SZ

Fußball-Bezirksliga 5
RWL "feuert" Jaworski - das ist die Nachfolge-Lösung

ubau Grevenbrück. Fußball-Bezriskligist Rot-Weiß Lennestadt-Grevenbrück hat auf die anhaltende Talfahrt reagiert und Trainer David Jaworski von seinen Aufgaben entbunden. Das teilten ihm die Verantwortlichen des Vereins in einem Gespräch mit.

„Wir sind uns bewusst, dass der ein oder andere zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit dieser Entscheidung gerechnet hat, da wir vor einigen Wochen mit Dawid Jaworski vereinbart hatten, das Ziel Klassenerhalt gemeinsam mit vereinten Kräften erreichen zu wollen. Die anhaltende Negativserie von zuletzt vier Spielen mit teilweise sehr deutlichen Niederlagen gegen Klubs aus der direkten Tabellennachbarschaft hat uns nun aber zum Umdenken bewogen.

ubau Grevenbrück. Fußball-Bezriskligist Rot-Weiß Lennestadt-Grevenbrück hat auf die anhaltende Talfahrt reagiert und Trainer David Jaworski von seinen Aufgaben entbunden. Das teilten ihm die Verantwortlichen des Vereins in einem Gespräch mit.

„Wir sind uns bewusst, dass der ein oder andere zum jetzigen Zeitpunkt nicht mit dieser Entscheidung gerechnet hat, da wir vor einigen Wochen mit Dawid Jaworski vereinbart hatten, das Ziel Klassenerhalt gemeinsam mit vereinten Kräften erreichen zu wollen. Die anhaltende Negativserie von zuletzt vier Spielen mit teilweise sehr deutlichen Niederlagen gegen Klubs aus der direkten Tabellennachbarschaft hat uns nun aber zum Umdenken bewogen. Das 1:7 gegen den vor dem Spieltag unter uns stehenden FC Freier Grund am letzten Spieltag war dann der entscheidende Impuls für uns zu handeln", erklärten die Verantwortlichen. Rot-Weiß Lennestadt-Grevenbrück holte aus den bisherigen neun Spielen lediglich neun Punkte und belegt aktuell den 14. und drittletzten Tabellenplatz. 

RWL-Urgestein Friedhelm "Spiry" Vormweg wird den Posten zusammen mit dem jetzigen Co-Trainer Lukas Heuel und Unterstützung durch Kapitän Christopher Dietermann zunächst bis zur Winterpause übernehmen. „Es sind noch drei Spiele bis zur Winterpause, in denen es gilt, den Anschluss an das rettende Ufer nicht zu verlieren. In der Konstellation mit Dawid Jaworski hatten wir nach der Entwicklung in den letzten Wochen leider nicht mehr das Gefühl, das bis Weihnachten bewerkstelligen und das Ruder rumreißen zu können", so die RWL-Verantwortlichen, die sich durch das Team rund um "Spiry" Vormweg einen Motivationsschub innerhalb der Mannschaft erhoffen, um dem Ziel Klassenerhalt wieder ein Stück näher zu kommen.

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen