SZ-Plus

Vertrauensbeweis für Dincic
RSVE Siegen: „Blaues Auge“ am „grünen Tisch“

Der RSVE Siegen (gelb-blaue Trikots) darf auch in der kommenden Saison in der Handball-Verbandsliga spielen.
  • Der RSVE Siegen (gelb-blaue Trikots) darf auch in der kommenden Saison in der Handball-Verbandsliga spielen.
  • Foto: jb
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Eiserfeld. „Das Glück ist eben mit den Tüchtigen“, sagt Uli Kipping mit einem Augenzwinkern und kann sich ein verschmitztes Lächeln nicht verkneifen. Denn der RSVE Siegen, der Verein, dem der Rechtsanwalt, Notar und Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Eiserfeld vorsteht, ist am „grünen Tisch“ noch einmal mit einem „blauen Auge“ davon gekommen. Als abgeschlagener Tabellenletzter der Handball-Verbandsliga der Männer (3:35 Punkte nach 19 Spielen) war der Abstieg so gut wie besiegelt. Doch die Entscheidung des Handballverbandes Westfalen (HVW), die Saison aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie abzubrechen, bewahrte den RSVE vor dem Sturz in die Landesliga. Eine glückliche Fügung in schwierigen Zeiten.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen