Tennisspielerin aus Betzdorf (Update: 21.30 Uhr)
Romy Kölzer zieht ins DM-Viertelfinale ein

Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang die Betzdorferin Romy Kölzer (Archivfoto) am Donnerstag im Achtelfinale Angelina Wirges (DTV Hannover) mit 6:4, 5:7, 6:2 und zog ins Viertelfinale der 48. Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach ein.
  • Nach einem Freilos in der ersten Runde bezwang die Betzdorferin Romy Kölzer (Archivfoto) am Donnerstag im Achtelfinale Angelina Wirges (DTV Hannover) mit 6:4, 5:7, 6:2 und zog ins Viertelfinale der 48. Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach ein.
  • Foto: hajo
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Biberach. Die Betzdorferin Romy Kölzer (RTHC Bayer Leverkusen) hat bei den 48. Deutschen Tennis-Meisterschaften in Biberach das Viertelfinale erreicht. Die 28-Jährige bezwang am Donnerstag im Achtelfinale Angelina Wirges (DTV Hannover) nach hartem Kampf und 2:36 Stunden Spielzeit mit 6:4, 5:7, 6:2. In der Runde der letzten Acht trifft Kölzer am Freitag auf die an Position 5 geführte Natalia Siedliska (TuS Heidelberg), die ihre Achtelfinal-Partie gegen Nicole Rivkin (DTV Hannover) mit 6:4, 6:3 gewann.

"Ich stehe erstmals bei einer DM im Einzel im Viertelfinale. Das ist ein schöner Erfolg für mich", freute sich die die an Nummer vier gesetzte Kölzer, die seit rund zwei Monaten an der Alexander-Waske-Tennis-University in Frankfurt trainiert. "Ich befinde mich derzeit in der Vorbereitung auf die Saison 2020. Daher habe ich in der letzten Zeit im Training viel Fitness gemacht und kaum Tennis gespielt. Dass ich heute schwere Beine haben würde, war mir bewusst. Aber ich habe das ganz gut weggesteckt", berichtete die Betzdorferin, die sich im ersten Durchgang eine "solide Leistung" bescheinigte. "Im zweiten Satz lag ich zunächst ein Break vorne, dann sind aber die Beine schwerer geworden, und die Intensität in meinem Spiel war nicht mehr so hoch", analysierte Kölzer. Vor dem dritten Durchgang musste ihre Gegnerin dann auf Toilette gehen. "Das war ganz gut für mich. Da hatte ich noch mal Zeit, mich zu sammeln. Danach hatte ich eine gute Qualität in meinem Spiel", so Kölzer, die den entscheidenden Satz mit 6:2 letztlich deutlich zu ihren Gunsten entschied.

Am Donnerstagabend war die Betzdorferin dann noch ein zweites Mal im Einsatz. Im Mixed-Halbfinale traf sie an der Seite ihres Spielpartners Stefan Seifert (Oldenburger TeV) auf die Paarung Johann Willems/Julia Wachczyk (beide Tennispark Versmold). Doch hier gab es kein Happy End für die Tennisspielerin aus dem Kreis Altenkirchen. Kölzer und Seifert mussten sich nach 54 Minuten mit 2:6, 4:6 geschlagen geben. Das Aus nahm die "AK"-Sportlerin aber nicht so tragisch: "Es war eine schöne Abwechslung und hat super viel Spaß gemacht", so Kölzer, die sich nun auf ihr erstes DM-Viertelfinale im Einzel freut: "Ich kann mich nicht erinnern, dass ich schon einmal auf Natalia Siedliska getroffen bin. Ich habe zwar zwei anstrengende Spiele in den Beinen, aber ich bin ganz gut drauf. Von daher: Neues Spiel, neues Glück!"

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.