SZ-Plus

Fußball-Oberliga
Sportfreunde Siegen beschenken sich nur mit einem Punkt

Sportfreunde-Stürmer Jacob Pistor (links) zieht in der 57. Spielminute aus vollem Lauf ab – doch das Leder zischt hauchdünn am Aluminium vorbei. Es war die größte Chance auf ein Siegtor der Siegener in der zweiten Halbzeit.
20Bilder
  • Sportfreunde-Stürmer Jacob Pistor (links) zieht in der 57. Spielminute aus vollem Lauf ab – doch das Leder zischt hauchdünn am Aluminium vorbei. Es war die größte Chance auf ein Siegtor der Siegener in der zweiten Halbzeit.
  • hochgeladen von Frank Steinseifer (Freier Mitarbeiter)

fst Siegen. „Der tolle Rasen, das Stadion, dazu diese Fans, ein Aufstieg in den nächsten Jahren wäre wirklich verdient“, sprach Michael Kaminski, Gästetrainer von Westfalia Rhynern lobende Worte. Nicht nur die Gäste aus Hamm, auch die Siegener Zuschauer waren von der einfallsreichen und aufwändigen Choreografie der aktiven Fanszene begeistert. Die Glückwunschreden der stellvertretenden Landrätin Jutta Capito, von Stadtrat Arne Fries, vom Sportfreunde-Ehrenpräsidenten Manfred Utsch und dem Vereinsvorsitzenden Roland Schöler waren gehalten, die...

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Frank Steinseifer (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.