Anzeige

„Steak Tasting – Bekannte und unbekannte Teile“
Feine Herrlichkeiten aus Ofen und Pfanne

Unter der Regie von Stefan Leonhardt (l.) und Thomas Stuff (r.) wagten sich die Kochschüler an die Umsetzung der einzelnen Gänge.
8Bilder
  • Unter der Regie von Stefan Leonhardt (l.) und Thomas Stuff (r.) wagten sich die Kochschüler an die Umsetzung der einzelnen Gänge.
  • Foto: Kai Osthoff
  • hochgeladen von Eric Schumacher

kaio - „Das nenne ich mal Teamwork“, freute sich Mark, der zusammen mit Wolfgang gerade aus Oliven und Kartoffeln mit dem Thymian und Rosmarin etwas Vortreffliches zauberte. Bei den zwei Teilnehmern der Siegener Kochschule lief die Arbeit am Mittwochabend in der Showküche von Elektro Göttert Hand in Hand. Genauso wie bei den anderen Gästen, die sich für die beiden Abende zum Thema „Steak Tasting – Bekannte und unbekannte Teile“ angemeldet hatten. Einer der Hauptgänge waren dabei „Mediterrane Kartoffelsäckchen“. Geliefert wurden die Zutaten vom Unternehmen Dornseifers Frischemarkt seit 1965. Das Sauerländer Unternehmen ist für seine große Auswahl an Obst- und Gemüse sowie hochwertiges Fleisch- und Fischgebot bekannt. Fisch kam aber an den kulinarischen Abendveranstaltungen nicht auf den Tisch. „Stattdessen „Entrecôte, T-Bonesteak und Krone vom Iberico-Schwein“.

Nach der Begrüßung durch die Geschäftsführerin der Siegener Zeitung, Cornelie Rothmaler-Schön, die Hausherrin Bettina Göttert und am Donnerstagabend durch Carola Dornseifer vom Unternehmen Dornseifer verteilten sich die Gäste auf die beiden Showküchen und begaben sich an die Zubereitung. Die beiden Köche Stephan Leonhardt und Thomas Stuff vom Unternehmen Rüsche Catering aus Attendorn führten mit ihrer freundlichen Art wieder gut durch den Abend und leiteten die Teilnehmer an Herden und Pfannen n an, auch als es darum ging die „Whiskey-Honig-Senfmarinade“ und „Meersalz-Kräutermarinade“ zu kreieren. Diese veredelten auch das Fleisch, das daraufhin kurz angebraten wurde. Anschließend wanderte es bei 80 Grad Umluft in den Backofen. Die beiden Köche Thomas Stuff und Stephan Leonhardt, die bereits seit März 2014 die Gäste durch die Siegener Kochschule führen, gaben auch diesmal wieder wertvolle Tipps. Diese brauchte man aber bei der Zubereitung der beiden Vorspeisen eher nicht. Denn Karotten, Knollensellerie, Porree und Co für den „Farmersalat“ und „Ceasarsalat“ konnten die Teilnehmer auch ohne handwerkliche Einweisung in kleine Streifen schneiden.

Große Mühe gaben sich die Teilnehmer auch bei der Zubereitung der gefüllten Champignons und dem Fetakäse in Alufolie, aber auch bei derHherstellung der Dipps, die mit herrlichen Gewürzen verfeinert wurden. Als Dessert rundeten „Schokoladenmuffins mit Baileysparfait“ die beiden Abende ab. Zu einem guten Essen darf natürlich auch das passende Getränk nicht fehlen. Nicole Leonhardt und Brigitte Strautz von Rüsche Catering boten einen zuvorkommenden Service und erfüllten die Wünsche der Gäste.

Hier gibts die Rezepte

Autor:

Kai Osthoff (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.