Fußball: "Massenaufstieg" in "Si-Wi"
Weitere Teams dürfen jubeln

Die SG Mudersbach/Brachbach (dunkle Trikots) steigt aus der A-Kreisliga in die Bezirksliga auf.
  • Die SG Mudersbach/Brachbach (dunkle Trikots) steigt aus der A-Kreisliga in die Bezirksliga auf.
  • Foto: rege
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

sz Siegen. Wie mehrfach berichtet, beabsichtigt der Fußball-und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) die Fußball-Saison 2019/20 im Rahmen eines außerordentlichen Verbandstages abzubrechen. Nachdem die Ständige Konferenz des FLVW als letzte Instanz am vergangenen Montag „grünes Licht“ gegeben und das Präsidium beauftragt hat, einen entsprechenden Verbandstag einzuberufen, zweifelt niemand mehr daran, dass der Abbruch endgültig beschlossen wird. Diese Entscheidung hat seit gestern Abend weitere Auswirkungen auf den Fußball im Kreis Siegen-Wittgenstein, denn, wie der Kreisvorsitzende Marco Michel den Vereinen in einer Videokonferenz mitteilte, es wird zu einem vermehrten Aufstieg kommen.
Die Kreisvorsitzenden hatten den Verbandsfußballausschuss (VFA) im Vorfeld gebeten, ein tragbares Konzept zu entwickeln, das auch für den kreislichen Fußball umsetzbar ist. Dieses Konzept sieht vor, dass alle Tabellenführer zum Zeitpunkt des Abbruchs ein Aufstiegsrecht erhalten. Sollte es Abweichungen zum Tabellenführer der Hinrunde geben, soll auch dieser aufsteigen dürfen. Zusätzlich soll allen Vereinen, die zum Zeitpunkt des Abbruches einen Tabellenplatz belegen, der die Teilnahme an einem Aufstiegsspiel ermöglichen würde – in Ermangelung der Durchführbarkeit – ein Aufstiegsrecht eingeräumt werden. Abstiege sollen nicht erfolgen, ausgenommen Teams, die vorzeitig vom Spielbetrieb zurückgezogen wurden.
Marco Michel hatte hinsichtlich der Umsetzung im Kreis bisher noch „Klärungsbedarf“ gesehen. Nach einigen Gesprächen mit Verbandsvertretern und weiteren Entscheidungsträgern ist nun klar, dass ein Abbruch auf Verbandsebene erstens zwangsläufig auch den Abbruch in den Kreisligen zur Folge hat. Zweitens steht fest, dass mit einem Beschluss des Verbandstages im Sinne des Konzeptes des VFA, die gültige Auf- und Abstiegsregelung der Kreise nicht außer Kraft gesetzt wird.
„Das heißt, dass es auch bei uns keine sportlichen Absteiger gibt und Mannschaften, die ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg machten müssten, erhalten ein Aufstiegsrecht. Das gilt auch, wenn man punktgleich mit einer Mannschaft ist, die aufstiegsberechtigt wäre, da das Torverhältnis im Kreis für die Platzierung keinen Ausschlag gibt“, so Marco Michel. – Die Auf- und Absteiger im Kreis Siegen-Wittgenstein im Überblick:

  • Kreisliga A: Aufsteiger: SG Mudersbach/Brachbach, VfL Klafeld-Geisweid; Absteiger: TuS Alchen (zurückgezogen).
  • Kreisliga B: Aufsteiger: Fortuna Freudenberg 2., SpVg Anzhausen/Flammersbach, Sportfr. Obersdorf-Rödgen (alle B1) sowie SV Feudingen, SG Laasphe/Niederlaasphe, Sportfr. Edertal (alle B2); Absteiger: SpVg Neunkirchen 2. (zurückgezogen B1) und Sportfr. Eichen-Krombach (zurückgezogen B2).
  • Kreisliga C: Aufsteiger: FC Eiserfeld 2., 1. FC Dautenbach, SG Hickengrund 2., Gurbetspor Burbach (alle C1) sowie SpVg Bürbach 2., SV Eckmannshausen, FC Ebenau (alle C2); Absteiger: TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf 2. (zurückgezogen C2).
  • Kreisliga D: Aufsteiger: SSV Meiswinkel-Oberholzklau, SpVg Anzhausen/Flammersbach 2., TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf 3. (alle D1); FC Kreuztal 2., Sportfr. Eichen-Krombach 2., SV Setzen 3. (alle D2); Sportfr. Edertal 2.; VfB Banfe 2.; TSV Aue-Wingeshausen 2. (alle D3).
Autor:

Redaktion Sport aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen