2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf verpflichtet Kim Foss-Vels

Unser Bild aus dem DHB-Pokalspiel des VfL Eintracht Hagen gegen den SC Magdeburg aus dem August 2019 zeigt Kim Voss-Fels im grünen Trikot gegen Magdeburgs Matthias Musche (rechts) und Marko Bezak (links).
2Bilder
  • Unser Bild aus dem DHB-Pokalspiel des VfL Eintracht Hagen gegen den SC Magdeburg aus dem August 2019 zeigt Kim Voss-Fels im grünen Trikot gegen Magdeburgs Matthias Musche (rechts) und Marko Bezak (links).
  • Foto: Imago
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

sz Ferndorf. Ungeachtet der neuen Corona-Hiobsbotschaft (siehe Extra-Meldung) hat der TuS Ferndorf am Donnerstag einen Neuzugang für die kommende Spielzeit bekanntgegeben. 
Linkshänder Kim Voss-Fels hat für die nächsten beiden Spielzeiten einen
Vertrag beim Handball-Zweitligisten unterschrieben.  Der 2,00 m große Rückraum-Rechte, der gebürtig aus Homburg stammt,  kommt vom VfL Eintracht Hagen zum Siegerländer Traditionsklub.

"Freue mich auf tolle Atmosphäre"

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung beim TuS Ferndorf und
möchte mich natürlich hier weiterentwickeln. Sowohl das sportliche
Konzept als auch das Umfeld in Ferndorf haben mich überzeugt. Zudem
ist die tolle Atmosphäre bei jedem Heimspiel ein Highlight in
Südwestfalen, dass möchte ich genießen.“ sagte Kim Voss-Fels zu
seinem Wechsel ins Siegerland.  „Mit Kim bekommen wir einen jungen und ehrgeizigen Spieler mit viel
Potenzial, der auch menschlich bestens zu uns passt. Wir freuen uns auf
eine gute Zeit mit ihm.“ kommentierte der Geschäftsführer der TuS Ferndorf
Handball GmbH, Mirza Sijaric, zu der Neuverpflichtung.

In der Jugend für HSG Wetzla

rKim Voss-Fels spielte in der Jugend der HSG Wetzlar und kam dann über den Soester TV zum ASV Hamm-Westfalen, ehe er sich den Hagenern anschloss.

Unser Bild aus dem DHB-Pokalspiel des VfL Eintracht Hagen gegen den SC Magdeburg aus dem August 2019 zeigt Kim Voss-Fels im grünen Trikot gegen Magdeburgs Matthias Musche (rechts) und Marko Bezak (links).
TuS Ferndorfs Trainer Robert Andersson (links) freut sich auf die Verstärkung für den rechten Rückraum mit Kim Voss-Fels.
Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Pizzeria da Pino in Geisweid wird 30 Jahre alt. Das Team freut sich über und mit seinen Gästen.
3 Bilder

"Unsere Gäste haben zu uns gehalten"
Pizzeria da Pino feiert Geburtstag

In diesem Jahr wird die Pizzeria da Pino an der Röntgenstraße 9 in Geisweid 30 Jahre alt und hat das mit Gästen und Freunden in geselliger Runde gefeiert. „Wir sind einfach froh und dankbar, dass unsere Kunden und ihre Kinder und Enkelkinder uns so lange die Treue gehalten haben und immer noch halten”, sagt Maria Giannetti. "Unsere Gäste haben zu uns gehalten"„Gerade die zurückliegenden Monate der Pandemie waren für uns alles andere als einfach. Aber umso mehr haben wir uns darüber gefreut,...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen