Unerwartete Niederlage

David Schüler markierte den einzigen Touchdown für die Siegen Sentinels, die in Lippstadt mit 7: 24 verloren.  Foto: hajo
  • David Schüler markierte den einzigen Touchdown für die Siegen Sentinels, die in Lippstadt mit 7: 24 verloren. Foto: hajo
  • hochgeladen von Redaktion Sport

hajo Lippstadt. Die Footballer der ASC Siegen Sentinels haben gestern unerwartet ihr Auswärtsspiel in der NRW Verbandsliga Ost bei den Lippstadt Eagles verloren. Am Ende gab es für den bisherigen Tabellenführer eine unerwartete 7:24-Niederlage. Zwar hatte Headcoach Philipp Reiche schon im Vorfeld die Lippstädter als sehr starken Gegner eingeschätzt, aber das es so kommen würde, damit hatte auch er nicht gerechnet. „Eigentlich,“ so Reiche, „waren wir nach den wöchentlichen Trainingseinheiten auch gut vorbereitet, aber letztlich hat es diesmal mental überhaupt nicht gepasst“.

Mit einem Fieldgoal hatten die Lippstadt Eagles ihre Siegener Gäste vor eigenem Publikum überrascht und waren auch gleich mit 3:0 im ersten Quarter in Führung gegangen. Kurz vor der Halbzeit erhöhten dann die Gastgeber noch auf 10:0. Nach der Halbzeit, als alle mit einem Aufbäumen der Siegener gerechnet hatten, bauten die Gastgeber ihren Vorsprung vor den Augen des großen Siegerländer Anhangs sogar auf 17:0 aus. Als kurze Zeit später Runningback David Schüler das Ei zum Touchdouwn ins End der Lippstädter legte, keimte noch einmal Hoffnung auf, zumal Yannik Abè mit einem Extrapunkt für die Sentinels per Schuss durch die Stangen zum 17:7 verkürzte.

Den spielentscheidenden Touchdown aber setzten dann sieben Minuten später die Lippstädter. Das Spiel war entschieden. Während der Hauptkontrahent, die Recklinghausen Chargers, auch ihr drittes Spiel in Serie gewannen und die Tabellenführung übernahmen, rangieren die Siegen Sentinels nun sogar noch hinter den punktgleichen Lippstadt Eagles auf Rang 3. Daran könnte sich aber schon bald etwas ändern, denn am 8. Juni erwarten die Siegener Sentinels den neuen Tabellenführer aus Recklinghausen vor eigenem Publikum im Geisweider Hofbachstadion. Und dann hofft man auf eine besonders starke Unterstützung der heimischen Fans.

Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen