Siegerland - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ein Lkw-Brand auf dem Krombacher Heck beschäftigte am Montagmorgen die Feuerwehr.
2 Bilder

Einsatz auf dem Krombacher Heck
Lkw-Brand schnell gelöscht

bjö Krombach. Schnell gelöscht hatte die Löschgruppe Krombach am Montagmorgen einen beginnenden Lkw-Brand auf dem Krombacher Heck. Ein Lkw-Gespann war von der Krombacher Höhe talabwärts unterwegs, als der Fahrer kurz nach 5 Uhr die Rauchentwicklung am Anhänger seines Fahrzeugs entdeckte. Er hielt in der Lkw-Bucht der abschüssigen Strecke an und koppelte den Hänger noch vom Zugfahrzeug ab, bevor die Feuerwehr eintraf. Die hatte den Entstehungsbrand mit einem Trupp unter Atemschutz rasch...

  • Kreuztal
  • 12.04.21
  • 106× gelesen
SZ-Redakteur Michael Roth.

BIS AUF WEITERES
St. Bürokratius

Machen wir uns nichts vor, auch in der Vor-Corona-Zeit hat es bereits eine Menge Bürokratie gegeben. Ein tägliches Thema für den Redakteur. Mittlerweile aber haben die Amtsstuben auf allen Ebenen vom Bund herunter bis in die allerletzte Gemeinde ihr Treiben vervollständigt und unter dem Schirm der Corona-Bekämpfung eine wahre Blütezeit gestartet. Als vor gut einem Jahr die Pandemie aufkam, reagierte die aufgescheuchte Herrschaft noch mit einem Reflex, den man sogleich in eine simpel zu...

  • Siegen
  • 12.04.21
  • 111× gelesen
SZ
Otto hat den richtigen Riecher. Gezielt steuert der Rüde eine Öffnung in der Versuchsapparatur an, unter der sich eine Probe mit dem Geruch einer infizierten Person befindet.
4 Bilder

Hunde können Corona-Infizierte erschnüffeln
Ein Näschen fürs Virus

goeb Hannover/Siegen. Für den Hund ist der Tod von Frauchen oder Herrchen womöglich längst Gewissheit, obgleich er noch bevorsteht. Horst Stern stellte diese Überlegung in seinem mittlerweile als Klassiker geltenden Buch „Bemerkungen über den Hund“ an. Mit Magie hat das natürlich nichts zu tun, sondern mit dem enorm entwickelten Geruchssinn unserer lieben Haustiere. Sie können erkennen, wenn ein Mensch Stress hat, und auch Krankheit äußert sich in der Physiologie – im Atem, im Schweiß, im...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 463× gelesen
SZ
Schnell löschte die Feuerwehr am Sonntagmorgen eine in Brand geratene Couch in Eiserfeld.

Schreck am Sonntagmorgen
Couch geht in Flammen auf

kay Eiserfeld. Schreck am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr für die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße „In der Hubach“. Eine brennende Couch sorgte für die Alarmierung der Feuerwehr. Vor Ort eingetroffen, lag ein beschwerlicher Weg vor den Einsatzkräften. Das betroffene Wohnhaus befand sich in „zweiter Reihe“ – gut 70 Treppenstufen waren zu erklimmen, um zum Brandort zu gelangen. Um den Löschangriff zu starten, wurde eine Schlauchverbindung die Treppe hinauf bis hin zu dem Gebäude...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 591× gelesen
Die Feuerwehr Siegen kündigte jüngst an, auf vorgezogene Corona-Impfungen Einzelner verzichten zu wollen. Die übrigen Einheiten im Kreis kritisieren das in aller Schärfe als „Schlag ins Gesicht und unkameradschaftlich“.

Einheiten kritisieren Kameraden aus Siegen scharf (Update)
Heftiger Feuerwehr-Streit um Corona-Impfung

sz/mir Siegen/Bad Berleburg. „Große Verwunderung und Entsetzen herrscht bei den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein über einen Bericht in der SZ am 10. April, dass sich die Feuerwehr Siegen in Verzicht übt und den Erhalt der wenigen zugewiesenen Impfdosen ablehnt.“ Dirk Höbener, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe, hat die Pressemitteilung versandt: „Die Feuerwehren aus Kreuztal, Hilchenbach, Freudenberg, Wilnsdorf, Erndtebrück, Bad Berleburg, Neunkirchen, Netphen,...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 7.011× gelesen
Das Ordnungsamt hatte nach 21 Uhr in Bahnhofstraße nicht viel zu tun.
6 Bilder

Corona-Ausgangsbeschränkung wird akzeptiert
Gähnende Leere in ganz Siegen

mir Siegen. Der erste Tag der Corona-bedingten Ausgangsbeschränkungen von 21 bis 5 Uhr ist vorüber,  in der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es nach Polizeiangaben keinerlei Vorkommnisse gegeben. Niemand musste zur Rechenschaft gezogen werden, es wurden keine Verstöße geahndet, offenbar hat es nicht einmal Verwarnungen gegeben.  Auch die Tuner sind daheim geblieben"Wir sind mit mehr Kräften im Einsatz gewesen, das stimmt", lautet die Auskunft der Polizei am Morgen danach. Es seien alle...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 10.649× gelesen
Im Kreis Olpe liegt die Sieben-Tage-Inzidenz jetzt wieder recht deutlich über 100.

Sieben-Tage-Inzidenz
Wert in Siegen-Wittgenstein sinkt auf 188,4

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt bekanntlich die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt der Wert laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Sonntag bei 188,5, tags zuvor wurde die Inzidenz mit 196,1 angegeben. Einen weiteren Anstieg verzeichnet dagegen der Kreis Olpe: Mit 106,8 hat sich der Wert im Vergleich zum Samstag (103,8) erneut erhöht. Im Kreis Altenkirchen sinkt die Kennziffer von 128,9...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 4.151× gelesen
Fünf Aktivisten des III. Wegs demonstrierten in Siegen gegen die Ausgangssperre. Ihnen standen 100 Gegendemonstranten entgegen.
6 Bilder

III. Weg demonstriert gegen Ausgangssperre
Laute Glocken gegen eine Handvoll Rechter

mir Siegen. Drei Stunden vor der ersten Corona-Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr hat Siegen am Samstag erneut eine zahlenmäßig kleine Kundgebung des III. Wegs schadlos überstanden. Einer Handvoll (5) Aktivisten der rechtsradikalen Kleinstpartei standen am Kornmarkt, der Nikolaikirche und der Nikolaikirche 100 Gegendemonstranten gegenüber. Auch in den Arkaden beim Krönchencenter bzw. am Ende des Kornmarktes standen Passanten und staunten kopfschüttelnd oder mitleidig lächelnd den deutschnationalen...

  • Siegen
  • 10.04.21
  • 4.935× gelesen
Der zur Jagd benutzbare Ansitzhänger brannte total aus.
2 Bilder

Wilnsdorf: Brandstiftung nicht ausgeschlossen
Jagdanhänger abgebrannt

kay Wilgersdorf. Zu einem Brand im Bereich des Areals "Neue Hoffnung" rückte in der Nacht von Freitag auf Samstag die Feuerwehr aus. Eine Wilgersdorferin hatte beim Blick aus dem Fenster einen Feuerschein im Wald gesehen und daraufhin die Notrufnummer 112 gewählt. Über holprige und matschige Waldwege bahnten sich die Einsatzfahrzeuge ihren Weg zu einer Jagdhütte. Ein hinter dem Gebäude postierter Ansitzanhänger stand in Flammen. Trotz eines umgehend eingeleiteten Löschangriffes konnte ein...

  • Wilnsdorf
  • 10.04.21
  • 1.426× gelesen
Die Zahl der Unternehmen in der heimischen Wirtschaft, die ihren Belegschaften Corona-Tests anbieten, steigt weiter.

IHK-Blitzumfrage
Testbereitschaft in heimischen Firmen steigt

sz Siegen/Olpe. „Immer mehr Unternehmen der heimischen Wirtschaft bieten ihren Belegschaften Corona-Tests an. 37 Prozent der Firmen setzen Tests bereits um, weitere 24 Prozent planen dies in Kürze. Innerhalb der vergangenen drei Wochen hat damit das Thema in den Unternehmen erheblich an Fahrt aufgenommen. Man sieht, wozu freiwilliges Handeln in der Lage ist.“ Mit diesen Worten bilanziert IHK-Präsident Felix G. Hensel eine neuerliche IHK-Blitzumfrage, an der sich 501 Unternehmen beteiligten....

  • Siegen
  • 10.04.21
  • 416× gelesen
SZ
Eigentlich wollten die Stadt Siegen und der Kreis Olpe größere Öffnungen etwa im Kulturbereich oder in der Gastronomie erreichen, doch die Bewerbungszeit war zu kurz für ausführliche Strategien. Nun gibt es die Chance auf kleinere Modellprojekte.

Zwei heimische Corona-Modellprojekte
Kleine Lichtblicke für die Region

ch Siegen/Olpe. Das Saarland, die Hansestadt Rostock und auch die Modellprojektstadt Tübingen haben es vorgemacht. Diese Städte beziehungsweise Regionen haben schon erste Lockerungen durchgeführt, dank ausgeweiteter Teststrategie und besserer Nachverfolgbarkeit von Coronafällen. In Nordrhein-Westfalen bzw. bei uns vor der Haustür wird nun mitten in der dritten Welle der Pandemie nachgezogen: Elspe (Lennestadt) und Siegen gehören zu den insgesamt 14 Regionen in NRW, in denen Modellvorhaben mit...

  • Siegen
  • 10.04.21
  • 584× gelesen
SZ
Edelstahl-Fronten, vor Ort geschweißte, fugenlose Oberflächen, hochwertige Granit-Arbeitsplatten, abgerundete Ecken, Induktionsfelder – die neue Küche im 3-Sterne-Restaurant Sonnora erfüllt alle Eibach-Trademarks.
2 Bilder

Wolfgang Eibach plant Arbeitsplätze für die Haute Cuisine
Sterne-Küchen aus der Schnitzelhochburg

tile Zeppenfeld. Noch immer hängt im Büro von Wolfgang und Dirk Eibach der Küchenplan, den sie für Paul Bocuse erstellt und realisiert haben. Von 1965 bis 2019 wurde der „Koch des Jahrhunderts“ (Gault-Millau) aus Lyon ohne Unterbrechung mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Ab 1994 zauberte der Wegweiser der Nouvelle Cuisine in einer Küche „made in Zeppenfeld“ seine weltberühmten Delikatessen. Im gleichen Jahr hauchten Vater und Sohn aus dem Freien Grund dem Herzstück der Stromburg (auch...

  • Neunkirchen
  • 10.04.21
  • 323× gelesen
Der niederländische Botschafter (M.) verlieh im Auftrag von Königin Beatrix den Niederländischen Staatsorden an Friedhelm Menk (l.), im Beisein von Bürgermeisterin Hilde Fiedler.

Friedhelm Menk gestorben
"Das Archiv war sein Leben"

sz/gmz Siegen. Freigiebig, großzügig und äußerst sorgfältig teilte Friedhelm Menk sein Wissen mit den Kunden, also den Archivbesuchern, historisch Interessierten und Forschenden, wies auf historische Zusammenhänge hin, die der Fragesteller, die Fragestellerin vielleicht nicht kannte, wusste genau, welche Archivalien, welche Akten, welche Schätze noch im Keller des Stadtarchivs Siegen verborgen lagen. Das Archiv befand sich damals noch, städtischerseits oft  stiefelterlich behandelt, in den...

  • Siegen
  • 10.04.21
  • 136× gelesen
SZ
Volkmar Klein.

Volkmar Klein (CDU): Länder nicht schwächen
Stütze für den Föderalismus

ch Burbach/Berlin. Bund und Länder wollen ab Montag mit der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes bundeseinheitliche Pandemie-Regeln schaffen. „Das ist gut so, sinnvoll und schwächt keineswegs den Föderalismus, den wir trotz mancher Schwächen und Unzulänglichkeiten im Pandemie-Management mehr denn je brauchen“, so der heimische Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein. Die SZ interviewte den Christdemokraten zur klaren Ansage von Bundeskanzlerin Angela Merkel, in Sachen Corona-Notbremse endlich...

  • Burbach
  • 10.04.21
  • 91× gelesen
SZ
Feuerwehrleute im Kreis, hier bei einer Übung in Niederdielfen, sollen kurzfristig gegen Corona geimpft werden. Die Einsatzkräfte aus Siegen erklärten jetzt ihren vorläufigen Verzicht.

Keine Vorab-Impfung Einzelner
Feuerwehr Siegen verzichtet auf schnelle Spritze

ihm Siegen. Das klang unter der Woche gut: Landrat Andreas Müller stellt der Freiwilligen Feuerwehr im Kreis Siegen-Wittgenstein 500 Impfdosen zur Verfügung. Druck gemacht hatte Kreisbrandmeister Bernd Schneider. Nun geht Schneider an die Verteilung – elf kommunale Freiwillige Feuerwehren sind zu bedienen. 3300 Männer und Frauen. Die größte Feuerwehr, nämlich die der Stadt Siegen mit 530 Aktiven, hat das Angebot ausgeschlagen. Der Leiter der Feuerwehr, Matthias Ebertz, berichtet, dass alle 14...

  • Siegen
  • 10.04.21
  • 1.496× gelesen
SZ
Prof. Dr. Martin Grond

Prof. Dr. Martin Grond vom Kreisklinikum über Morbus Parkinson
„Sehr unterschiedliche Krankheitsbilder“

ap Weidenau. In Deutschland leiden laut Krankenkassendaten etwa 400.000 Menschen an Parkinson. Prof. Dr. Martin Grond, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Neurologie am Kreisklinikum Siegen, hat mit der SZ über die Diagnose, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der Krankheit gesprochen. Was ist Parkinson? Hierbei handelt es sich um eine neurodegenerative Erkrankung. Bei dieser Krankheit sind – anders als bei Alzheimer – nicht alle Nervenzellen im Gehirn betroffen. In der schwarzen...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 157× gelesen
SZ
So freundlich in die Kamera zu lächeln, fällt Marianne Stracke-Schenk nicht leicht, denn sie leidet – wie viele andere Betroffene auch – unter einer „eingefrorenen“ Gesichtsmimik.

Zum Welt-Parkinson-Tag: Eine Betroffene erzählt
Der Kampf mit der unheilbaren Krankheit

ap Kreuztal. „Der Honeymoon ist vorbei“, sagt Marianne Stracke-Schenk. Seit über 13 Jahren lebt sie nun schon mit der Diagnose. Anfangs habe sie gut damit leben können, versichert sie. „Aber irgendwann wird es einfach anders. Und Corona legt sogar noch einen nach.“ Die vielen Stürze sowie ein Schienbeinbruch hätten ihren Teil dazu beigetragen, dass es ihr heute schlechter geht als noch vor ein paar Jahren. „Parkis fallen gerne“, erklärt sie. Deshalb könne sie ohne ihren Rollator gar nicht mehr...

  • Kreuztal
  • 09.04.21
  • 178× gelesen
Der aktuelle Stand der Dinge: Noch ist viel zu tun in Krombach.

Neues Feuerwehrgerätehaus in Krombach
Bauarbeiten laufen auf Hochtouren

bjö Krombach. Die Bauarbeiten am neuen Feuerwehrgerätehaus Krombach schreiten voran: In groben Zügen ist der Rohbau für das zukünftige Domizil der Löschgruppe Krombach an der Hagener Straße im Bereich Lange Wiese am Ortsausgang Richtung Littfeld bereits erkennbar. Ungewöhnlich lang hatte es gedauert, bis der Startschuss zur Umsetzung des Bauprojekts fallen konnte, die Planungszeit zog sich in die Länge: Im Juni 2017 schon fiel die Entscheidung über das „Wie“ sowie „Wo“ des Neubaus für die...

  • Kreuztal
  • 09.04.21
  • 84× gelesen

Ortsbürgermeister bedroht und verletzt
Urteil fällt erst am 16. April

mick Siegen. Seit Ende Januar wird vor dem Siegener Schwurgericht gegen einen 35-Jährigen verhandelt, der unter anderem im Juli 2020 eine Reihe heftiger Drohaktionen gegen den Ortsbürgermeister von Eckmannshausen gestartet hatte. Dazu kamen Diebstähle, ein versuchter Betrug und andere Delikte. Am Freitag ist die Anklage noch einmal erweitert worden, dafür wird das eigentlich für diesen Tag geplante Urteil um eine weitere Woche auf den 16. April verschoben. Obwohl es vornehmlich um formelle...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 176× gelesen
Der Kreis Olpe schneidet in der Einwohner-Arztpraxen-Relation im Landesvergleich am schlechtesten ab. Auch Siegen-Wittgenstein steht nicht viel besser da.

Einwohner-Arztpraxen-Relation
"Si-Wi" und Olpe schneiden schlecht ab

ap Siegen/Olpe. Laut statistischem Unternehmensregister gab es im Jahr 2019 in NRW insgesamt 18 621 Arztpraxen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, entfielen demnach rein rechnerisch 964 Menschen auf jede Arztpraxis. Trauriges Schlusslicht in der Statistik: der Kreis Olpe. Mit 1381 Einwohnern je Praxis schneidet er im NRW-Vergleich am schlechtesten ab. Auch bei der Bevölkerungsgruppe der 60- bis 79-Jährigen liegt die Quote in Olpe am höchsten (293). Ähnliche Zahlen für Siegen-Wittgenstein:...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 214× gelesen
Wie hier in einem Wald bei Bad Laasphe, werden derzeit riesige Mengen Rundhölzer direkt in Container verfrachtet und sodann nach Asien verschifft.

Viele Gründe sorgen für Knappheit
"Riesiger Holzhunger" in Übersee

hobö Olpe/Siegen. Wie kann es in einer derart waldreichen Region zu Holzknappheit kommen? Frank Klein, Geschäftsführer bei Holz Münker in Birlenbach, spricht von einer „ganz verzwickten Maschine mit vielen Zahnrädern“. Treibende Kraft ist vor allem der „riesige Holzhunger“ in den USA und in China. „Und wer am meisten bezahlt, kriegt das meiste Holz“, erklärt Frank Klein das simple Gesetz des Marktes. In den USA werde beispielsweise für Schnittholz und andere Holzwerkstoffe ein dreifach höherer...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 2.026× gelesen
SZ
Sie freuen sich über jede Holzlieferung: die Brüder Tim und David Häner (v. l.) vom gleichnamigen Hausbau- und Zimmereibetrieb in Gerlingen.

Holzbranche kämpft mit Problemen
Lieferengpässe und Preisexplosion

hobö Olpe/Siegen. Vordergründig wirkt der Zustand absurd: Überall im Sauer- und im Siegerland werden zurzeit riesige Waldflächen niedergelegt und bis heute nie gekannt Mengen an Holz geerntet. Tischler, Zimmerer, Baufirmen und Großhandel aber klagen über Lieferengpässe, leere Lager und exorbitante Preissteigerungen. Wie passt das zusammen? Die SZ ging dieser Frage nach und beleuchtet die Auswirkungen. Die Holzvermarktung ist nicht zuletzt wegen der verschiedensten Waldeigentümer und deren...

  • Siegen
  • 09.04.21
  • 5.754× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.