Siegerland - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Regelmäßig machen sich die Rabenscheider Landfrauen für die Patientinnen des OTZ stark. Sabine Arndgen, pflegerische Leiterin (M.), freute sich über die Herzkissen und „Onkomützen“, die Sonja Wehr (l.) und ihre Tochter Katharina Wehr übergaben.

Geschenk für Frauen mit Brustkrebs
Rabenscheider Landfrauen nähen 65 Kissen

sz Siegen/Rabenscheid (Westerwald). Geblümt, gestreift und gepunktet: 65 farbenfrohe Herzkissen haben die Rabenscheider Landfrauen für die Brustkrebspatientinnen des Onkologischen Therapiezentrums (OTZ) am Diakonie-Klinikum Jung-Stilling von Hand gefertigt. Dank ihrer besonderen Form helfen die Kissen den betroffenen Frauen dabei, nach einer Operation die Schmerzen und den Druck auf die Wunde zu lindern. Kissen kurz vor der OPLandfrau Sonja Wehr und ihre Tochter Katharina Wehr übergaben die...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 21× gelesen
 SZ-Plus
Nicht alle Eltern können sich Gemüse leisten. Viele Kinder müssen den Reis pur essen. Dieses Erlebnis war der Anlass für die Littfelder, Hilfsangebote in die Wege zu leiten.
  5 Bilder

Ehepaar Reinders unterstützt seit zehn Jahren
Das Elend in Myanmar lindern

nja Littfeld. Als Doris und Wolfram Reinders während ihres ersten Urlaubs in Myanmar, vormals Burma, eine Gruppe kleiner Kinder sahen, die sich allein von Reis ernährten, weil ihre Eltern sich kein Gemüse leisten konnten, waren sie tief berührt. „Das war ein Schlüsselerlebnis. Wir wussten ziemlich schnell: Hier möchten wir helfen“, sagt die heute 69-Jährige. Zehn Jahre ist diese Begegnung nun her. Aus einer anfänglich sporadischen Unterstützung wurde eine verlässliche Hilfe für Kinder, Kranke...

  • Kreuztal
  • 12.07.20
  • 19× gelesen
Eine etwas andere Form des „Nightfever“ stellten junge Menschen im Dekanat Siegen in dieser besonderen Zeit auf die Beine: analog und digital.

Live-Stream bringt Veranstaltung nach Hause
Nightfever setzt Zeichen der Hoffnung

sz Siegen. Nightfever ist eine Initiative junger Christen, die die Freude und Liebe, die sie selbst erfahren haben, weitertragen wollen – seit 2005 bei der Premiere in Bonn. Mittlerweile gab es über 4000 Nightfever-Abende in über 250 Städten in mehr als 27 Ländern – auch in Siegen. Seit dem ersten Nightfever hier (2013) wächst das Team aus jungen Menschen, die vom Glauben begeistert sind und diesen an den Nightfever-Abenden mit anderen teilen möchten. Live-Stream eingerichtetDer Termin im März...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 34× gelesen
 SZ-Plus
Drei Extra-Kilometer, die sich lohnen: Das „Naturschutzgebiet Aartalsperre bei Mudersbach“ gehört zu den Highlights einer Radtour am Aartalsee im Lahn-Dill-Kreis.
  6 Bilder

Auch für ungeübte Radfahrer geeignet
Ein Ausflug an den Aartalsee

aww Herborn/Bischoffen. Ich hebe den Blick von meiner „Quattro Stagioni“ und lasse ihn hinüber zum anderen Ufer schweifen. In der Ferne ziehen vier Schwäne langhalsig und hoch erhobenen Hauptes ihre Bahnen. Sie wirken selbst auf die große Distanz, die sie zu nicht viel mehr als weißen Flecken auf dem Wasser werden lässt, stolzer und geschmeidiger als der einsame Mensch auf seinem Surfboard, an dem ich eben vorbeigeradelt bin.  Idylle genießen Es ist nicht viel los an und auf dem Aartalsee an...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 47× gelesen
 SZ-Plus
Christian und Christina Bast (vor ihrer Wildblumenwiese) gestalten ihren Garten seit vielen Jahren.
  3 Bilder

Die schönsten Gärten
Familie Bast zeigt ihren idyllischen Bauerngarten

sp Niederschelden. Das grüne verschnörkelte Tor aus Gusseisen steht offen, ein prächtiges Staudenbeet heißt die Besucher von Familie Bast in Niederschelden willkommen. Lavendel, Frauenmantel, Margeriten, Stockrosen und weitere Pflanzen, die das Auge und auch Insekten erfreuen, stehen dicht an dicht in dem Vorgarten, den Christina und Christian Bast mit viel Hingabe gestaltet haben. Aus einer kahlen Kiesfläche entstand ein bunter Bauerngarten, für den sich das Ehepaar Inspirationen aus Büchern,...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 352× gelesen
Die Corona-Krise hat die Region - und die ganze Welt - weiterhin fest im Griff. Immerhin werden inzwischen viele Maßnahmen nach und nach gelockert. Hier alle Geschehnisse im Live-Ticker.
  8 Bilder

Corona-Ticker
Zwei neue Fälle in Siegen-Wittgenstein

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 12. Juli 18.20 Uhr - Am Wochenende sind dem Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein zwei neue Corona-Fälle bekannt geworden. Es handelt es sich um einen Mann Anfang 50, der von einer Reise zurückgekehrt ist, und um eine Frau um die 80 (beide aus Siegen), deren Infektion bei einem Routine-Abstrich im Rahmen der Aufnahme in ein Krankenhaus entdeckt wurde. Seit Beginn der Pandemie haben sich damit 318...

  • Siegerland
  • 12.07.20
  • 628.036× gelesen
 SZ-Plus
Feierabendverkehr auf Kochs Ecke. Siegens berüchtigter Verkehrsknoten schreckt viele unerfahrene, aber auch geübte Radfahrer ab. Sie weichen auf Alternativrouten oder vermehrt auch auf Bürgersteige aus. Das ist laut Straßenverkehrsordnung verboten.

Angst vor dem Autoverkehr
Radfahrer weichen unerlaubterweise auf Gehwege aus

tile Siegen. 17 Uhr, Koblenzer Straße: Kochs Ecke. Zwischen den Kolonnen von Autos fühlt man sich als Radfahrer irgendwie als Fremdkörper. Beklemmen oder gar Furcht kommt beim geübten Pedalritter zwar nicht auf, wenn man sich auf die Linksabbiegerspur Richtung City-Galerie einfädelt. Aber angenehm ist es angesichts des Motordröhnens und der Abgaswolken, die einem beidseitig entgegenbranden, auch nicht. Zudem lässt einen der leise Verdacht nicht los, dass die Siegerländer Autofahrer mit dem...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 488× gelesen
Dieser Anblick ist den Menschen nur etwa alle 7000 Jahre vergönnt: Komet Newoise ist der Erde derzeit ganz nah. Carsten Beyer fotografierte das Spektakel von einem Standort oberhalb der Siegquelle aus.
  4 Bilder

Spektakuläres Weltraum-Phänomen
Komet Neowise begeistert auch im Siegerland

sz Siegen. Der Blick in den Nachthimmel lohnt derzeit ganz besonders. Mit bloßem Auge ist der Komet Neowise zu erkennen, der nur alle 5000 bis 7000 Jahre der Erde derart nah kommt. Am 23. Juli steht er unserem Planeten am nächsten, dann beträgt seine Entfernung "nur" noch 103 Millionen Kilometer. Das entspricht ungefähr zwei Dritteln des mittleren Abstands der Erde zur Sonne. Der Komet ist jedoch bereits gegenwärtig gut sichtbar, wie zahlreiche Fotos in den sozialen Netzwerken verdeutlichen....

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 1.321× gelesen
 SZ-Plus
Dr. Johannes Paßmann betrachtet eine Social-Media-Abstinenz nicht per se als schlecht: Entweder ganz oder gar nicht.

Social-Media-Check zur Kommunalwahl
Experte: Facebook kein Ersatz für persönlichen Wahlkampf

sabe Siegen/Köln. Wahlkampf in sozialen Medien ist zum Alltagsmodus geworden. Gerade die jüngere Generation informiert sich immer öfter über Instagram, Facebook und Co. – der Klick für Meinungen, Wahlprogramme und Standpunkte geht schnell, solange denn die Politiker ihre Programme auch mit in die sozialen Plattformen tragen.Dr. Johannes Paßmann, Medienwissenschaftler der Universität Siegen, hat im Gespräch mit der SZ über das politische Phänomen des Likes gesprochen und dabei nicht nur einen...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 71× gelesen
Was heute die Kurznachricht ist, war früher die Postkarte, mit einer knappen Nachricht: „Ich komme“. Die Karte kommt aus Australien und zeigt den Siegener Bahnhof um 1920.
  2 Bilder

Sammler ersteigert Siegener Ansichtskarte in Australien
Über den Pazifik …

sz Siegen/Erlangen. Manches „Alte“ ist gar nicht so aus der Welt, wie man in Zeiten weltweiter digitaler Vernetzung meinen könnte. Günther Klebes, ein bekannter Sammler von Bahn-Ansichtskarten und -Devotionalien aus Erlangen, beschreibt den Weg einer Siegener Postkarte durch die Welt. Im Zeitalter der sozialen Medien, von E-Mails und MMS-Nachrichten scheint die gute alte Postkarte nur noch etwas für Traditionalisten zu sein. Oder für Sammler wie Günther Klebes. Der 71-jährige Franke liebt alte...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 119× gelesen
Die Stadtbücherei Freudenberg bleibt vier Tage lang geschlossen.

Bücherei Freudenberg
Schließung für vier Tage

sz Freudenberg. Die Freudenberger Stadtbücherei ist in der Zeit vom 20. bis 24. Juli aus betrieblichen Gründen geschlossen. Soweit Rückgabefristen für entliehene Medien in die Schließungszeit fallen, erfolgt automatisch eine gebührenfreie Verlängerung.

  • Freudenberg
  • 12.07.20
  • 26× gelesen
 SZ-Plus
Nach Auskunft der Oberfinanzdirektion gibt es aktuell keine Engpässe beim Finanzamt in Siegen an der Weidenauer Straße.

Warten auf die Steuererstattung
Keine Engpässe beim Finanzamt Siegen

kalle Siegen. Im April die Steuern beim Siegener Finanzamt abgegeben und noch immer keine Nachricht? Liegt da etwas im Argen? Mehrere SZ-Leser warten seit Wochen vergeblich auf die Bewertung der Steuerunterlagen und damit auch gleichzeitig auf eine womögliche Steuererstattung. Gibt es aktuell in der Behörde an der Weidenauer Straße Probleme? Die Siegener Zeitung fragte bei der für Siegen zuständigen Oberfinanzbehörde in Münster zu dem Thema an. In der Regel zwei Wochen bis vier...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 194× gelesen
Der 25-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

L 728 kurzzeitig gesperrt
25-jähriger Motorradfahrer stürzt

sz Hilchenbach. Ein 25-jähriger Motorradfahrer fuhr am Samstagnachmittag gegen 14.20 Uhr mit einer Motorradfahrergruppe die Landstraße 728 von Brachthausen aus in Richtung Hilchenbach. Wie die Polizei berichtet, kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt. An dem Motorrad entstand Totalschaden. Es musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf 8000 Euro. Im...

  • Hilchenbach
  • 11.07.20
  • 507× gelesen
 SZ-Plus
Die geschützte Schlingnatter soll es laut BUND auch auf dem Wellersberg geben, wo die Stadt Siegen ein Baugebiet plant.

Wellersberg Siegen
Bringt die Natter die Planer ins Schlingern?

mir Siegen. Der obere Wellersberg rückt zusehends ins Blickfeld der Politik und aller sonstiger Akteure drumherum. Im Juni erst hatte der Rat der Stadt Siegen mit der Jamaika-Mehrheit als Basis beschlossen, vorrangig das Gelände des früheren Munitionsdepots und umliegende Flächen als künftiges Bau- und Wohngebiet zu beplanen. Ja, der Wellersberg bekam ausdrücklich die erste Priorität, die Baugebietspläne am Bürbacher Giersberg wurden auf ein Minimum geschrumpft. Damals schon gab es mahnende...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 4.701× gelesen
Mit Kreativität (politisches) Engagement fördern ist ein Ziel des Projekts „Siegen beWirken“, das das Jugendamt der Stadt Siegen dank Landesförderung an den Start bringt.

Grillduell mit Bürgermeisterkandidaten
Demokratie-Projekt "Siegen beWirken" startet

sz Siegen. Im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Wertevermittlung, Demokratiebildung und Prävention sexualisierter Gewalt in und durch die Jugendhilfe“ ist das Projekt „Siegen beWirken“ gestartet. Unter dem Titel realisiert die Krönchenstadt verschiedene Module innerhalb des Programms und hat dafür eine Kooperation zwischen ihren Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, dem Jugendparlament, dem „andersroom“ und dem Stadtjugendring vereinbart. Demokratie-RundreiseIm Themenfeld „Wertevermittlung...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 34× gelesen
 SZ-Plus
Frank und Britta Hinkers mit ihren Söhnen, Christoph Klein und Michael Diehl (hinten), sind vom Entwurf des Architekten Michael Arns begeistert. Das verformungsgerechte Aufmaß der Scheune nahmen Architekturstudenten.
  2 Bilder

Höebs-Haus in Wahlbach
Vision nimmt Gestalt an

tile Wahlbach. Käthe Diehl wäre wohl entzückt. Als die 2018 verstorbene Wahlbacherin vor ihrem Tod verfügte, ihr Haus dem Heimatverein zu übertragen, um es der Öffentlichkeit zugängig zu machen, hatte sie nur hoffen können, dass ihr Erbe in solch behutsame Hände fällt. Der eigens gegründete Trägerverein Höebs-Haus hat große Pläne mit dem 200 Jahre alten Gebäude, das sich zwischen Häusern der Triftstraße und dem Bahndamm versteckt – ohne dabei Käthes Geist zu vertreiben. Der Wohnbereich, das...

  • Burbach
  • 11.07.20
  • 311× gelesen
Am Wochenende wird die A 45 zwischen den Anschlussstellen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Wegen Brückenarbeiten
A 45 am Wochenende teilweise gesperrt

sz Siegen/Lüdenscheid. Autofahrer, aufgepasst: Die A 45 wird am Wochenende zwischen den Anschlussstellen Hagen-Süd und Lüdenscheid-Nord in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Sperrung aufgrund von Brückenarbeiten beginnt am Samstag (11. Juli) um 20 Uhr. Sie soll in Fahrtrichtung Dortmund bis Sonntag um 11 Uhr und in Fahrtrichtung Frankfurt bis Montagmorgen um 5 Uhr dauern. Abriss einer BrückeDarauf hat der Landesbetrieb Straßen NRW noch einmal hingewiesen. Während der Vollsperrung...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 238× gelesen
Bei sommerlichem Wetter präsentieren Seniorenberaterin Bettina Großhaus-Lutz (Neunkirchen) Bürgermeister Christoph Ewers (Burbach), Bürgermeister Dr. Bernhard
Baumann (Neunkirchen) Bürgermeisterin Christa Schuppler (Wilnsdorf) Seniorenberaterin Jutta Schmidt (Wilnsdorf) und Seniorenberaterin Birgit Meier-Braun (Burbach) den neu aufgelegten Seniorenwegweiser Südliches Siegerland.

Zusammenarbeit mit Vereinen und Institutionen
Vierte Auflage Seniorenwegweiser südliches Siegerland

sz Burbach/Neunkirchen/Wilnsdorf. Die vierte Ausgabe des gemeinsamen Seniorenwegweisers von Burbach, Neunkirchen und Wilnsdorf ist ab sofort in allen Rathäusern kostenlos erhältlich. Die Broschüre erscheint in einem neuen Format, mit größerer Schrift und gefüllt mit vielen Informationen rund um das Leben und Wohnen im Alter im südlichen Siegerland. Eigenständigkeit von Senioren erhaltenErklärtes Ziel der Kommunen ist es, dass die Eigenständigkeit der Seniorinnen und Senioren so lange wie...

  • Neunkirchen
  • 11.07.20
  • 52× gelesen
 SZ-Plus
Die Corona-Diagnose-Zentren in Weidenau und Bad Berleburg sowie die mobilen Teams des Kreises Siegen-Wittgenstein testen auch weiterhin auf das Coronavirus. In der vergangenen Woche wurden insgesamt 143 Tests durchgeführt.

Diagnose-Zentren
Corona-Testungen laufen weiter

sp Siegen. Es ist ruhiger geworden im Kreis Siegen-Wittgenstein bezüglich der Corona-Fälle. Die gab es in den vergangenen Wochen kaum. Getestet wird allerdings weiterhin. In den beiden Corona-Diagnose-Zentren an der Uni Siegen in Weidenau und an der Vamed-Klinik in Bad Berleburg sind Mediziner im Einsatz, um Testungen auf das Coronavirus durchzuführen. „Nach wie vor wird intensiv getestet“, sagt Torsten Manges, Pressesprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein. In der vergangenen Woche waren es...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 2.632× gelesen
SIegener können bei der Stadt eine Förderung für ihre Dachbegrünung beantragen.

Zuschuss von 50 Prozent möglich
Stadt Siegen fördert Dachbegrünung

sz Siegen. Siegener Hausbesitzer, die ihre Garage oder ein Vordach am Gebäude begrünen möchten, können dafür eine städtische Förderung beantragen. Bei der Dachbegrünung werden beispielsweise der Aufbau einer Vegetationsschicht, Pflanzen und die Ansaat gefördert. Einen Zuschuss bei der Fassadenbegrünung erhalten Bürger unter anderem, wenn versiegelnde Bodenbeläge entfernt oder Rank-Hilfen angebracht werden. Das Programm sieht jeweils einen Zuschuss von 50 Prozent der als förderungsfähig...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 81× gelesen
 SZ-Plus
Vor allem eine Ex-Freundin soll Auslöser verschiedener Konflikte gewesen sein, die teilweise zu jetzt zu verhandelnden Tatvorwürfen führten.

26-Jähriger soll Marihuana, Kokain und Amphetamine verkauft haben
Angeklagter zeigt sich teilweise geständig

tile Siegen. Zu einer Reihe von Vorwürfen nahm der 26-Jährige, der sich unter anderem wegen des Verkaufs von Betäubungsmitteln an Minderjährige vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgericht verantworten muss, jetzt Stellung. Zu einigen der 16 Anklagepunkte legte er Geständnisse bzw. Teilgeständnisse ab. Unter anderem bestätigte er seine Beteiligung an einem Einbruch in ein Hotel, bei dem er einem Komplizen geholfen habe, die Beute beiseite zu schaffen. Auch eine ihm vorgeworfene...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 95× gelesen
Prof. Dr. Henning Zoz tritt für die AfD als Bürgermeisterkandidat an.

AfD stellt Bürgermeisterkandidaten vor
Henning Zoz will andere Schwerpunkte setzen

sz Siegen. Prof. Dr. Henning Zoz kämpft für die AfD in Siegen um das Bürgermeisteramt. „Wenn wir Ratio wieder zur Selbstverständlichkeit erklären, kann Wirtschaft wieder atmen, können Bürger wieder lachen und irgendwann auch unsere Kinder wieder ideologiefrei lernen. Dass eine Stadt, die kein Geld hat, sich mit Gender-Gaga überhaupt beschäftigt, ist völlig inakzeptabel; ein sicherer Hafen für Dieselfahrer – das wäre doch mal was.“ "Irrealer Klimaschutz"Und so würde Prof. Zoz als eine der...

  • Siegen
  • 11.07.20
  • 240× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.