2. Handball-Bundesliga
TuS-Ferndorf-Spiel am Sonntag fraglich

Schwierige Gemengelage beim TuS Ferndorf nach zahlreichen Corona-Tests zahlreicher Spieler: zumindest eine kleine Gruppe kann Trainer Robert Andersson nun aber am Mittwoch wieder zum Training begrüßen.
  • Schwierige Gemengelage beim TuS Ferndorf nach zahlreichen Corona-Tests zahlreicher Spieler: zumindest eine kleine Gruppe kann Trainer Robert Andersson nun aber am Mittwoch wieder zum Training begrüßen.
  • Foto: Jost-Rainer Georg
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

geo Ferndorf. Mittlerweile sind mehr als zwei Wochen vergangen, seit der TuS Ferndorf seine Fans und die Öffentlichkeit mit der Nachricht zweier positiver Corona-Fälle schockte. Wie die SZ danach berichtete, folgten weitere Tests, in deren Verlauf zunächst weitere fünf Spieler/Teammitglieder und danach noch einmal zwei positiv getestet wurden. Am Dienstag endete die erste Quarantäne-Phase, aber die schlechte Nachricht zuerst: bei den Nachtests dieser beiden Spieler war am Montag einer von ihnen immer noch positiv. Alle Spieler, die im März nicht negativ getestet wurden, sollen aber nun am Mittwochabend trainieren, da ihre Quarantäne am Mittwoch um 0 Uhr abgelaufen ist und Nachtests negativ blieben. Die beiden Sorg-Brüder Michel und Leon sollen den Trainingskader aufstocken, evtl. weitere Reserveakteure mit Schnelltests.

Alle werden noch sportärztlich untersucht

Die fünf Spieler aus der - nennen wir sie mal - „2. Welle“ - werden evtl. schon am Mittwoch erneut getestet, bei negativem Ausgang endet ihre Quarantäne morgen. Allerdings müssen sich alle Spieler noch einer sportärztlichen Untersuchung unterziehen, die ebenfalls am Mittwoch stattfinden soll.

Halber Kader muss "spielfähig" sein

Ob unter den gegebenen Umständen das Auswärtsspiel am Sonntag beim VfL Lübeck-Schwartau stattfinden wird, ist völlig unklar: der TuS müsste dazu die Hälfte des Kaders spielfähig melden. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass Patrick Weber, Toni Sario und Lukas Pechy aufgrund ihrer Verletzungen noch nicht „zum Kader“ zählen, ebenso wenig der sich in Balingen aufhaltende Leihspieler Niklas Diebel. Laut TuS Ferndorf soll über die Austragung des Spiels schon am Mittwoch entschieden werden.

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen