Hoffmann und Wieschhaus kommen
Zwei Neue für den 1. FC Kaan-Marienborn

Robin Hoffmann
2Bilder

sz/krup Kaan-Marienborn. Mit Robin Hoffmann wechselt ein erfahrener Mittelfeldspieler vom SV Lippstadt zum 1. FC Kaan-Marienborn. Von der U19 des MSV Duisburg kommt außerdem der 19-jährige Tobias Wieschhaus.
Mittelfeld-Routinier Robin Hoffmann spielte bereits für den TuS Ennepetal, Westfalia Rhynern und den SV Lippstadt in der Oberliga Westfalen. In 116 Ligaspielen gelangen dem 28-Jährigen dabei 15 Tore und 15 Assists.
Nach dem Regionalliga-Aufstieg mit Lippstadt sammelte Hoffmann auch in der vierthöchsten Spielklasse Erfahrungen, traf in 21 Partien dreimal für den SVL.

"Bin ein ehrgeiziger Typ"

Der Sportliche Leiter Jochen Trilling zur Verpflichtung: „Wir sind uns sicher, dass Robin uns mit seiner Erfahrung sowie seiner Spielintelligenz weiterhelfen wird und der Mannschaft zusätzliche Stabilität verleihen kann. Wir freuen uns, dass er sich für unseren Verein entschieden hat.“
Hoffmann, der zuletzt durch eine Verletzung gebremst wurde, brannte auf das erste Spiel für seinen neuen Verein: „Mir war nach den ersten Gesprächen mit Jochen und dem Trainer schnell klar, dass Kaan-Marienborn mein neuer Verein wird. Ich bin ein sehr ehrgeiziger Typ, der immer das Beste aus sich herausholen möchte und mit der Mannschaft den größtmöglichen Erfolg haben möchte. Durch die früheren Duelle mit Kaan weiß ich natürlich um die Qualität der Mannschaft, die einen guten Kern an Spielern behalten hat. Ich bin überzeugt, dass wir das Potenzial haben, oben mitzuspielen.“
Ebenfalls zum 1. FC Kaan-Marienborn wechselt Tobias Wieschhaus, der in der abgelaufenen Saison in der U19 des MSV Duisburg kickte. Seine Ausbildung genoss der zentrale Mittelfeldspieler unter anderem in der Jugend des FC Schalke 04. Dort verzeichnete er 13 Einsätze in der B-Junioren Bundesliga, ehe Wieschhaus zum MSV-Nachwuchs wechselte.

Beide Spieler unterschrieben bis 2020

Bei den Zebras stand der gebürtige Herner im Oberhaus der A-Junioren 22mal im Aufgebot und traf zudem einmal.Jochen Trilling sieht großes Potenzial in dem jungen Talent: „Tobias ist ein gut ausgebildeter Spieler, der bei uns die nötige Zeit bekommt, um sich im Seniorenbereich zu akklimatisieren und an die Körperlichkeit des Männerfußballs zu gewöhnen. Ich glaube, dass er bei uns den wichtigen nächsten Schritt machen kann.“

„Ich bin sehr glücklich, dass der Wechsel zu Kaan-Marienborn geklappt hat. Wir sind uns auf sportlicher und menschlicher Basis schnell einig geworden. Ich erhoffe mir natürlich, dass ich hier einen guten Start aus dem Juniorenbereich in den Herrenbereich erleben und der Mannschaft im besten Fall weiterhelfen kann. Dafür werde ich alles tun“, erklärte Wieschhaus.
Beide Spieler unterschrieben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Robin Hoffmann
Tobias Wieschhaus
Autor:

Frank Kruppa (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.