SZ-Plus

Rubio Doblas im Interview
„Wir dürfen nicht in Aktionismus verfallen“

TuS Erndtebrücks Trainer Alfonso Rubio Doblas weiß zwar um die Schwere der Aufgabe, ist aber fest davon überzeugt, dass seine Mannschaft die Qualität hat, um den Klassenerhalt in der Fußball-Oberliga Westfalen zu schaffen.
  • TuS Erndtebrücks Trainer Alfonso Rubio Doblas weiß zwar um die Schwere der Aufgabe, ist aber fest davon überzeugt, dass seine Mannschaft die Qualität hat, um den Klassenerhalt in der Fußball-Oberliga Westfalen zu schaffen.
  • Foto: klug
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Erndtebrück. Tabellenletzter, null Punkte, darüber hinaus im hohen Bogen aus dem Westfalenpokal geflogen: Fußball-Oberligist TuS Erndtebrück hat den Saisonstart komplett in den Sand gesetzt.

Hatten die Wittgensteiner nach der 1:5-Pokal-Pleite gegen den SC Wiedenbrück noch darauf gehofft, dass speziell die Anfälligkeit in der Defensive eine unrühmliche Ausnahme gewesen ist, so wurden sie in den darauf folgenden Liga-Spielen eines Besseren – in diesem Fall eher: eines Schlechteren – belehrt. Zum Meisterschaftsauftakt gegen den TuS Ennepetal (3:5) kassierten die Erndtebrücker vor heimischem Publikum wieder fünf Gegentore. Am vergangenen Sonntag verlor der TuS dann 0:3 in Rhynern.

Was läuft also schief im Pulverwald?

 SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.