Handball-Landesliga
TV Olpe: Johannes Krause übernimmt

jb Olpe. Handball-Landesligist TV Olpe hat kurzfristig auf die überraschend entstandene Situation durch den Rücktritt des bisherigen Trainers Joe Braun reagiert. Bis auf Weiteres ist Johannes Krause, der in der zweiten Saison für den TV Olpe spielt, Spielertrainer.

Abteilungsleiter Uwe Schmidt erläuterte, dass der langjährige ehemalige Eiserfelder Handballer die Trainingsleitung übernehme. Er sei bei den Spielern in der Mannschaft anerkannt, habe die fachlichen Kenntnisse und auch Führungsqualitäten. Jedoch wolle Krause weiterhin auf dem Spielfeld stehen. Während der Spiele wird er von der Bank aus von Steffen Schmidt unterstützt. Uwe Schmidt ergänzte, dass es nicht unbedingt eine Zwischenlösung sei: „Wir sind weiter auf der Suche nach einem Trainer. Kurzfristig einen geeigneten Trainer zu finden, ist nicht einfach. Fachliche Qualifikation ist das Eine. Er muss auch zu uns passen. Aber wir können uns auch vorstellen, dass es eine langfristige Lösung mit Johannes Krause wird. Das wird sich dann herausstellen, wie sich alles entwickelt. Wir stehen jetzt nicht unter dem Druck, Meister zu werden. Dafür hat Spitzenreiter Villigst/Ergste eine zu starke Mannschaft. Und wir haben bereits fünf Minuspunkte mehr auf dem Konto“, sagte Uwe Schmidt.

Autor:

Jürgen Betz (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.