Siegerland - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus

Telemedizin in Netphen
Projekt "e-Health first" soll angestoßen werden

sos Netphen. Skeptisch, aber nicht abgeneigt. So könnte man den Eindruck der Netphener Ratsmitglieder wohl unterm Strich zusammenfassen. Dr. Olaf Gaus, Geschäftsführer des Forschungskollegs der Universität Siegen (FoKoS), war ins Rathaus eingeladen worden, um ein mögliches Projekt der Telemedizin in der Keilerkommune vorzustellen, über das er Vertreter aus der Ärzteschaft sowie einige Kommunalpolitiker bei einem gesonderten Termin im September bereits informiert hatte (die SZ...

  • Netphen
  • 13.12.19
  • 21× gelesen
Welche Richtung Oehmetic im Verfahren einschlagen wird, muss sich zeigen. Foto: sp

Oehmetic in Rudersdorf hat Insolvenz in Eigenverwaltung angemeldet
140 Mitarbeiter betroffen

sp Rudersdorf. Das Unternehmen Oehmetic in Rudersdorf geht in die Insolvenz. Der metallverarbeitende Betrieb hat bereits zum zweiten Mal ein solches Verfahren in Eigenverwaltung angemeldet. 2015 habe ein Maschinenschaden zu einem erheblichen Produktionsstillstand geführt, teilte der zuständige Sachwalter Dr. Jan-Philipp Hoos aus der Kanzlei White & Case (Düsseldorf/Stuttgart) mit. Dieses Mal seien die Probleme in der Automobilindustrie ursächlich, für die das Unternehmen Produkte fertigt....

  • Wilnsdorf
  • 13.12.19
  • 1.117× gelesen
 SZ-Plus
Das Knöllchen belegt die Parkzeit von 92 Minuten. Wegen der überzogenen zwei Minuten musste eine Frau 30 Euro an „Park & Control“ zahlen.
2 Bilder

Parken auf Sensorparkplatz überzogen
Keine zwei Minuten Kulanz

mir Weidenau. Im Siegener Stadtteil Weidenau ist manches anders als sonstwo. Der Weihnachtsmarkt heißt jetzt „Adventszauber“, die legendäre Schweinchenbahn ist geblieben, ebenso das Gerangel zwischen Werbegemeinschaft und Aktivkreis (die SZ berichtete). Irritationen gibt es jetzt auch beim Parken auf dem großen Parkplatz zwischen Kaufhaus Wagener und dem städtischen Parkhaus gegenüber. Wie es sich für ein Kaufhaus mit Anspruch gehört, haben Kunden absoluten Vorrang. Auf den dafür vorgesehenen...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 304× gelesen
Zahlreiche Bürger klagen über hohe Straßenausbaubeiträge nach dem KAG. Mit seiner zweiten Resolution sprach sich der Netphener Rat nun erneut für die Abschaffung aus.

Zweite Resolution gegen Straßenbaubeiträge
Alle Fraktionen stimmten zu

sos Netphen. In der letzten Netphener Ratssitzung in diesem Jahr war noch mal richtig viel los. Während die einen auf das Ausrufen des Klimanotstandes gehofft hatten (die SZ berichtete), ging es den anderen um die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG). Diana Borawski und ihre Mitstreiter der Anliegergemeinschaft Kampenstraße/Meisenweg aus Hainchen waren gekommen, um ihrer Anregung Nachdruck zu verleihen, ein entsprechendes Schreiben an den Landtag zu...

  • Netphen
  • 13.12.19
  • 54× gelesen
 SZ-Plus

"Trauerspiel" in Trauerfall
Falsches Grab ausgehoben

js Müsen. Ein unerfreuliches Intermezzo brachte am Donnerstag den Zeitplan einer Beisetzung auf dem Müsener Friedhof durcheinander. Auf dieses „Trauerspiel“ in einem Trauerfall machte der Dahlbrucher Peter Saßmannshausen die Siegener Zeitung aufmerksam. „Was für eine Blamage“, meint der Schwiegersohn der Verstorbenen. Doch der Reihe nach: „Nach einer sehr ansprechenden Trauerfeier“ in einem Kreuztaler Bestattungshaus mit anschließender Einäscherung sei auf Wunsch der Verstorbenen für einige...

  • Hilchenbach
  • 13.12.19
  • 102× gelesen
 SZ-Plus
Günter Staubach und Sandra Gismondi-Ortlepp wurden von Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß in der Ratssitzung geehrt.

Dank fürs Ehrenamt
Kreuztal ehrte zwei Bürger

nja Kreuztal. Wenn die Tische festlich gedeckt, die übliche Hufeisen-Sitzordnung aufgehoben und die letzte Tagesordnung des Jahres abgearbeitet ist, dann werden im Kreuztaler Rat ausgeschiedene Ratsmitglieder geehrt, Feuerwehrleute nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand der Altersabteilung verabschiedet und verdiente Bürger ausgezeichnet. Am Donnerstag gab es für Bürgermeister Walter Kiß zwei Hände zu schütteln und zweimal Danke zu sagen. Sandra Gismondi-Ortlepp, Ratsmitglied der...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 43× gelesen
 SZ-Plus
Vor der Sitzung des Rates demonstrierten Vertreter des offenen Klimabündnisses – darunter auch Dirk Jakob (3.v.l.), Initiator der Bürgeranregung.

"Symbolpolitik" oder dringend erforderlich?
Klimanotstand wird nicht ausgerufen

nja Kreuztal. Dirk Jakob empfing die Kreuztaler Ratsmitglieder am Donnerstag mit Vertretern des offenen Klimabündnisses Siegen-Wittgenstein – die Gruppe artikulierte mit Plakaten und Banner ihre Sorge um das Klima, die auch Jakob in seiner Bürgeranregung zur Ausrufung des Klimanotstands in der Kindelsbergkommune zum Ausdruck gebracht hatte. Der Rat folgte aber wenig später mehrheitlich, gegen die Stimmen der Grünen, der Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses, der, wie berichtet, Ende...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 291× gelesen
Diese Vormwalder Bushaltestelle ist im Dunkeln zu schlecht ausgeleuchtet. Eltern von Schulkindern machen sich Sorgen.

Bushaltestelle in Vormwald
Nach Missverständnis kommt bald Licht ins Dunkel

js Vormwald. Die Empörung schwappte im Februar über ein „soziales Netzwerk“ ins Rathaus: Ein Vater hatte sich darüber beklagt, dass die Vormwalder Bushaltestelle an der B 508, die morgens von seinem und anderen Schulkindern genutzt wird, unbeleuchtet sei – eine Gefahr angesichts des dort durchrauschenden Verkehrs. Im Bauausschuss fragte dessen Vorsitzender André Jung (CDU) bei der Verwaltung nach, die wiederum zusagte, Beleuchtungsmöglichkeiten zu prüfen. Bis heute habe sich nichts getan,...

  • Hilchenbach
  • 13.12.19
  • 297× gelesen
Auf eisglatter Fahrbahn in Graben gefahren und dann auf die Seite gekippt. Personen kamen nicht zu schaden.

Auf eisglatter Straße verunglückt
Auto landete im Straßengraben

kalle Neunkirchen-Salchendorf. Auf spiegelglatter Fahrbahn ist am Mittag ein Auto von der Straße abgekommen und seitlich im Graben gelandet. Auf der Schränke war  ein Fahrzeug von Eiserfeld kommend nach Neunkirchen unterwegs. Trotz angepasster Geschwindigkeit, so die Polizei vor Ort, sei das Auto durch die Eisglätte von der Fahrbahn abgekommen und seitlich umgekippt. Die drei Insassen konnten unverletzt den Wagen verlassen. Überall in den heimischen Höhenlagen sind die Streufahrzeuge im...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 2.491× gelesen

Vollsperrung auf Dauerbaustelle

sz Siegen/Wilnsdorf. Ab Samstagabend wird auf der Dauerbaustelle für den Neubau der Talbrücken Rinsdorf und Rälsbach zwischen den Anschlussstellen Siegen-Süd und Wilnsdorf in Fahrtrichtung Frankfurt ein akuter Fahrbahnschaden beseitigt. Um diese Arbeiten auszuführen, wird um 21 Uhr in Richtung Frankfurt ab der Anschlussstelle Siegen-Süd eine Vollsperrung eingerichtet. Eine Umleitung erfolgt über die U 32 von Siegen-Süd nach Wilnsdorf. Ab Sonntagmorgen sollen dem Verkehr wieder zwei eingeengte...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 60× gelesen
 SZ-Plus
Nach zweieinhalb Jahren  des Planens, Abwägens  und Begutachtens  passierte der Satzungsbeschluss  für den Bebauungsplan am Donnerstag den Rat.

Zweieinhalb Jahre Planung
Baurecht für Feuerwehrhaus

nja Krombach. Nach rund zweieinhalb Jahren der Planung, Debatten, gutachterlicher Untersuchung und Beteiligungen der Öffentlichkeit war es am Donnerstag im Kreuztaler Rat so weit: Der Satzungbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 102 „Hagener Straße/Lange Wiese“ in Krombach einschließlich der Begründung für den vergrößerten räumlichen Geltungsbereich wurde gefasst. Damit sind nun zum einen die Voraussetzungen für den Bau eines neuen Krombacher Feuerwehrgerätehauses geschaffen, zum anderen auch für...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 638× gelesen

Radarkontrollen
Hier stehen die Blitzer

Freitag, 13. Dezember Attendorn: Ennest. Hilchenbach: Altenteich (B 62, Abschnitt 63). VG Kirchen: Kirchen. Siegen: Talsbachstraße, Bürbacher Weg, Friedrich-Wilhelm-Straße, Talstraße. Samstag, 14. Dezember Finnentrop: Heggen. Sonntag, 15. Dezember  Lennestadt: K 27. Montag, 16. Dezember Finnentrop: L 737. Siegen: Schießbergstraße, Ruhrststraße, Friesenstraße, Leineweberstraße. Dienstag, 17. Dezember  Siegen:...

  • Siegerland
  • 13.12.19
  • 26.348× gelesen

Weißer Transporter gesucht
Auffahrunfall mit Fahrerflucht

sz. Weidenau. Am Donnerstagmittag ereignete sich gegen 14 Uhr auf der B 62 ein Auffahrunfall mit Fahrerflucht. Eine 28-jährige Autofahrerin war auf der Bundesstraße von Dreis-Tiefenbach nach Siegen unterwegs, als ein weißer Kastenwagen kurz vor der Auffahrt zur HTS vor ihr auf die linke Spur zog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste die Frau stark abbremsen. Durch das Bremsmanöver fuhr der folgende Pkw auf. Der Fahrer des Transporters schien den Unfall nicht bemerkt zu haben und fuhr...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 98× gelesen
Die am Verkauf beteiligten Schülerinnen der Klasse 7d – Madita Brajer, Laura Heide, Leni Irle und Arzu Kilic – übergaben   den Betrag an die Vorsitzende des „Freudenberger Tisches“, Renate Hein.

Gesamtschüler aus Freudenberg sozial engagiert
Postkarten für guten Zweck verkauft

sz Büschergrund. Ihr soziales Engagement stellten Schüler der Gesamtschule Freudenberg erneut unter Beweis. Aus dem von Lehrerin Christine Gräbener geleiteten Kunstunterricht der Jahrgangsstufen 6 bis 9 wurden ausgewählte Schülerarbeiten in Form von Postkarten und Grußkarten vervielfältigt und laut Pressemeldung im Rahmen des Tags der offenen Tür der Einrichtung für einen guten Zweck verkauft. „Den Akteuren war es eine Herzensangelegenheit den dabei erzielten Erlös von 170 Euro dem...

  • Freudenberg
  • 13.12.19
  • 44× gelesen

Im Altenpflegeheim
Einbrecher auf frischer Tat ertappt

sz Geisweid. Am Donnerstagnachmittag beobachteten zwei Angestellte eines Altenpflegeheims in Geisweid, wie ein unbekannter Mann verschiedene Zimmer durchsuchte. Die Mitarbeiter verfolgten den Verdächtigen, der sich daraufhin zügig aus dem Haus entfernte. Auf der Flucht warf der Mann mehrere Gegenstände weg. Wenig später konnte er von den zwischenzeitlich herbeigerufenen Polizeibeamten gestellt werden. Beim Diebesgut handelt es sich um eine Damenhandtasche und eine Perlenkette sowie eine DVD...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 96× gelesen
Die Freudenberger Grünen sprachen sich jetzt gegen das mögliche Baugebiet "Aufm Heidchen" in Oberfischbach aus.

"Aufm Heidchen" in Oberfischbach
Grüne lehnen Baugebiet ab

cs Freudenberg/Oberfischbach. Dieser Einwand kam durchaus überraschend daher: „Wir werden dem Beschlussvorschlag nicht folgen“, stellte Christiane Berlin (Grüne) klar, als es in der jüngsten Sitzung des Freudenberger Rates um die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens für das Gebiet „Aufm Heidchen“ in Oberfischbach ging. Wie ausführlich berichtet, könnten hier auf einer 3,4 Hektar großen Fläche 32 Baugrundstücke geschaffen werden, jüngst winkten sowohl der Umwelt- als auch der...

  • Freudenberg
  • 13.12.19
  • 246× gelesen
Mit Plakaten demonstrierten einige Männer und Frauen am Donnerstag vor dem Netphener Rathaus.
3 Bilder

Kein Klimanotstand in Netphen
Anregung blieb erfolglos

sos Netphen. Enttäuscht zeigte Lukas Hübner sich am Donnerstag nach der Netphener Ratssitzung: War er anfangs noch so optimistisch gewesen, dass seine Anregung Früchte tragen würde, so verließ er den Saal am Ende entmutigt. Mit seinem Vorstoß, das Gremium in Netphen den Klimanotstand ausrufen zu lassen, habe er ein Zeichen setzen wollen, hatte er zuvor im SZ-Gespräch gesagt, als er mit einem Plakat in der Hand vor dem Rathaus stand. Die Politik konnte er jedoch nicht überzeugen. Dazu hatte er...

  • Netphen
  • 12.12.19
  • 659× gelesen
 SZ-Plus
Für die Steuererhöhung konnte sich kein Ratsmitglied erwärmen - auch, weil bisher niemand den Haushaltsentwurf zu Gesicht bekommen hat.

(Noch) keine Steuererhöhung in Netphen
Rat will erst alle Möglichkeiten ausschöpfen

sos Netphen. Sehr erfreut zeigte sich Netphens Kämmerer Hans-Georg Rosemann am Donnerstagabend darüber, dass ihm fast alle Ratsmitglieder Recht gaben: Das Ganze – damit meinte er die finanzielle Situation – sei in erster Linie fremdverschuldet. Mehr positive Rückmeldung gab es jedoch nicht: Mit seinem Vorschlag, die Grundsteuer im kommenden Jahr zu erhöhen, konnte sich niemand anfreunden. Nach einer langen Diskussion entschloss sich die Verwaltung am Ende dazu, die Vorlage...

  • Netphen
  • 12.12.19
  • 176× gelesen
 SZ-Plus
Imposant ist der Anblick der Wisentherde in freier Natur. Georg Bender hatte im Frühjahr das Glück, den friedlich grasenden Tieren am Rothaarsteig in der Nähe der Friedensquelle zu begegnen. Sein Kommentar: „Das frische Grün der Lichtung war offensichtlich schmackhafter als Baumrinde.“

Gutachter soll entscheiden
Schicksalsfrage für die Wisente

ihm Siegen/Bad Berleburg. Dass das Wisentprojekt am Rothaarsteig nicht zum Nulltarif zu haben ist, weiß jeder. Jetzt kommen noch 200 000 Euro dazu, die die Steuerzahler finanzieren sollen: Ein „Gutachten zur künftigen Entwicklung des Wisenprojekts“ steht mit einem Kostenansatz von 200 000 Euro im Haushaltsplan des Kreises, über den der Kreistag am Freitag  berät – allerdings stehen auch 200 000 Euro als Fördermittel auf der Einnahmenseite. In die Herrenlosigkeit entlassen?Im Gutachten wird die...

  • Siegen
  • 12.12.19
  • 100× gelesen
 SZ-Plus
Neben der alten Talbrücke Rinsdorf wächst der Neubau Stück für Stück heran, wie ein Baustekllen-Bild von gestern belegt.  Fotos: Michael Roth
3 Bilder

A: 45: An der neuen Talbrücke Eisern gibt es keinen Lärmschutz nach Norden
Obersdorf geht leer aus

mir Wilnsdorf/Obersdorf. Wer in Obersdorf mit Blick auf die Autobahn wohnt, muss sich total veräppelt vorkommen. Da lässt die Bundesrepublik Deutschland über Straßen NRW das A 45-Teilstück zwischen Siegen-Süd (Eisern) und Wilnsdorf in den kommenden Jahren für 2,4 Mrd. Euro ausbauen, aber für eine Lärmschutzwand an der neu zu bauenden Talbrücke Eisern besteht auf der Obersdorfer Seite kein Anspruch. Auf Eiserner und Rinsdorfer Seite wird dagegen eine 4,00 bis 4,50 Meter hohe Schutzwand...

  • Wilnsdorf
  • 12.12.19
  • 457× gelesen
Das Feuerwehrgerätehaus in Alchen rückt zunehmend in den Blickpunkt.

Ausstattung der Freudenberger Feuerwehr
Standort Alchen im Blick

cs Freudenberg. Wie gut sind die Freudenberger Feuerwehr-Standorte ausgestattet? Zur jüngsten Sitzung des Rates hakten die Grünen nach und richteten verschiedene Fragen an die Verwaltung, die Bürgermeisterin Nicole Reschke mündlich beantwortete. Abgasabsauganlagen seien aktuell demnach nur in den Gerätehäusern in Alchen, Büschergrund und Oberholzklau installiert. Nachdem in diesem Jahr die Standorte Plittershagen und Oberheuslingen an der Reihe sind bzw. waren, erfolge 2020 die Nachrüstung in...

  • Freudenberg
  • 12.12.19
  • 198× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.