Sieg und Rot für Linksaußen des TuS Ferndorf
Ten Velde erlebt turbulenten EM-Start

Rutger ten Velde, hier im Trikot des TuS Ferndorf, erzielte beim Sieg der Niederlande zum EM-Auftakt gegen Ungarn einen Treffer, sah aber auch die Rote Karte.
  • Rutger ten Velde, hier im Trikot des TuS Ferndorf, erzielte beim Sieg der Niederlande zum EM-Auftakt gegen Ungarn einen Treffer, sah aber auch die Rote Karte.
  • Foto: Heiko Burbach
  • hochgeladen von Julian Kaiser

juka Kreuztal/Budapest. Der Start in die Handball-Europameisterschaft hätte für Rutger ten Velde (24), etatmäßiger Linksaußen des Siegerländer Zweitligisten TuS Ferndorf, und die niederländische Nationalmannschaft kaum turbulenter verlaufen können. Vor über 20.000 Zuschauern, darunter auch einige Anhänger der "Oranje", im ausverkauften MVM-Dome in Budapest sorgten die Niederländer mit 31:28 (13:10)-Erfolg gegen den klar favorisierten Gastgeber Ungarn für eine faustdicke Überraschung.

Ten Velde für Europameisterschaft nominiert

Ten Velde stand dabei von Beginn auf der Platte, erzielte mit dem zwischenzeitlichen 4:2 auch einen Treffer, scheiterte wenig später aber auch mit einem Versuch freistehend am ungarischen Keeper. Bis zum Ende war der 24-Jährige allerdings nicht dabei. Nach knapp 40 Minuten traf ten Velde, der vor der Saison vom Wilhelmshavener HV zum TuS gekommen war, einen Gegenspieler im Gesicht, sah nach Videobeweis die Rote Karte. Seine Mannschaft brachte die Führung in der Folge aber auch ohne den flinken Rechtshänder über die Zeit und darf sich nach dem Überraschungscoup nun ernsthafte Hoffnungen auf den Einzug in die Hauptrunde machen. In den weiteren Spielen treffen die Niederlande auf Island (Sonntag, 20.30 Uhr) und Portugal (Dienstag, 18 Uhr). Ten Velde ist dann, trotz seiner Roten Karte, wieder spielberechtigt.

Autor:

Julian Kaiser aus Siegen

Julian Kaiser auf Facebook
Julian Kaiser auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen