fußball hochhalten"

Was man den Aufnahmen auch entnehmen kann: Alle sind mit großem Eifer und Spaß bei der Sache. „Und genau das ist auch Sinn der Aktionen“, sagt der Sportliche Leiter Christian Scheurer. Und Christian Pfeifer, der gemeinsam mit Philip Stegmaier das Trainerteam bei der D-Jugend der SG Mudersbach/Brachbach bildet, fügt hinzu: „Auch wenn uns Corona momentan einen Strich durch die Ausübung unseres Hobbys macht, wollen wir gerade bei den Kindern und Jugendlichen die Lust auf Fußball weiter hochhalten.“  Das scheint den Initiatoren der „Challenges“ gelungen zu sein. Wohl auch, weil auf die jeweiligen Mannschaftsgewinner und den Vereinschampion eine attraktive Prämie wartet. Zudem erhält das Team des Gesamtsiegers einen gesponserten Grillabend.

Für das Training im „Homeoffice“ haben die Coaches einiger Jugend-Mannschaften außerdem noch einige Übungsvideos aufgenommen, sodass die Nachwuchskicker auch zuhause an ihrer Technik feilen können.

Keine Frage: Die sportlich Verantwortlichen der SG Mudersbach/Brachbach sind auch in diesen schwierigen Zeiten bemerkenswert kreativ – Corona zum Trotz!

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen