Ab 1. Januar 2020 als FC Freier Grund
SpVg Neunkirchen und Borussia Salchendorf fusionieren

krup Neunkirchen/Salchendorf. Die Weichen sind gestellt: Die Fusion der beiden Fußballvereine SpVg Neunkirchen und Borussia Salchendorf ist beschlossen. Am Mittwochabend bekamen die Vorstände beider Clubs von ihren Mitgliedern „grünes Licht“, die Kooperation zu realisieren. Der neue Verein wird FC Freier Grund heißen und von Katja Klaas (1. Vorsitzende) und Thomas Nassen (2. Vorsitzender) geführt werden. Zeitgleich fand im Bürgerhaus in Neunkirchen die gemeinsame Mitgliederversammlung statt, bei der die Zustimmung der Mitglieder eingeholt wurde – ein zwingend notwendiger formaler Schritt auf dem Weg zur Fusion. Ab dem 1. Januar 2020 wollen die beiden Partner aus dem Hellertal dann als neuer Verein auftreten. Im Jugendbereich wird bereits seit Beginn der laufenden Saison gemeinsame Sache gemacht, die neue JSG Neunkirchen-Salchendorf hat mit ihren Nachwuchsteams bereits die ersten Punkte eingefahren. „Es war ein voller Erfolg, wir sind alle begeistert“, sagte Katja Klaas, die 1. Vorsitzende der SpVg Neunkirchen, zum Verlauf der Versammlung.
Die Gründe für den Zusammenschluss sind vielfältig: Zum einen hat der demografische Wandel die beiden Vereine nicht verschont, die Mitgliederzahlen beider Vereine verharren seit Jahren auf einem Bestand von 350 (SpVg Neunkirchen) und 260 (Borussia Salchendorf), Tendenz fallend. In den mittleren Altersgruppen der 40- bis 50-Jährigen sind zudem nur wenige Mitglieder bereit zur aktiven Mitarbeit – mit diesem Problem freilich sind die Vereine im Hellertal nicht allein. Ferner wird das Anforderungsprofil an ehrenamtliche Funktionsträger immer komplizierter, so dass eine Vereinsführung an vielen Stellen Personen vom Fach benötigt (kaufmännische Verwaltung, betriebswirtschaftliche Abwicklungen, Steuerfachangestellte).
Die laufende Spielzeit werden die beiden Vereine allerdings noch bis zum Saisonschluss unter ihren bisherigen Namen weiterführen.

Autor:

Frank Kruppa (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen