7. Volksbank-Schülerlauf
Über 7000 rannten um die Wette

111Bilder

geo Weidenau. "Wir lernen jedes Jahr dazu, deshalb können wir heute mit ein klein wenig Stolz sagen, dass der 7. Volksbank-Schülerlauf für alle Beteiligten ein großer Erfolg war", atmete Martin Hoffmann, "Vater" und Organisator  des Volksbank-Schülerlaufes und des AOK-Firmenlaufes, nach einer kurzen Nacht am Mittwochmittag erleichtert auf. "Ich habe kaum geschlafen, denn die Firmenläufer sind mehr oder weniger für sich selbst verantwortlich, aber wenn Hunderte Erstklässler am Start stehen, hält man doch immer wieder die Luft an!"

Entzerrung der Läufe bewährte sich

Doch die Monate der Vorbereitung lohnten sich wieder einmal. Bei bestem Laufwetter - Sonnenschein und zumindest zu Beginn noch erfrischende Temperaturen - bewährte sich die weitere Entzerrung der Läufe, so dass vor allem im Grundschulbereich jede Klassenstufe eigene Läufe absolvierte und außerdem noch mehrere Startgruppen mit jeweils 15 Meter Abstand aus Sicherheitsgründen gebildet wurden. Dass es im Übereifer der Kleinen dennoch immer wieder mal zu kleineren Stürzen und Blessuren kommt, ist trotzdem unvermeidlich. Es lief aber alles glimpflich ab. 

Gesamtschule Eiserfeld - überragend!

Die Schule mit den meisten unter den insgesamt 7060 Meldungen war die Gesamtschule Eiserfeld, die 484 Pennäler an den Start brachte. Und das war noch längst nicht alles, denn die Eiserfelder sind seit Jahren auch sehr aktiv in der Streckenorganisation und  stellten zusätzlich 150 Ordnerhelfer. Aber es waren diesmal sogar nicht nur Siegerländer und Wittgensteiner Schulen am Start sondern mit der Leonardo-da-Vinci-Schule auch eine Gemeinschaftsschule aus Morsbach. Im Ziel und nach einem kräftigen Schluck Wasser und etwas Obst einte die Schüler übrigens durch die Bank weg eine große Erleichterung: Lauf geschafft, am Freitag gibt es sechs Wochen Ferien!

Alle Infos gibt es hier.

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.