Bob-Europacup
Schwenzfeier auch im Vierer auf dem Podest

Zweimal in Winterberg auf dem Podest: Bobpilot Hans-Peter Hannighofer (links) und sein Wilgersdorfer Anschieber Malte Schwenzfeier (rechts) zeigten am Wochenende im Sauerland starke Leistungen.
  • Zweimal in Winterberg auf dem Podest: Bobpilot Hans-Peter Hannighofer (links) und sein Wilgersdorfer Anschieber Malte Schwenzfeier (rechts) zeigten am Wochenende im Sauerland starke Leistungen.
  • Foto: Jost-Rainer Georg
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

sz Winterberg.  Das nennt man wohl eine gelungene „Doublette“! Wie schon am Freitag beim 4. Rennen zum Zweierbob-Eurobacup (siehe SZ vom Samstag) stürmte der Thüringer Hans-Peter Hannighofer in der Winterberger Veltins EisArena auch am Samstag den großen Bob nach Platz 6 noch einmal auf den Bronzerang! Großen Anteil hatte auch diesmal wieder der Wilgersdorfer Anschieber malte Schwenzfeier - Erec Maximilian Bruckert und Christian Röder vervollständigten die Vierer-Crew.  Und wie im kleinen Bob auch mussten Hannighofer und seine Anschieber bei schwierigen äußeren Bedingungen zumindest in Durchgang 2 nur dem russischen Vierer von Rotislav Gaitiukevich bei der Startzeit den Vortritt lassen. Allerdings war man im 1. Lauf nur Viertschnellster der 17 gewerteten Bobs gewesen. Starke Windböen und dichter Schneefall machten die Rennen ein wenig zum Glücksspiel. Und mit 55,64 Sekunden belegte der Hannighofer-Bob daher prompt nur den 6. Platz. 25 Hundertstelsekunden schneller war die team-interne Konkurrenz des Bobteams Jonas Jannusch.

Laufbestzeit in Durchgang 2

Doch der Thüringer Hannighofer konterte in Durchgang 2 und dirigierte den großen Schlitten souverän durch die 14 Kurven der Bobabhn an der Kappe. Mit Laufbestzeit in Durchgang 2 katapultierten sich Hannighofer/Schwenzfeier/Bruckert/Röder noch aufs Siegerpodest und wurden Dritte hinter Jannusch und den Russen.  Das schien dann auch die deutschen Trainer überzeugt zu haben, die dem Team gestern beim zweiten Lauf zum Vierer-Europacup eine Verschnaufpause gönnten. Gestern siegte nämlich die Crew von Bennet Buchmüller - am Samstag nur Neunter - vor Richard Oelsner und dem Italiener Patrick Baumgartner. Vierter wurde mit Maximilian Illmann ein weiterer deutscher Bob-Pilot. Im Viererbob-Europacup führt der bereits viermal gestartete Jonas Jannusch das Klassement an. Hans-Peter Hannighofer (drei Einsätze) und seine Anschieber sind momentan Achte.

Die nächsten Rennen am Königssee

Am kommenden Wochenende stehen am Königssee weitere Europa-Cup-Rennen an. Der Zweier wird am Freitag ausgefahren, es folgen wieder je ein Vierer-Rennen am Samstag und am Sonntag.
Schwenzfeier, der bereits gestern Abend am Königssee ankam, rechnet damit, wie in Winterberg erneut am Freitag im Zweier und am Samstag im ersten Vierer-Rennen zum Einsatz zu kommen. Vor der Fortsetzung des Europacups mit den Rennen im lettischen Sigulda (Mitte Januar) und danach zum Monatswechsel in Innsbruck-Igls stehen noch ein zentraler Leistungstest für alle Athleten in Oberhof sowie die Deutschen Junioren-Meisterschaften am 11. und 11. Februar in Winterberg auf dem Programm.  Höhepunkt für alle Junioren-Bobfahrer (bis 26 Jahre) sind dann natürlich die Junioren-Weltmeisterschaften am 8. und 9,. Februar wieder in der Winterberger Veltins EisArena.

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.