Anzeige

"Hören & Verstehen": Das optimale Hörsystem finden
Der individuelle Weg zum Hörgerät

Die individuellen Herausforderungen beim Hören und Verstehen von Sprache sind die Basis der Arbeit der Siegener Hörakustiker - und bestimmen die Wahl des Hörgerätes.
4Bilder
  • Die individuellen Herausforderungen beim Hören und Verstehen von Sprache sind die Basis der Arbeit der Siegener Hörakustiker - und bestimmen die Wahl des Hörgerätes.
  • Foto: Hören & Verstehen Siegen
  • hochgeladen von Servicethemen SZ

Wenn in Gesprächen Nebengeräusche zur Belastung werden, wenn die Lautstärke des Radios für andere zu hoch ist oder wenn Türklingel und Telefon öfters ohne Reaktion klingeln -  solche und ähnliche Situationen können ein Anzeichen dafür sein, dass sich das Gehör verschlechtert hat. 
Das Hören von Geräuschen gibt Menschen Orientierung und damit Sicherheit. Das Verstehen von Sprache hingegen ist eine wesentliche Grundlage für das soziale Leben. Der Verlust der einen oder anderen Fähigkeit hat immense Auswirkungen.

Sechs Schritte zum eigenen Hörgerät

Keine Frage also, das der Schritt zum Ohrenarzt und zum Hörakustiker Unsicherheit und viele Fragen mit sich bringt. Das "Hören & Verstehen"-Team von Christian Brandes am Hammerhütter Weg 11 in Siegen kennt diese Situation und hilft Kunden von der Beratung bis zum Hörgerät. 

Gutes Hören und Verstehen bedeutet Lebensqualität! Wir nehmen uns Zeit, um Sie ausführlich zu beraten und individuell zu unterstützen. Bei uns bekommen Sie so viel Zeit in der Erprobung von Hörsystemen wie Sie brauchen! Die Entwicklung neuer Geräte schreitet stetig voran. Durch regelmäßige Weiterbildungen aktualisieren wir unser Wissen und garantieren Ihnen sachgemäße Versorgung mit brandaktueller Technik. In unserem Geschäft finden Sie stets eine Auswahl der modernsten Hörsysteme. (Christian Brandes, Hörakustikmeister, Pädakustiker und CI-Akustiker)

Hier erklären die Experten von "Hören & Verstehen" den Weg zum Hörgerät.

1. Analyse der persönlichen Situation

Hörumgebungen können so unterschiedlich sein:  Hören und Verstehen in Schule und Beruf, in der Familie, in Unterrichtssituationen, geräuschvoller Umgebung, in geselliger Runde oder alleine in der Natur und bei dem Genuss von Musik. Die persönlichen Herausforderungen beim Hören und Verstehen von Sprache sind die Basis der Arbeit der Siegener Hörakustiker. 

2. Individueller Hörtest

In einer ruhigen Umgebung überprüfen die Mitarbeiter die Fähigkeiten hohe und tiefe Töne zu hören. In einem anschließenden Sprachtest messen sie das Verstehen von Sprache. Manchmal ist es erforderlich, mittels einer Tympanometrie die Funktion des Mittelohres zu prüfen.

3. Auswahl des optimalen Hörgerätes

Die Ergebnisse der Analyse sowie die Vorstellungen und Wünsche der Kunden zusammen mit der jahrzehntelangen Erfahrung der Siegener ist die Grundlage für eine Empfehlung der individuellen Hörsystemversorgung. Eine Hörsystemverordnung durch den HNO-Arzt sollte diesem Schritt vorausgegangen sein.

4. Anfertigung und exakte Anpassung des Hörgerätes

Wird ein individuelles Ohrstück benötigt, formen die Experten dieses für den Kunden ab. Beim Folgetermin beginnt die Anpassung des Hörsystems, das die Kunden im Anschluss sofort nutzen können.

5. Trage- & Testphase

In den folgenden Wochen haben Kunden Gelegenheit ihr neues Hörgerät in den unterschiedlichsten Hörsituationen zu testen. Ein Hörtagebuch hilft die gesammelten Höreindrücke festzuhalten.

6. Weiterführende Beratung und Unterstützung

Auch nachdem  das optimale Hörsystem gefunden ist, ist "Hören & Verstehen" jederzeit für den Kunden da und bleibt der Ansprechpartner in allen Fragen rund um Hören und die neuen Geräte. 

Autor:

Servicethemen SZ aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen