Anzeige

Schneller Snack – aber gesund und lecker
Gesundes Fast-Food

7Bilder

hema - Dass Fastfood auch gesund, lecker und schnell selbstgemacht werden kann, zeigten jetzt Thomas Stuff und Stephan Leonhardt bei der Juli-Ausgabe der Siegener Kochschule. Die beiden Köche von Rüsche Catering zauberten mit den Teilnehmern in den Showküchen des Elektrofachgeschäfts Göttert an der Bismarckstraße 95a in Siegen am Mittwoch- und Donnerstagabend ganz besondere Gerichte.

Leckere kleine gesunde Snacks

Mit kühlen Erfrischungen und dem traditionellen Grußwort hatte zuvor die Geschäftsführerin der Siegener Zeitung, Cornelie Rothmaler-Schön, gemeinsam mit Hausherrin Bettina Göttert und Carola Dornseifer vom gleichnamigen Frischemarkt die Abende gebührend eröffnet. Dann ging es auch gleich ans Werk: Die beiden Köche hatten sich jede Menge leckere kleine gesunde Snacks einfallen lassen, die es aus den ausschließlich vom Dornseifer Frischemarkt bereitgestellten Lebensmitteln zu kreieren galt.

Sommerlich leichte Dips

Ein Teil der Kochschüler widmete sich der Vorbereitung von frischen Weizen- und Vollkornbrötchen für die Burger-Hauptgerichte, die Anderen schnibbelten und rollten an der Vorspeise: Hähnchen-Curry-Wraps und Tomaten-Wraps mit Büffel-Mozzarella und Rucola. Während die Kochschüler die Wraps vernaschten, ging es für die zuvor sorgfältig gespaltenen Kartoffelecken in den Backofen.
Zeit also, um einige sommerlich leichte Dips in den Geschmacksrichtungen Mango-Joghurt, Erdnuss und Sour-Crème anzurühren.

Fastfood mal drei

Dann ging es an die Königsdisziplin: den Hauptgang. Hier hatten sich die Köche gleich drei verschiedene Fastfood-Leckerbissen für die Teilnehmer einfallen lassen. So konnten sich die Teilnehmer an der Zubereitung eines Hähnchenbrust-Burgers mit Avocado und gegrillter Mango oder eines Fisch-Burgers probieren. Die Sandwich-Enthusiasten unter den Hobbyköchen stellten ein Rinder-Sandwich mit Streifen vom Rinderfilet und Cheddar-Käse in BBQ-Soße zusammen.

Einfache Desserts

Bei kühlen Getränken und bester Bewirtung durch die beiden Service-Mitarbeiterinnen Nicole Leonhardt und Leila Lvova vom Attendorner Catering-Unternehmen Rüsche Catering verspeisten die Kochschüler dann Burger, Kartoffelecken und Dips, bevor es an die Desserts ging. Auch hier hatte sich das Köcheteam der Siegener Kochschule mehrere, gemäß dem Tagesmotto schnell und einfach zuzubereitende Variationen einfallen lassen. Während sich die einen um rote Grütze mit Joghurt und Crumble kümmerten, stellten die anderen erfrischende Schoko-Kokos-Shakes zusammen oder pürierten ein Himbeer-Limetten-Sorbet. Nach dem Verzehr der Desserts war der Kochschul-Abend dann auch schon wieder vorbei. Mit sattem Magen und jeder Menge neugewonnener Koch-Inspiration machten sich die Gäste gutgelaunt wieder auf den Heimweg – den einen oder anderen hat man mit Sicherheit nicht zum letzten Mal im Göttertschen Kochstudio gesehen.

Hier gibts die Rezepte

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen