Saisonaus für Raphael Holzdeppe
Torben Blech hat Olympia-Ticket fast sicher

Stabhochspringer Torblen Blech, hier beim Wettkampf aus dem Vorjahr, belegte in Zweibrücken den 6. Platz.
  • Stabhochspringer Torblen Blech, hier beim Wettkampf aus dem Vorjahr, belegte in Zweibrücken den 6. Platz.
  • Foto: Iris Hensel/Archiv
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

pm Zweibrücken. Die Weisheit, dass Freud und Leid im Sport nah beieinander liegen, bewahrheitete sich am Wochenende in Zweibrücken. Bei seinem Heimwettkampf „Sky’s the Limit“ wollte Stabhochspringer Raphael Holzdeppe eigentlich den entscheidenden Anlauf unternehmen, die Norm für die Olympischen Spiele anzugreifen und sich sein Flugticket nach Tokio zu sichern. Stattdessen verkündete der 31-jährige DM-Dritte kurz zuvor via Instagram sein Saisonaus.

Ein Knorpelschaden im Knie macht eine Operation nötig, eine bittere Nachricht für den Weltmeister von 2013. Gleichzeitig schrumpft damit der Anwärterkreis für die drei deutschen Tokio-Tickets auf ebenfalls drei, sodass neben dem Deutschen Meister Oleg Zernikel auch Bo Kanda Lita Baehre und der Gosenbacher Torben Blech ihre Nominierung quasi sicher haben. „Zu 99,9 Prozent“ sei es jetzt geschafft, meinte Blech, Glückwünsche wolle er aber erst entgegennehmen, wenn er die Nominierung schriftlich habe.

Zernikel siegt, Blech Sechster

Die samstäglichen Ergebnisse aus Zweibrücken rückten jedenfalls etwas in den Hintergrund. Während Zernikel mit abermals übersprungenen 5,80 m seine starke Form als Sieger untermauerte und sich vor dem höhengleichen Niederländer Menno Vloon und Lita Baehre (5,70 m) durchsetzte, war Torben Blech auf Platz 6 mit 5,60 m nicht gänzlich unzufrieden.

„Ich wäre gern noch etwas höher gesprungen, aber ich merke von Woche zu Woche, wie ich besser in Fahrt komme. Dadurch, dass das Olympia-Ticket ziemlich sicher ist, haben wir das Pensum unter der Woche deutlich hochgeschraubt und die Sprünge als Trainingswettkampf gesehen. Die Technik war in Ordnung, die Puzzleteile müssen sich aber noch richtig finden. Bei den Versuchen über 5,70 habe ich gemerkt, dass der Akku leer ist, aber jetzt gilt es eben vor allem, sich auf den Höhepunkt der Saison vorzubereiten“, so Torben Blech im SZ-Gespräch.

Autor:

Pascal Mlyniec (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen