2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf landet Transfer-Coup

Der bundesliga-erfahrene Patrick Weber verstärkt in der kommenden Saison den Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf. Der wurfgewaltige Rückraumspieler wechselt vom aktuellen Liga-Konkurrenten HSC Coburg zum heimischen Traditionsverein.
  • Der bundesliga-erfahrene Patrick Weber verstärkt in der kommenden Saison den Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf. Der wurfgewaltige Rückraumspieler wechselt vom aktuellen Liga-Konkurrenten HSC Coburg zum heimischen Traditionsverein.
  • Foto: Foto: Verein
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

sz Ferndorf. Handball-Zweitligist TuS Ferndorf hat einen Transfer-Coup gelandet. Vom Zweitliga-Spitzenteam HSC Coburg wechselt der bundesliga-erprobte Rückraumspieler Patrick Weber zum Siegerländer Traditionsclub. Der gebürtige Mainzer wechselte erst im Winter vom Bundesligisten SG BBM Bietigheim ins oberfränkische Coburg.

Mit dem Titel „Härtester Wurf der Liga“ ausgezeichnet

Der 26-jährige wurfgewaltige Rechtshänder spielte zuvor schon für Balingen und Friesenheim in der 1. Bundesliga und erzielte für Bietigheim in der Hinrunde in 19 Spielen 32 Tore. Im Jahr 2018 wurde der 2,00 Meter große Jura-Student von der Handball-Bundesliga mit dem Titel „Härtester Wurf der Liga“ ausgezeichnet. Am vergangenen Samstag traf Weber noch mit seinem aktuellen Club auf seinen zukünftigen Verein und erzielte einen sehenswerten Treffer mit einem krachenden Distanzwurf in den Winkel.

Sijaric: "Er bereits viel Erfahrung auf sehr hohem Niveau gesammelt"

„Wir sind sehr froh, dass Patrick sich für den TuS Ferndorf entschieden hat. Er ist ein erstklassig ausgebildeter deutscher Spieler, der trotz seines noch jungen Alters bereits viel Erfahrung auf sehr hohem Niveau gesammelt hat“, sagte der Sportliche Leiter Mirza Sijaric. „Seine Wurfkraft und seine Spielübersicht werden unsere Varianten im Rückraum weiter vergrößern.“

Vorfreude auf die neue sportliche Herausforderung

Patrick Weber zeigte sich sehr erfreut über den bevorstehenden Wechsel zum TuS Ferndorf: „Ich freue mich sehr auf die neue sportliche Herausforderung. Der TuS Ferndorf hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und spielt als Aufsteiger eine grandiose Saison. Ich möchte meine Qualitäten hier gerne einbringen und den erfolgreichen Weg mit der Mannschaft fortsetzen. Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht und mich schnell vom TuS überzeugt."

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.