2. Handball-Bundesliga
TuS Ferndorf: zwei Nachholspiele angesetzt

Ein Jahr nach dem letzten Aufeinandertreffen in Würzburg (Bild mit Thomas Rink beim Wurf) stehen sich nunmehr am 3. März erneut der TuS Ferndorf und die Rimpar Wölfe in der 2. Handball-Bundesliga gegenüber.
2Bilder
  • Ein Jahr nach dem letzten Aufeinandertreffen in Würzburg (Bild mit Thomas Rink beim Wurf) stehen sich nunmehr am 3. März erneut der TuS Ferndorf und die Rimpar Wölfe in der 2. Handball-Bundesliga gegenüber.
  • Foto: Frank Scheuring
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

sz Ferndorf. Noch während der laufenden Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten hat die Handball Bundesliga (HBL) erste Nachholspiele in der 2. Handball-Bundesliga angesetzt, die bereits in der kommenden Woche jeweils unter Beteiligung des Aufsteigers TuS Fürstenfeldbruck stattfinden werden. Bislang nicht dabei war der TuS Ferndorf, der noch vier Nachholspiele in das laufende Programm der regulär am 6. Februar wieder beginnenden Liga-Spielzeit packen muss. Jetzt aber hat die HBL erstmals auch zwei Spiele des TuS angesetzt.

Gegen Rimpar am 3. Februar

Am 3. Februar (Mittwoch, 19 Uhr) soll das Team von Trainer Robert Andersson die Partie gegen die Rimpar Wölfe mit dem früheren TuS-Spieler Ceven Klatt als Trainer in der Sporthalle Stählerwiese nachholen. Zur Vorbereitung auf diese Partie wird der TuS Ferndorf ein Testspiel beim Bundesligisten HSG Wetzlar bestreiten. Die Partie wird am 30. Januar (Samstag) in der Sporthalle Dutenhofen ausgetragen. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Für den 12. März (Freitag, 19.30 Uhr) ist die Nachholpartie bei Bayer Dormagen im TSV-Sportcenter angesetzt. An diesem Wochenende hatten ursprünglich alle Mannschaften spielfrei.  Offen sind nach diesen Ansetzungen nun nur noch die Heimpartien gegen den VfL Gummersbach und den VfL Lübeck-Schwartau.

Sario: Nasenbeinbruch im Training

Prekär bleibt indes die Suche des TuS nach einer Verstärkung im linken Rückraum, da Jonas Faulenbach bislang noch nicht mit der Mannschaft trainieren konnte und Patrick Weber eventuell noch ein weiterer Eingriff droht. Obendrein hat sich nun auch noch Toni Sario im Training das Nasenbein gebrochen, so dass er höchstwahrscheinlich ebenso wie Faulenbach am 3. Februar fehlen wird.  Ferndorfs Sportlicher Leiter Mirza Sijaric bestätigte in diesem Zusammenhang, dass man intensiv auf der Suche nach einer weiteren Rückraumspieler sei, der dem TuS in dieser schwierigen Situation sofort helfen könnte.

Ein Jahr nach dem letzten Aufeinandertreffen in Würzburg (Bild mit Thomas Rink beim Wurf) stehen sich nunmehr am 3. März erneut der TuS Ferndorf und die Rimpar Wölfe in der 2. Handball-Bundesliga gegenüber.
Der Spanier Toni Sario (links, im Testspiel gegen den ASV Hamm-Westfalen) hat sich im Training das Nasenbein gebrochen.
Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen