Beachvolleyball-EM in Lettland
Schneider/Bieneck im Viertelfinale

3Bilder

pm Jurmala. Der Medaillentraum lebt! Trotz anfänglicher Schwierigkeiten ist die aus Ottfingen stammende Beachvolleyballerin Isabel Schneider am Freitag gemeinsam mit ihrer Spielpartnerin Victoria Bieneck bei der Europameisterschaft im lettischen Jurmala ins Viertelfinale eingezogen. Nach verlorenem 1. Satz setzte sich das deutsche Duo gegen die polnischen Außenseiterinnen Monika Brzostek/Aleksandra Gromadowska noch mit 2:1 (18:21, 21:16, 15:10) durch. Es war der dritte 2:1-Sieg für das deutsche Nationalduo bei diesen Titelkämpfen.

Schwierigkeiten im 1. Satz

Am Strand unweit der Hauptstadt Riga konnten die an Position 14 gesetzten Schneider/Bieneck gestern nach einem Ruhetag nicht auf Anhieb an die starken Vorstellungen aus der Vorrunde anknüpfen, die ihnen etwas überraschend Platz 1 in ihrem Pool und das direkte Achtelfinal-Ticket beschert hatten. Stattdessen lagen die an Rang 32 gesetzten Polinnen ab dem Spielstand von 5:4 durchgehend vorne und sicherten sich somit verdient den ersten Durchgang.

Wende im 2. Satz  nach 4:0-Lauf

Im 2. Satz liefen Schneider/Bieneck bis zum 5:6 einem Rückstand hinterher, bis sie das Blatt mit vier Punkten in Serie wendeten und die Führung nicht mehr abgaben. Das Momentum war nun auf Seiten der Deutschen, die nach dem Satz-Ausgleich auch den Tiebreak von vorne weg spielten, abgesehen vom 9:9 durchgehend in Führung lagen und letztlich zurecht ins Viertelfinale einzogen.
Dort warten am Samstag  die an Position 6 gesetzten Tschechinnen Barbora Hermannová/Markéta Slukova-Nausch, die ihr Achtelfinale blitzschnell mit 21:13, 21:10 für sich entschieden. Auch das Halbfinale findet am Samstag statt, das Endspiel steht am Sonntag  auf dem Programm.

Autor:

Pascal Mlyniec (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen