Covid-19 bei 80 Personen
Zwölf neue Corona-Fälle in Siegen-Wittgenstein

In Siegen-Wittgenstein gibt es mittlerweile 80 bestätigte Corona-Fälle.
  • In Siegen-Wittgenstein gibt es mittlerweile 80 bestätigte Corona-Fälle.
  • Foto: ivabalk/Pixabay
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

sz Siegen/Bad Berleburg. Am Donnerstag sind zwölf neue bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) in Siegen-Wittgenstein bekannt geworden. Die entsprechenden Testergebnisse sind im Laufe des Tages im Kreisgesundheitsamt eingegangen. Damit haben sich seit Beginn der Infektionswelle 80 Personen aus dem Kreisgebiet mit dem neuartigen Grippevirus infiziert und sind positiv getestet worden. Vier Personen konnten am Donnerstag als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen werden. Damit gelten inzwischen 14 Patienten als genesen, 66 sind aktuell erkrankt.

Drei Personen brachten Corona aus Österreich mit

Drei der Neuerkrankten sind Rückkehrer aus Risikogebieten in Österreich: eine Frau Mitte 50 aus Neunkirchen, sowie eine Frau Anfang 30 und ein Mann Mitte 50 aus Bad Laasphe. Alle anderen positiv Getesteten haben sich hier vor Ort über einen bestätigt Infizierten mit dem Coronavirus angesteckt: eine Frau um die 60 aus Bad Berleburg, eine Seniorin aus Burbach, zwei Frauen Mitte 60 und eine Seniorin aus Hilchenbach, eine Jugendliche aus Kreuztal, drei Männer Mitte 50 und eine Frau um die 30 aus Siegen.

Noch kein Corona-Fall in Erndtebrück

Die vier Genesenen kommen aus Freudenberg (zwei Männer, einer um die 30, der andere über 80), ein Mann um die 40 aus Kreuztal und eine Frau um die 60 aus Siegen. Damit ist Erndtebrück aktuell noch die einzige Gemeinde im Kreisgebiet, für die es bisher keinen positiven Coronafall zu vermelden gibt.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen