SZ-Plus

LG Kindelsberg kürt Sportler des Jahres
Till Marburger wechselt zur LG Olympia Dortmund

Unser Foto zeigt (v.l.) den Brauerei-Repräsentanten Stephanos Shinas, Gassimou Kake, Jenny Otterbach, Luis Vieweg und den 1. Vorsitzenden Rolf Bernshausen. 	Foto: jb
  • Unser Foto zeigt (v.l.) den Brauerei-Repräsentanten Stephanos Shinas, Gassimou Kake, Jenny Otterbach, Luis Vieweg und den 1. Vorsitzenden Rolf Bernshausen. Foto: jb
  • hochgeladen von René Gerhardus (Redakteur)

jb Krombach. Die Vorbereitungen für den 50. Geburtstag bei der LG Kindelsberg Kreuztal laufen auf Hochtouren. Doch bevor die Zeichen endgültig auf „Jubiläumsjahr“ stehen, stand beim Hauptsponsor Krombacher Brauerei (seit 47 Jahren) der traditionelle Saison- und Jahresabschluss mit der Ehrung der Sportler des Jahres an. Rolf Bernshausen, der seit einer gefühlten Ewigkeit an der Spitze der ältesten Leichtathletikgemeinschaft Deutschlands steht, kündigte für 2020 an, dass die Jubiläumsfeierlichkeiten am 3. Oktober in der Krombacher Brauerei stattfinden werden (auch mit der Kür der Sportler des Jahres). Alle, die im Laufe eines halben Jahrhunderts für die LG Kindelsberg aktiv waren, sind eingeladen.

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Jürgen Betz (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.