3. Fußball-Liga
Traumstart für Florian Schnorrenberg beim HFC

Traumstart: Florian Schnorrenberg siegte mit seinem neuen Klub Hallescher FC 3:0 gegen Waldhof Mannheim.
  • Traumstart: Florian Schnorrenberg siegte mit seinem neuen Klub Hallescher FC 3:0 gegen Waldhof Mannheim.
  • Foto: pm
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Halle. Florian Schnorrenberg hat als Trainer des abstiegsbedrohten Drittligisten Hallescher FC einen Traumstart hingelegt. Rund 30 Stunden nach seiner öffentlichen Vorstellung feierte der Fußball-Lehrer aus Brachbach am Dienstagabend mit seinem neuen Team einen wichtigen 3:0 (1:0)-Heimerfolg gegen den als Tabellenzweiten und beste Auswärtsmannschaft der Liga angereisten SV Waldhof Mannheim.

Für die Sachsen-Anhaltiner war es der erste Sieg seit dem 30. November 2019 (1:0 gegen den MSV Duisburg). Schnorrenberg nahm bei seinem Debüt als HFC-Coach vier personelle Änderungen vor – und die zahlten sich aus. Nach 16 Minuten durfte der frühere Trainer des TuS Erndtebrück das erste Mal jubeln, als Halles Kapitän Toni Lindenhahn einen Freistoß aus 18 Metern sehenswert verwandelte.

Für die Vorentscheidung sorgte Sturmtank Terrence Boyd, der eine mustergültige Vorlage von Julian Guttau aus kurzer Distanz zum 2:0 über die Linie drückte (61.). Und es kam noch besser für den 43-jährigen Brachbacher und den HFC: In der 78. Minute erhöhte Julian Guttau sogar noch auf 3:0. Durch den unerwartet deutlichen Heimsieg zog der Hallesche FC mit dem FSV Zwickau, der den ersten Nichtabstiegsplatz belegt, nach Punkten gleich (beide 36).

Aufgrund der Hygienebestimmungen des DFB musste Schnorrenberg die Partie von der Tribüne aus verfolgen, da er in seiner kurzen Amtszeit erst einen Corona-Test absolvieren konnte.

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen