SZ-Plus

Fußball-Oberliga Westfalen
Sportfreunde führen viele Trainer-Gespräche

Der Sportliche Leiter Andreas Krämer (rechts) in der Spielanalyse mit Interimstrainer Marco Beier nach der 1:3-Heimspielniederlage gegen RW Ahlen.
  • Der Sportliche Leiter Andreas Krämer (rechts) in der Spielanalyse mit Interimstrainer Marco Beier nach der 1:3-Heimspielniederlage gegen RW Ahlen.
  • Foto: fst
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

fst Siegen. Die Sportfreunde Siegen stecken nach dem 13. Spieltag der Oberliga Westfalen mitten im Abstiegskampf. Auch das nach der Entlassung von Dominik Dapprich installierte Interims-Trainerduo Marco Beier/Frank Dalwigk konnte den Negativtrend im ersten Spiel nicht stoppen. Einen erhöhten Handlungsdruck in der Trainerfrage nach der 1:3-Heimniederlage gegen RW Ahlen sieht der Sportliche Leiter Andreas Krämer jedoch nicht: „Wir brauchen Geduld und werden in Ruhe einen Trainer suchen. Wir machen jetzt keinen Schnellschuss.“ Erste Gespräche mit Bewerbern seien geführt - weitere würden in den nächsten Tagen folgen.

Krämer: „Bei uns haben sich jede Menge Kandidaten für den Job gemeldet. Der Name Sportfreunde Siegen hat immer noch einen guten Ruf und eine Strahlkraft.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Frank Steinseifer (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.