Anzeige

Digitalisierung: Erinnerungen bewahren und Erzählungen veröffentlichen
„Opa, warst du echt dabei? Und was hat Oma gemacht?“

„Von Berlin über Hamburg in das Siegerland  – eine Kindheit im Krieg“
2Bilder
  • „Von Berlin über Hamburg in das Siegerland – eine Kindheit im Krieg“
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Yvonne Schäfer

Erinnerungen bewahren, Erzählungen veröffentlichen
In vielen Haushalten schlummern Tagebücher, Briefe oder Aufzeichnungen, die einen Menschen begleiteten oder es aktuell noch tun. Erlebtes – und das letzte Jahrhundert war aufregend genug! – aus einem ganz persönlichen Winkel niedergeschrieben sollte nicht vergessen werden.
„Je weiter wir uns von dieser Zeit entfernen, desto mehr Erinnerungen gehen verloren. Für die kommenden Generationen sind authentische Zeitzeugenberichte von unschätzbarem Wert: Seien es nun die kleinen Anekdoten, die den Alltag illustrieren, oder die unmittelbaren Berichte aus dem großen Geschehen. Nicht nur um ihrer selbst willen sollten sie gelesen und verstanden werden“, sagt Kathrin Klotzki-Progri, diplomierte Kommunikationsdesignerin von der Agentur Vorländer, die mit ihrem Team letterlines ins Leben gerufen hat. „Es geht immer um den Menschen! Es ist sein Vermächtnis an die folgenden Generationen, wenn er einmal geht.“

Hand aufs Herz – wer kann noch Fraktur lesen?

Handschriftliches oder auch bereits Gedrucktes wird aus dem Dornröschenschlaf erweckt. Nach der Digitalisierung, also der Verflüssigung der Texte, können diese bearbeitet, orthografisch der neuen Rechtschreibung angepasst und bei Bedarf auch erläutert werden.
Etwas kniffliger wird es mit handgeschriebenen Texten, vor allem Sütterlin, die zunächst entziffert und dann abgeschrieben werden.

Ein Buch, wie schön!
Alle Texte stellt letterlines in einer Textdatei zur Verfügung. Auf Wunsch kann auch ein Buch gestaltet werden. Dabei spannt sich der Bogen der Agenturleistung von Stammbaum, über Fotoretusche und -restauration bis hin zu Zeichnungen und redaktionellen Ergänzungen. Gerade hier greift letterlines unter anderem auf das umfangreiche Archiv der Siegener Zeitung zurück. Alle Kundendaten werden vertraulich und sensibel behandelt. Das Buch, gedruckt in bekannter Vorländer Qualität, gibt es ab Auflage eins. Und ist durchaus erschwinglich.

Gemeinsam Zeit verbringen: mit Rückschau in ein aufregendes Jahrhundert
  • Gemeinsam Zeit verbringen: mit Rückschau in ein aufregendes Jahrhundert
  • Foto: Shutterstock
  • hochgeladen von Yvonne Schäfer

„Ich kann doch nicht schreiben!“
Schreiben kann tatsächlich nicht jeder, denn es ist eine Sache, aus der Erinnerung zu erzählen, eine andere Sache diese ebenso lebendig niederzuschreiben.
„Auch hier helfen wir gerne. Wir hören uns die Geschichten an und geben sie wieder – wir achten auf Tonfall und Ausdruck, damit das Geschriebene auch dem Menschen gerecht wird“, so Kathrin Klotzki-Progri. „Für viele der jüngeren Generation sind geschichtliche Fußnoten durchaus angebracht, weil ihnen die damaligen Umstände nicht klar sind. Welche Regeln galten und was geschah in der Politik, der Gesellschaft, im Alltag? Verständnis für Geschichte, für Entscheidungen und die eigenen Wurzeln, steht selten im Geschichtsbuch. Das nämlich haben Oma und Opa erlebt …“

„Von Berlin über Hamburg in das Siegerland  – eine Kindheit im Krieg“
Gemeinsam Zeit verbringen: mit Rückschau in ein aufregendes Jahrhundert
Autor:

Servicethemen SZ aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.