SZ

Fußball-B-Kreisliga 1 Siegen-Wittgenstein
SpVg Bürbach zeigt Moral, Hoffnung beim TuS Alchen

TSV Siegen - SV Gosenbach 1:0 (0:0) Christian Rödder entschied das Duell der Jugendkooperationspartner zu Gunsten des TSV (78.). Gosenbach spielte nach Platzverweisen gegen Sascha Richter (65. Rote Karte/grobes Foulspiel) und Marius Strunk (75. Gelb-rote Karte/Meckern) in Unterzahl. Bei den Gastgebern sah Mark Schneider kurz vor Schluss wegen Meckerns ebenfalls eine Ampelkarte (91.). „Es war ein chaotisches und zerfahrenes Spiel. Wir mussten viel Geduld haben und am Ende zittern, weil wir zu viele Großchancen nicht verwertet haben“, schilderte TSV-Coach Fabian Wüst.

FC Freier Grund 2. - TuS Alchen 2:2 (1:0) Ein Doppelschlag von Michael Müller (64.) und Robin Grimm (65.) machte die Führung der Gastgeber durch Dennis Göldner (26.) und ein Eigentor von Samuel Lotfabadi (58.

TSV Siegen - SV Gosenbach 1:0 (0:0) Christian Rödder entschied das Duell der Jugendkooperationspartner zu Gunsten des TSV (78.). Gosenbach spielte nach Platzverweisen gegen Sascha Richter (65. Rote Karte/grobes Foulspiel) und Marius Strunk (75. Gelb-rote Karte/Meckern) in Unterzahl. Bei den Gastgebern sah Mark Schneider kurz vor Schluss wegen Meckerns ebenfalls eine Ampelkarte (91.). „Es war ein chaotisches und zerfahrenes Spiel. Wir mussten viel Geduld haben und am Ende zittern, weil wir zu viele Großchancen nicht verwertet haben“, schilderte TSV-Coach Fabian Wüst.

FC Freier Grund 2. - TuS Alchen 2:2 (1:0) Ein Doppelschlag von Michael Müller (64.) und Robin Grimm (65.) machte die Führung der Gastgeber durch Dennis Göldner (26.) und ein Eigentor von Samuel Lotfabadi (58.) wieder wett und sicherte Alchen den ersten Zähler nach zuvor sechs Pleiten in Folge. Simon Sauer, Trainer der Freier Gründer Reserve, bilanzierte: „Das Ergebnis ist gerecht. Wir waren in der ersten Hälfte besser – und hintenraus war Alchen näher am Sieg.“

SG Oberschelden - SG Hickengrund 2. 5:2 (1:0) Die SGO schlug früh durch Florin Samoila zu (13.). Obwohl Robert Renner kurz darauf nach einer Notbremse mit Rot des Feldes verwiesen wurde (18.), strauchelte Oberschelden nur kurz. Samet Kocak (50.), Cristobal Soto Romero (68.), Ramazan Gürsoy (78.) und Talent Azizi (85.) bauten die Führung aus. Die Reserve der „Hicken“ musste sich trotz Treffern von Louis Felix Kuhn (71.) und Maurice-Pascal Diehl (78.) geschlagen geben. SGO-Trainer Frank Nicodemus war zufrieden: „Wir haben die Tore schön rausgespielt und verdient gewonnen. Wir hätten aber auch mehr machen können. Der Platzverweis war hart, aber trotzdem vertretbar.“

Gurbetspor Burbach - SuS Niederschelden 2. 0:6 (0:4) „Wir haben unser Spiel gut aufgezogen und unsere Chancen eiskalt genutzt“, erklärte SuS-Coach Patrick Hartlieb. Dominik Thyssen (10./20./45.), Maximilian Spieth (40./66.) und Tim Hambloch (81.) ließen keine Zweifel an einem Sieg bei den punktlosen Burbachern aufkommen.

SSV Sohlbach-Buchen - Anadolu Neunkirchen 6:1 (2:0) Aytac Özekicioglu schnürte gegen Anadolu einen Viererpack (28./35./55./95.) und baute damit seinen Vorsprung in der Torjägerliste aus. Die Gäste meldeten sich kurz nach der Pause durch Samet Karabina zurück (53.), hatten jedoch am Ende – auch wegen zwei weitere Toren von Robin Stöcker (59.) und Akin Toprak (75.) – nichts mehr zu melden. „Wir hatten ein paar Ausfälle, sind aber froh, dass wir nach zuletzt zwei Niederlagen wieder einen Sieg einfahren konnten. Wenn wir noch konsequenter spielen, geht das Spiel zweistellig aus“, freute sich SSV-Trainer Oliver Mack.

SpVg 09 Bürbach - TuS 1900 Eisern 4:1 (2:1) 
Eisern schockte den Tabellenführer und zog durch Torben Schmidt in Front (27.). Doch noch vor der Pause drehte Bürbach dank Michael Schmidt (38.) und Sven Alpers (44.) das Spiel. Nach dem Wiederanpfiff besorgten erneut Schmidt (52.) und Alpers (58.) die Entscheidung. „Eisern war richtig gut drauf und hat viel Druck gemacht. Am Anfang haben wir zu viele lange Bälle gespielt, das war nicht schön anzusehen. In der zweiten Halbzeit haben wir aber Moral gezeigt. Wir sind mehr gelaufen, haben gut kombiniert und waren im Flow“, resümierte Alpers. ⋌klug

Autor:

Marc Klug aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.