Anzeige

Rügen 15.07.–19.07.
Störtebeker-Festspiele

Seit 1993 wird auf Rügen jedes Jahr die Legende vom Seeräuber Klaus Störtebeker erzählt – mit anhaltendem Erfolg: Die Störtebeker-Festspiele sind das beliebteste Open-Air-Theater in ganz Deutschland. Abgerundet wird der Abend auf den Spuren von Klaus Störtebeker mit einem großen Feuerwerk als buchstäblich stimmungsvolles Highlight.

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise
Vorbei an Stralsund überqueren Sie die mit ca. 4 km längste und modernste Brücke Deutschlands, die Rügenbrücke.
2. Tag: Nordrügen – Störtebeker-Festspiele
Am Vormittag besuchen Sie den nördlichsten Punkt der Insel. Eine kleine Inselbahn bringt Sie zum legendären Kap Arkona. Die Leuchttürme begrüßen Sie schon von Weitem. Eine kleine Wanderung am Hochufer entlang führt in das idyllische Fischerdörfchen Vitt mit seinen reetgedeckten Häusern. Nachmittags Schifffahrt entlang der berühmten Kreideküste und vorbei an der Piratenschlucht nebst den versteckten Schätzen des legendären Klaus Störtebeker. Erleben Sie dabei das Panorama von Sassnitz und den imposanten 117 m hohen Königsstuhl. Fahrt nach Ralswiek, mit Besuch einer Aufführung der Störtebeker Festspiele „Im Angesicht des Wolfes“. Gegen 20.00 Uhr beginnt die Vorführung vor beeindruckender Kulisse auf der Naturbühne. Nach der Vorstellung folgt ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, es krönt den Besuch auf Rügen!
3. Tag: Südrügen
Erleben Sie heute den Süden der Insel Rügen. Über Putbus fahren Sie in die bekannten Ostseebäder Sellin und Göhren. Feine weiße Sandstrände, schöne Bäderarchitek­tur und die neu entstandenen Seebrücken an den ­Promenaden laden zum Spaziergang ein. Weiter geht es über die Halbinsel Mönchgut. Mit einem Aufenthalt im Ostseebad Binz endet dieser herrliche Ausflug. Abendessen im Hotel.
4. Tag: Usedom
Während Rügen den Status als Deutschlands größte und schönste Insel genießt, kann die Insel Usedom mit dem Pfund wuchern, die Sonneninsel schlechthin zu sein. Die Region im Nordosten wartet beständig mit den sonnenreichsten Werten in Deutschland auf. Mehr noch, Usedom bietet eine landschaftliche Attraktivität und Vielfalt auf, die keinen Vergleich zu scheuen braucht.
5. Tag: Abreise

Inklusivleistungen:

  • Knautz-Reisen-Grundpaket
  • 4x Übernachtung im
  • 4* Mercure Hotel Greifswald  am Gorzberg
  • 4x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen in Ralswiek
  • 1x Eintritt Störtebeker-Festspiele in der Platzgruppe III
  • 1x Reiseleitung Südrügen-Rundfahrt
  • 1x Reiseleitung Nordrügen-Rundfahrt
  • 1x Fahrt mit der Arkonabahn
  • 1x Schifffahrt entlang der Kreideküste
  • 1x Reiseleitung Usedom

So wohnen Sie:
Das 4* Mercure Hotel Greifswald liegt verkehrsgünstig in der Greifswalder Südstadt. Alle 113 Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/Bad, WC, TV, Telefon u. Minibar. Die Bus-Linie 1 hält in der Nähe vom Hotel (100 Meter), mit der Sie in wenigen Minuten das Zentrum erreichen. ­Außerdem verfügt das Haus über einen Wellness-Bereich mit Sauna, einem Restaurant sowie einer Bar.

Reiseveranstalter:
Knautz-Reisen, Walter Knautz GmbH, Talstraße 1, 57586 Weitefeld
www.knautz-reisen.de
Details hierzu unter Hotline 02661 / 9114-0
Programmänderungen vorbehalten!

Autor:

Servicethemen SZ aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen