SZ-Plus

PK der Sportfreunde Siegen zu "Ehe" mit Kaan
Vereinsname ist der Schlüssel

Auf 120 Jahre Tradition verweist die Choreographie der Sportfreunde-Fans auf dem Fernseher im Hintergrund. Der Vereinsname soll als Marke auch bei einer „Ehe“ mit dem 1. FC Kaan-Marienborn bestehen bleiben – das stellte der SFS-Vorstand um den Vorsitzenden Roland Schöler (Mitte), seinen Stellvertreter Frank Weber (r.) und den für Marketing und Vertrieb zuständigen Dr. Dieter Schmitz (l.) auf einer Pressekonferenz klar.
  • Auf 120 Jahre Tradition verweist die Choreographie der Sportfreunde-Fans auf dem Fernseher im Hintergrund. Der Vereinsname soll als Marke auch bei einer „Ehe“ mit dem 1. FC Kaan-Marienborn bestehen bleiben – das stellte der SFS-Vorstand um den Vorsitzenden Roland Schöler (Mitte), seinen Stellvertreter Frank Weber (r.) und den für Marketing und Vertrieb zuständigen Dr. Dieter Schmitz (l.) auf einer Pressekonferenz klar.
  • Foto: Pascal Mlyniec
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

pm Siegen. Die nächste Runde der durch die Siegener Zeitung öffentlich gewordenen Diskussion um eine mögliche „Fußball-Ehe“ zwischen den Sportfreunden Siegen und dem 1. FC Kaan-Marienborn brachte das erwartete Ergebnis. Der SFS-Vorstand um den Vorsitzenden Roland Schöler unterstrich am Mittwoch-Nachmittag in der Geschäftsstelle des Vereins sein Interesse an einer zukünftigen engen Zusammenarbeit mit dem bisherigen Rivalen – aber eben nicht um jeden Preis. Als „Suche nach der besten Lösung für die Region“ hatte Schöler das Thema der Veranstaltung um kurz nach 16 Uhr beschrieben. In den folgenden eineinhalb Stunden wurde deutlich, wie diese in Augen des Vorsitzenden und seiner anwesenden Vorstandskollegen Frank Weber und Dr. Dieter Schmitz aussehen könnte.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Pascal Mlyniec (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen