Beachvolleyball-WM (zweites Update)
Schneider/Bieneck dürfen als Gruppendritte hoffen

Isabel Schneider (links) aus Ottfingen und Victoria Bieneck dürfen bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg als Gruppendritte noch auf den Einzug in die K.o.-Runde hoffen.
  • Isabel Schneider (links) aus Ottfingen und Victoria Bieneck dürfen bei der Beachvolleyball-WM in Hamburg als Gruppendritte noch auf den Einzug in die K.o.-Runde hoffen.
  • Foto: FIVB
  • hochgeladen von Frank Kruppa (Redakteur)

krup Hamburg. Isabel Schneider aus Ottfingen und ihre Spielpartnerin Victoria Bieneck (Weilheim) haben bei den Beachvolleyball-Weltmeisterschaften in Hamburg ihre Chance auf die Teilnahme an der K.o.-Runde gewahrt. Das in Hamburg trainierende Duo gewann am Montagmittag sein letztes Gruppenspiel gegen Charlotte Nzayisenga/Judith Hakizimana aus Ruanda mit 2:0 Sätzen (21:12, 21:4) und beendete die Vorrundenphase im Pool D auf Rang 3 mit 4 Punkten und 4:4 Sätzen. Im ersten Durchgang mussten sich Bieneck/Schneider noch der erbitterten Gegenwehr ihrer Kontrahentinnen aus Ostafrika erwehren, nach einem schnellen 0:2-Rückstand setzten sich die Deutschen über 3:2, 6:5 und 10:9 erst danach entscheidend ab und verwandelten ihren zweiten Satzball zum 21:12. Den zweiten Durchgang gewannen Isabel und Victoria dann aber im „Schnelldurchlauf“ mit 21:4, nach insgesamt 28 Minuten war ihr drittes Pool-Match beendet. Nun muss das Duo Bieneck/Schneider abwarten, bis die Vorrundenspiele in allen zwölf Gruppen abgeschlossen sind. Erst dann lässt sich mit Gewissheit feststellen, welche vier Gruppendritten direkt gemeinsam mit den Poolsiegern und -zweiten in die K.o.-Runde einziehen und welche Drittplatzierten sich in der Runde der "Lucky Loser" messen müssen. Das deutsche Team Leonie Kortzinger/Sarah Schneider, das in der Gruppe B ebenfalls seine drei Partien bereits absolviert und dabei 3:5 Sätze bei gleichen 4 Punkten verbucht hat, sowie die Japanerinnen Miki Ishii/Megumi Murakami (Dritte der Gruppe F mit 4 Punkten und 3:4 Sätzen) haben Isabel Schneider und "Tori" Bieneck auf jeden Fall schon mal hinter sich gelassen.

Autor:

Frank Kruppa (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.