PSD-Meeting Dortmund
Pulte läuft in die deutsche Elite

Das 16-jährige Mittelstreckentalent Johanna Pulte von der SG Wenden hat sich in den letzten Wochen nach mehreren Steigerungen ihrer Bestzeit über 1500 Meter in der DLV-Bestenliste der U 18 weit nach vorne geschoben.
  • Das 16-jährige Mittelstreckentalent Johanna Pulte von der SG Wenden hat sich in den letzten Wochen nach mehreren Steigerungen ihrer Bestzeit über 1500 Meter in der DLV-Bestenliste der U 18 weit nach vorne geschoben.
  • Foto: Frank Steinseifer
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

fst Dortmund. Johanna Pulte von der SG Wenden läuft derzeit von Bestzeit zu Bestzeit. Beim international stark besetzten PSD Leichtathletik-Hallenmeeting in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle lief die 16-Jährige über 1500 Meter in 4:39,02 Minuten eine neue Bestzeit und damit in die deutsche Spitze in ihrer Altersklasse.

Zwei Wettkämpfe - zwei Titel

Die Olperin ist derzeit das hoffnungsvollste Mittelstreckentalent im heimischen Raum. Nach ihrem Überraschungssieg vor drei Wochen bei den Westfälischen Hallen-Meisterschaften über 1500 Meter in der Jugend U 18 in 4:44,19 Minuten, legte sie dann eine Woche später mit einem taktisch klugen Rennen und dem U-18-Titelgewinn bei den NRW-Hallenmeisterschaften über 1500 Meter in 4:45,89 Minuten sofort nach (SZ berichtete).  Am Sonntag wurde die nach Umbau neu installierte 200-Meter-Rundbahn erneut zu einem guten Pflaster. Der Schützling von Trainer Egon Bröcher hielt sich im 1500-Meter-Rennen des älteren Jahrgangs U 20 zunächst im vorderen Mittelfeld auf, ließ aber das forsch voranstürmende Trio zunächst davonziehen.

Pulte zündete im Endspurt den Turbo

Nachdem die Pacemakerin ihren Job getan hatte, übernahm Linn Lara Kleine (LG Olympia Dortmund) die Führung. Die Deutsche U-18-Hallenmeisterin über 3000 Meter von 2018 lief dann den Sieg in 4:33,93 Minuten souverän nach Hause. Dahinter zündete dann aber die zwei Jahre jüngere Johanna Pulte im Endspurt den Turbo und lief als Zweite in 4:39,02 vor der ein Jahr älteren Kiana Nahen (LC Paderborn/4:39,29) ins Ziel.

Kein Start in Neubrandenburg

Mit dieser neuen Bestzeit liegt Johanna Pulte in der aktuellen deutschen Bestenliste der weiblichen Jugend U 18 über 1500 Meter an 4. Stelle. Damit hat Johanna Pulte eine gute Basis für eine vielversprechende Sommersaison gelegt, denn nach Rücksprache mit Trainer Egon Bröcher wird Johanna Pulte auf einen Start bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften an diesem Wochenende in Neubrandenburg verzichten.

Autor:

Frank Steinseifer (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen